Kirsten Boie , Katrin Engelking Ostern im Möwenweg

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ostern im Möwenweg“ von Kirsten Boie

Endlich wird es Frühling! Neues von den Möwenweg-Kindern Tara und ihre Freunde aus dem Möwenweg freuen sich auf bunte Eier, über die ersten Blumen und warmen Sonnenstrahlen und über die lustigsten Aprilscherze aller Zeiten. Und kaum ist der 1. April vorbei, da beginnen auch schon die Ostervorbereitungen: Taras Klasse beteiligt sich am großen Osterbaumwettbewerb im Einkaufszentrum und am Ostersamstag treffen sich die "Möwenweg"-Familien beim Osterfeuer, wo zum Schrecken aller plötzlich Maus verschwindet. Wie gut, dass sie ihn bald wiederfinden, denn in der Nacht soll doch der Osterhase kommen. Gibt es vielleicht sogar mehrere im Möwenweg? Band 7 der erfolgreichen "Möwenweg"-Serie - allerschönster Kinderalltag in bester Bullerbü-Tradition, lustig aus Kindersicht erzählt und liebevoll illustriert.

AAAAAAuuuuuuuuuuuusggggggggggggeezzzzzzzzeeeeeeeeeeiichnnnnnnnnnnnnetttttttttttt.

— Julia09

Tröstlich für die Kinderseele, ein liebevoller Kinderalltag!

— lieberlesen21

Ostern mit den Kindern aus dem Möwenweg, das reine Lesevergnügen

— anke3006

Ostern kann kommen! Absolut schön geschrieben!

— Anakin

Stöbern in Kinderbücher

Fabelhafte Feline (Bd. 3)

Band 1 & 2 haben mir besser gefallen. Nichtsdestotrotz ist auch diese Geschichte wieder lesenswert...

saras_bookwonderland

Wilde Horde - Die Pferde im Wald

Auch für ältere Pferdemädel

Sago68

Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

Auch im dritten Teil sorgt Dschinn Amanda für einige Turbulenzen...hoffentlich war dies nicht das Ende der tollen Buchreihe...

Nele75

Lil April - Das Chaos kommt selten allein

Eine Großfamilie auf Reisen - mit Freundin und Familie in Berlin auf einem Workshop - Freude, Leid und Liebe - alles dabei

leniks

König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen

Das ist ein Buch für Kinder, nicht für Mütter!

lehmas

Pflanz dich glücklich 37 Ideen für Garten & Co.

Coole Ideen zum Pflanzen, Beobachten und Basteln für Kinder, selbstständig

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • April, April !

    Ostern im Möwenweg

    AnneMayaJannika

    27. February 2018 um 12:23

    Das Cover: Die Kinder aus dem Möwenweg suchen Ostereier! Zum Buch: Der Frühling zieht in den Möwenweg ein. Erst werden alle (nacheinander und gemeinsam) in den April geschickt und dann starten die Ostervorbereitung. Alle Kinder freuen sich auf das Feuer bei der Feuerwehr und dem Eiersuchen auf der Gemeindewiese. Und wie immer gibt es viele Überraschungen für die Kinder. Meine Meinung: Wir sind ja eingefleischte Möwenweg-Fans. Das erste Kapitel überspringen wir fast schon, denn alle Mitglieder und Tiere sind uns durchaus bekannt. Wir haben bereits fast ein ganzen Jahr im Möwenweg verbracht und nun kommt Ostern. Wie immer mit Bastelideen, Witzen und Klamauk. Tara und Tieneke halten wie immer zusammen, obwohl auch die Frage aufkommt, wie viel der Osterhase an Geschenken tragen kann. Und außerdem gibt es einen geheimnisvollen Osterhasen, der sich erst einmal zu erkennen geben muss. Kirsten Boie hat wieder wunderbare Geschichte aus dem Leben geschrieben. Fazit: Schade, das die Serie mit dem nächsten Buch zu Ende geht, wir würden gerne noch weiter im Möwenweg verweilen.

    Mehr
  • Rezension zu „Ostern im Möwenweg“ von Kirsten Boie

    Ostern im Möwenweg

    Kikiara

    29. July 2015 um 10:53

    Es wird Frühling im Möwenweg und Ostern steht vor der Tür. Die lustigsten Aprilscherze, Bastelstunden und ein Osterbaumwettbewerb, ein aufregendes Osterfeuer, die Suche nach dem Osterhasen und mittendrin: die Kinder aus dem Möwenweg, deren Alltag unbeschwerter nicht sein könnte. Das Buch hat mir deutlich besser gefallen als der erste Band. Vielleicht, weil mir die Charaktere schon vertraut waren, und sicherlich auch, weil viel mehr passierte. Zu Beginn erinnerte mich der Möwenweg sehr an Bullerbü, und auch wenn er natürlich trotzdem etwas ganz Eigenes hat, erzielt er eine ähnlich friedliche Stimmung beim Leser. Tara erzählt die Geschichte aus ihrer Sicht, so wie neunjährige Kinder nun mal erzählen. Sie erklärt sich die Welt auf ihre eigene Art und brachte mich damit oft zum Schmunzeln. Das macht die Geschichte sehr authentisch und zu einem locker leichten Lesevergnügen nicht nur für Kinder. Nicht zuletzt wegen der wunderschönen Illustrationen!

    Mehr
  • Ostern wird gemeinsam erlebt

    Ostern im Möwenweg

    anke3006

    07. April 2015 um 07:23

    Im Möwenweg wohnt Tara mit ihrer Familie und in den Reihenhäusern nebenan die Freunde, wie zum Beispiel Tieneke. Gemeinsam gehen die Freunde durch dick und dünn. Diesmal geht es um die Zeit vor Ostern und natürlich Ostern. Man erlebt die Kinder und ihre Aprilscherze. Die Osterbasteleien und die herrlichen Geheimniskrämereien. Kirsten Boie hat mit ihrer tollen Erzählweise die Osterzeit im Möwenweg fantastisch wiedergegeben. Wir haben viel mit Tara, Tieneke und Co gelacht. Vieles wiedererkannt und über Neues gestaunt. Die Möwenweg-Geschichten sind immer klasse, die Geschichte zu Ostern ganz besonders.

    Mehr
  • Bullerbü-Feeling im Möwenweg

    Ostern im Möwenweg

    Anakin

    Das Buch habe ich passend zur Osterzeit für meine kleine Nichte gekauft und wir haben es sofort verschlungen. Obwohl ich gar nicht zur Zielgruppe gehöre, fanden wir beide das Buch richtig klasse. Die Autorin schafft eine schöne Atmosphäre, bei der man sich wünscht, ebenfalls ein Reihenhäuschen im Möwenweg zu besitzen. Gerne erinnert man sich da an die Bullerbü Geschichten zurück, die denen von Kerstin Boie sehr ähnlich sind.   Zum Inhalt: Es ist "April- April" und die Kinder freuen sich auf das immer näher rückende Osterfest. Es werden Eier bunt bemalt, um damit an Wettbewerben teilzunehmen, Ostereier im Vorgarten gesucht und für noch kleinere Kinder wiederum versteckt und ein Osterfeuer darf natürlich auch nicht fehlen. Einfach schön!   Einzige Kritik: Die Autorin schreibt in einer leicht kindlichen Sprache, so dass wiederholte Formulierungen wie  "hat Mama gesagt" und "hab ich gesagt" und hat sonst wer gesagt, irgendwann nicht nur die Großen, sondern auch die Kleinen nerven..... :( Ansonsten werden wir nun auch noch die anderen Bände lesen....  

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Ostern im Möwenweg" von Kirsten Boie

    Ostern im Möwenweg

    laurana

    12. May 2011 um 13:28

    der möwenweg macht auch im 7. band noch spass!

  • Rezension zu "Ostern im Möwenweg" von Kirsten Boie

    Ostern im Möwenweg

    DieRaberin

    08. April 2011 um 19:12

    Wie immer eine richtig nette Familiengeschichtl, eben Bullerbü in der Reihenhaussiedlung. Meine Kinder haben es geliebt- wie alle Möwenwegbücher.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks