Neuer Beitrag

katja78

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo ihr lieben Großen und Kleinen Leser!


Heute möchte ich alle einladen, die die Sonne heftig vermissen!

Der kleine Nix hat nur Unsinn im Kopf und möchte uns die Sehnsucht nach den warmen Strahen etwas mindern.....


Da sagen wir doch nicht nein, oder?



Ein neuer Streich vom frechen Meerjungmann!
Zu Hause dreht sich alles nur noch um das Baby und Jonathan hat die Nase voll: Er haut ab und zieht in einen Wohnwagen an der Ostsee. Kaum angekommen, taucht der Nix dort auf! Und der stiftet wieder so viel Unfug, dass Jonathan sich nicht mehr sicher
ist, ob er sich über seine Anwesenheit freuen soll oder nicht. Zumal der Nix über beide Ohren verliebt ist und deshalb für ein noch größeres Durcheinander sorgt!


Zur Autorin


© Paula Markert

Kirsten Boie ist eine der renommiertesten, erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Knder- und Jugendbuchautorinnen. Sie wurde 1950 in Hamburg geboren, machte dort ihr Abitur und studierte Germanistik und Anglistik. Zwei Semester besuchte sie, gefördert durch ein Auslandsstipendium der Hamburger Universität, die Universität Southampton/Großbritannien. Nach dem ersten Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Englisch promovierte sie im Fach Literaturwissenschaft über die frühe Prosa Bertolt Brechts. Sie arbeitete als Lehrerin in einem Gymnasium, wechselte auf eigenen Wunsch später an eine Gesamtschule. 1983 adoptierte sie mit ihrem Mann ihr erstes Kind. Auf Verlagen des vermittelnden Jugendamtes musste sie ihre Berufstätigkeit aufgeben, um sich ganz dem Kind widmen zu können. In dieser Zeit schrieb sie, inspiriert durch die eigene Situation, ihr erstes Kinderbuch mit dem Titel "Paule ist ein Glücksgriff". Ihr Debüt wurde ein beispielloser Erfolg ((Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis, Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach; Ehrenliste des Österreichischen Staatspreises für Kinder- und Jugendliteratur).
und Kirsten Boie selbst erwies sich als Glücksfall für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur.

Inzwischen sind von Kirsten Boie weit mehr als hundert Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden, Bücher, die keinen Zweifel daran lassen, dass die Autorin auf Seiten der Kinder steht. Dass sie dabei auch die Erwachsenen nicht vergisst, macht ihre Figuren so wahrhaftig und sympathisch, ihre Bücher so liebens- und lesenswert.

Neben Kinder- und Jugendbüchern schreibt Kirsten Boie auch kleinere Drehbücher fürs Kinderfernsehen, außerdem Vorträge und Aufsätze zu verschiedenen Aspekten der Kinder- und Jugendliteratur. In den letzten Jahren unternimmt Sie zunehmend Reisen ins europäische und nichteuropäische Ausland im Auftrag des Goethe-Institutes. 2007 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jungendliteraturpreises ausgezeichnet.

Kirsten Boie lebt mit ihrem Mann im Einzugsbereich von Hamburg.

Zwei Dinge sind Kirsten Boie beim Schreiben besonders wichtig: Zum einen, dass Literatur für Kinder immer auch Literatur sein sollte; zum anderen, dass darüber nicht vergessen wird, an wen sie sich richtet, dass sie also Literatur für Kinder ist: "Bei dem Spagat zwischen beiden Anforderungen rutsche ich sicherlich einmal mehr zur einen, einmal zur anderen Seite hin aus. Aber hier die richtige Balance zu suchen, ist es gerade, was das Schreiben für Kinder für mich so aufregend macht."

www.kirsten-boie.de


Nun suche ich für dieses Buch, Eltern, die zusammen mit ihrem Kids, dieses Buch in der Leserunde lesen wollen.

Bewerbt euch bis zum 29.5.2013 für eines von 10 Rezensionsexemplaren für die Leserunde.

Beantwortet mir folgende Frage:


Welche Bücher der Autorin kennt ihr bereits?


Ich bin gespannt auf die Leserunde mit euch und freue mich auf eure Bewerbungen

Bei Oetinger gibts auch noch viele weitere schöne Kinderbücher, hier könnt ihr gerne mal stöbern gehen

                                                                                        Eure Katja

Autor: Kirsten Boie
Buch: Nix wie weg!

Manja82

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dieses Buch ist genau das richtige um es mit meinem Sohnemann, 9 Jahre, zu lesen. Er findet es richtig toll (seine Worte) und genau aus diesem Grund versuche ich jetzt hier mein Glück.

Die Autorin Kirsten Boie ist mir bisher gänzlich unbekannt. Das liegt aber auch daran weil wir hier erst im Aufwind sind, was Bücher angeht. Meinen Sohn kriegt man nicht mit allem.

Ich weiß, es ist keine Pflicht aber verewigt würde das Buch dann auch wieder auf meinem kleinen aber feinen Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de/ unter der Seite "Kinderbücher".

Mitlesen und diskutieren und abschließende Rezension ist wie immer selbstverständlich.

Mone80

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hier würden mein Sohn (7) und meine Tochter (5) gerne mitlesen. Wir kennen ein Buch von Kirstin Boie und zwar "Der kleine Ritter Trank" und den fanden Beide ganz toll.

Die Rezi würde auch auf meinen Blog erscheinen, dort gibt es eine noch kleine Kinderecke: www.monesleseinsel.blogspot.de

Beiträge danach
347 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Donauland

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Ach ich sehe gerade, dass meine Postings und meine Rezi verschwunden sind, ich werde sie gleich nochmals verlinken:
http://www.lovelybooks.de/autor/Kirsten-Boie/Nix-wie-weg-1043773715-w/rezension/1048964112/1048964900/
Vielen Dank, dass wir das Buch von Jonathan und Nix mitlesen durften, es hat uns großen Spaß gemacht.

Little-Cat

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

So, bin nun auch fertig mit der Rezi

http://www.lovelybooks.de/autor/Kirsten-Boie/Nix-wie-weg-1043773715-w/rezension/1049034541/

Vielen Dank das wir mitlesen durften!

Darkangel82

vor 4 Jahren

Kapitel 18-23

Little-Cat schreibt:
Am am witzigsten fand ich, das ein Kind sagte "Wenn ein Bauchredner, Bauchschmerzen hat, muss er zum Zahnartzt".

hahaha ich schmeiß mich weg ;)

Darkangel82

vor 4 Jahren

Beitrag einblenden

Leo schneidet Jonathan die Haare und sie tauschen die Kleider damit er nicht erkannt wird und sie sich frei draußen bewegen können. Trotzdem beschließen sie dass es auf dem Campingplatz zu gefährlich wird und wandern in die nächste Stadt da Jonathan immernoch nicht nach Hause möchte. Er sagt seine Eltern haben schon ein Kind und brauchen ihn nicht, aber das Geld ist leer und deshalb muß eine Idee her.
Sie denken sich dass sie mit einer guten Show sicher eine Menge Geld verdienen können. Nachdem die Gesangseinlage vorerst ein Flop war versuchten sie es bei den Toiletten nochmal, weil dort ja viele Leute vorbei kommen.

Mitten in der Show aber meldet sich der Nix und die Leute sind begeistert weil sie denken Leo und Jonathan können Bauchrednern.
Leider plätschert dort aber nunmal auch Wasser und so wird der Nix kurz sichtbar. Sie eilen davon aber es ist zu spät, einer der Urlauber hat den Nix fotografiert.

wenigstens haben sie genug Geld damit sie sich ein schönes Abendessen kaufen können.

Auf der Suche nach einem Schlafplatz denken sie sich dass die Ferienhaussiedlung sicher geeignet ist. Beim beobachten der Ferienhäuser schläft Jonathan im Gebüsch ein und träumt vom Urlaub mit der Familie.

Dieses Kapitel war wieder ziemlich lustig wegen den Auftritten aber auch sehr zum Nachdenken wie alleine ein Kind eigentlich ist, wie verzweifelt es sein kann.

Gela_HK

vor 4 Jahren

kurze Zwischenmeldung. Wir sind noch am Lesen, da beide Kinder alleine lesen, dauert es halt ein wenig länger.

Gela_HK

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Über die Urlaubszeit hat es twas länger gedauert, weil die Kinder das Buch allein lesen wollten.

Hier unsere Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Kirsten-Boie/Nix-wie-weg-1043773715-w/rezension/1052892390/

Danke für dieses schöne Buch und die Leserunde.

Darkangel82

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Vielen Dank für diese tolle Leserunde. Rezension ist geschrieben aber ich muß dazu sagen dass es nur eine Kurzversion ist da hier alles drunter und drüber geht, wird also mal verschönert :)
http://www.lovelybooks.de/autor/Kirsten-Boie/Nix-wie-weg-1043773715-w/rezension/1053105436/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks