Kirsten Boie , Jesper Juul Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt?“ von Kirsten Boie

Muss ich den kranken Hamster zum Tierarzt bringen? Darf man die Kinder anderer Eltern erziehen? Wie verhalte ich mich, wenn die Tochter jobbt, anstatt zu lernen? Elternprobleme sind oft so knifflig, dass eine Meinung längst nicht ausreicht. 60 Elternfragen beantwortet vom Familientrio Muss ich den kranken Hamster zum Tierarzt bringen? Darf man die Kinder anderer Eltern erziehen? Wie verhalte ich mich, wenn die Tochter jobbt, anstatt zu lernen? Elternprobleme sind oft so knifflig, dass eine Meinung längst nicht ausreicht. Kirsten Boie, Jesper Juul und Katharina Saalfrank sind das »Familientrio« aus der beliebten Kolumne der Süddeutschen Zeitung. In diesem Buch bieten sie witzige, informative und ungewöhnliche Denkanstöße zu Kindern, Partnerschaft, Freunden und Familie.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt?

    Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt?
    Mone80

    Mone80

    20. July 2016 um 11:13

    "60 Elternfragen beantwortet vom Familientrio" - ich fand das sich das echt gut anhörte, vor allem, da in diesem Buch Jesper Juul und Kirsten Boie zu Wort kommen, die ich sehr gerne mag. Katja Saalfrank ist mir nur durch "Die Supernanny" bekannt und auch das nur so im Hintergrund, da ich diese Formate im TV nicht schaue. Im Vorwort bekommt man erst einmal die Infos wie das "Familientrio" zustande kam, denn seit Herbst 2014 erscheint in der "Süddeutschen Zeitung" eine Kolumne, wo Fragen rund um das Familienleben von Boie, Juul und Saalfrank beantwortet werden. Es sind Fragen aus dem Alltag mit Kindern, aber auch Fragen um die Partnerschaft. So ergibt sich eine interessante Mischung an Fragen. Es geht um den kranken Hamster und die Frage, ob man den Besuch beim Tierarzt verbieten darf? Oder gibt es eine gute Ehe ohne Sex? Was tun, wenn der Sohn an Karneval als IS Kämpfer gehen möchte? Die Bandbreite der Fragen ist wirklich sehr vielfältig. Das Buch ist wirklich ein Buch für zwischendurch und schnell hatte ich es gelesen gehabt. Nicht alle Fragen haben mich jetzt thematisch interessiert, allerdings war ich immer neugierig auf die Antworten der Experten gewesen. Sie sind entweder mit viel Gefühl, aber auch mal realistisch und immer ein kräftiger Denkanstoß. Dabei sind sich die drei nicht immer einer Meinung, was es um so interessanter macht. Ganz stark fand ich auch eine Antwort von Kirsten Boie, wo sie klar sagte, zu dem Thema könnte sie nichts sagen, da sie keine Erfahrungen hat. Denn das gehört dazu, dass es immer eine Frage gibt, wo man an seine Grenzen stößt und man diese dann nicht beantworten kann. Die verschiedenen Kapitelbenennungen geben einem schon ein grobes Gefühl, welche Fragen einen erwarten und jedes Kapitel startet mit einem Zitat von einem der Experten. Zum Schluss gibt es noch nähere Informationen über Boie, Juul und Saalfrank und somit wird das Buch sehr gut abgeschlossen.

    Mehr