Kirsten Boie , Verena Körting Der durch den Spiegel kommt

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(6)
(11)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der durch den Spiegel kommt“ von Kirsten Boie

Fantastisch Boie! Das Abenteuer hinter dem Spiegel Anna kann es kaum glauben: Sie soll "der Auserwählte" sein? Der "Kühne Kämpfer" aus der Prophezeiung, der das Land-auf-der-anderen-Seite von Evil dem Fürchterlichen erlösen wird? Sie ist doch erst zehn Jahre alt, nicht mal sehr groß für ihr Alter und besonders mutig auch nicht. Schuld daran ist der magische Spiegel, den sie zufällig gefunden hat. Doch dann verliert sie ihn in der Parallelwelt – und nun muss sie den Kampf gegen Evil aufnehmen. Denn sonst wird ihr der Rückweg für immer versperrt bleiben … Neuausgabe des vielfach ausgezeichneten Kinderromans – ein fantastisches Abenteuer mit einer realistischen Heldin.

Eine nette kleine Fantasy-Geschichte für Kinder.

— kirara
kirara

Obwohl es ein Kinderbuch ist, fand ich es richtig spannend und genau richtig für mich.

— smallysbooks
smallysbooks

Meiner Meinung nach, eines der schlechteren Bücher von Kirsten Boie... Vieles wiederholt sich und die Protagonistin war mir unsympathisch

— Kapitaelchen_
Kapitaelchen_

Stöbern in Kinderbücher

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

eine actiongeladene, humorvolle und temporeiche Fantasy-Geschichte für Kinder und Jugendliche

snowbell

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mal was anderes

    Der durch den Spiegel kommt
    BandiBaba

    BandiBaba

    03. September 2014 um 21:14

    Ein Mädchen findet einen Spiegel mit zwei Seiten. Schaut sie durch die eine, befindet sie sich in ihrer Welt, aber die andere Seite verbirgt ein abenteuerlich, gefährliches Geheimnis! Als ich dieses Buch gelesen habe, konnte ich mir gar nicht vorstellen, wie ein 10 jähriges Mädchen so eine schwere Aufgabe erfüllen könnte, jedoch hat es mir sehr viel Freude bereitet, sie auf ihrem, ja, schon waghalsigem Abenteuer zu begleiten, um Evil den Fürchterlichen zu besiegen. Als sich dann auch noch ein Junge namens Rajun dazu entschließt, ihr zu helfen, wird es richtig spannend. Ich habe dieses Buch geliebt, als ich noch kleiner war, und lasse mich heute noch gerne in seine Welt entführen. Auch wenn ich wahrscheinlich zu alt dafür bin, aber warum nicht mal was anderes lesen? ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Der durch den Spiegel kommt" von Kirsten Boie

    Der durch den Spiegel kommt
    teetaesschen

    teetaesschen

    27. January 2012 um 14:03

    Ich muss leider sagen, dass ich von diesem Boie-Buch SEHR ENTTÄUSCHT war!!! Das einzig Gute ist das Cover... Ich LIEBE meine bisher gelesenen Boie-Bücher: Mit Jakob wurde alles anders, Skogland und Verrat in Skogland. Die sind wirklich toll!!! Dieses Buch aber ist schlecht, RICHTIG SCHLECHT! Wie die anderen ist es auch für Leser zwischen 10-12 Jahren gedacht, aber selbst die würden hier sich langweilen!!! Meine Kritikpunkte: - sehr flacher Hauptcharakter (keinerlei Entwicklung, keine Handlungsmotivation, keine Identifikation möglich) - keine guten Nebenfiguren (auch die flach und mit wenig Identifikationspotentzial; der Antagonist ist gar so schlecht, das man ihn nicht fürchten kann, bzw. die Furcht der Hauptfigur nicht nachvollziehen kann) - viel zu kurze, nervige Kapiteleinteilung, manchmal nur 3 Seiten! (selbst 10-Jährige schaffen Kapitel von 15 Seiten) - kein stringenter, kausaler Handlungsaufbau (Handlungen hängen nur grob zusammen, sind selten motiviert, wirken wie aneinandergeklatscht) - schlechter Sprachstil (merkwürdige Wiederholungen alle 5 Seiten, arg simpel gehaltene Sprache, maximal im Niveau von 6-Jährigen) - seltsamer Genrewechsel innerhalb des Textes (Soll es nun ein Märchen sein, eine Fantasygeschichte oder was?) Mir kommt es vor als könnte sich die Autorin nicht entscheiden, was sie nun schreiben wollte, daraus folgen vielleicht auch die Schwächen der Figurenzeichnung und des Handlungsverlaufs. Auch wirken die einzelnen Elemente der Geschichte (das Kaninchen, der Bösewicht Evil, die märchenhafte Landschaft, der Schmied, die Rolle der Protagonistin als Auserwählte, die Häscher usw.) wie "geklaute" Versatzstücke aus anderen Geschichten (Herr der Ringe, Andersens Märchen, Alice im Wunderland, Der Elbenstern, Eragon, usw.). Boie hat einfach versucht von allem etwas zu nehmen und eine neue Geschichte zu stricken. Sowas kann klappen und richtig gut sein, aber hier hat es definitv nicht geklappt!!! Was mich wirklich wundert, ist der grausig schlechte Sprachstil, der doch stark von dem in den anderen Boie-Büchern, die ich bisher gelesen habe, abweicht. Fazit: Besser ein anderes Boie-Buch kaufen!!!

    Mehr
  • Frage zu "Der durch den Spiegel kommt" von Kirsten Boie

    Der durch den Spiegel kommt
    johanna

    johanna

    wer oder wie findet sie den spiegel wider ?

    • 4
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. February 2011 um 19:18
  • Rezension zu "Der durch den Spiegel kommt" von Kirsten Boie

    Der durch den Spiegel kommt
    Träumerin

    Träumerin

    03. August 2010 um 08:39

    Tolle Fantasygeschichte zum Einsteigen für Kinder.
    Anna findet ein Kaninchen und einen zweiseitigen Spiegel der sie in ein anderes Land bringt. Dort herrscht der Fürchterliche Evil und nur einer kann ihn besiegen laut Prophezeiung: der Kühne Kämpfer, der durch den Spiegel kommt!