Kirsten Greco Mindwhisperer: Wenn du mich hörst

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mindwhisperer: Wenn du mich hörst“ von Kirsten Greco

Stell dir vor, 6459 Kilometer liegen zwischen dir und einer fremden Stimme und doch kannst du sie hören. Ohne Handy, ohne Computer … einfach so.
Denn du bist ein Mindwhisperer.
Abgeschlossenes Architekturstudium, tolle Freunde, coole WG … in Juliets Leben läuft alles nach Plan. Doch dann geschieht das Unfassbare. Bei einem Autounfall verliert sie ihre Eltern. Völlig verzweifelt zieht Juliet sich in ihr Elternhaus in Köln zurück. Dort findet sie eine Nachricht ihrer Mutter, die ihre Welt vollends aus den Angeln hebt: William, ihr tot geglaubter Großvater, lebt - und zwar im fernen Michigan. Und ausgerechnet dort wohnt auch Finn, der junge Tierarzt, dessen Stimme und Gedanken plötzlich überall sind! Doch Mindwhisperer leben gefährlich … besonders, wenn Liebe im Spiel ist.

Alle Bände der Mindwhisperer-Trilogie:
- Mindwhisperer 1 - Wenn du mich hörst
- Mindwhisperer 2 - Weil ich dich sehe (erscheint Ende 2018)
- Mindwhisperer 3 - Damit du bleibst (erscheint im Frühjahr 2019)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein absolutes Herzensbuch

    Mindwhisperer: Wenn du mich hörst

    beate_bedesign

    06. April 2018 um 08:26

    Inhalt:Juliet lebt mit ihren Freundinnen in einer WG mitten in Köln. Ihr Studium hat sie gerade erfolgreich abgeschlossen und sie und die Mädels genießen die Zeit bis sie ins Berufsleben einsteigen gerade sehr. Es könnte nicht besser laufen. Aber das Schicksal hat wohl andere Pläne, denn ihre Eltern kommen bei einem Autounfall ums Leben. Unfassbar. Unbegreiflich für Juliet. Sie versinkt in tiefer Trauer. Bis zu dem Moment, in dem sie hinter ein bisher gut gehütetes Geheimnis ihrer Eltern kommt. Ihre Emotionen überschlagen sich. Und dann passiert das noch unglaublichere: Sie hört eine Stimme in ihrem Kopf. Meine Meinung:Vorneweg meine Inhaltsangabe wird diesem Buch nicht wirklich gerecht. Dieses Buch ist sehr viel mehr, aber es fällt mir sehr schwer mehr preiszugeben, ohne zu spoilern. Deswegen möchte ich ausnahmsweise mit einem Zitat aus dem Klappentext anfangen. Zitat aus Klappentext:„Stell dir vor, 6459 Kilometer liegen zwischen dir und einer fremden Stimme und doch kannst du sie hören. Ohne Handy, ohne Computer … einfach so. Denn du bist ein Mindwhisperer.“ Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, denn erstens mag ich die Bücher von Kirsten Greco sehr und zweitens finde ich die Vorstellung eines „Mindwhisperers“ so genial und interessant. Und dieses Buch hat mir nicht nur gut gefallen, sondern mich auch noch ganz tief berührt. Kirsten Greco erzählt hier die Geschichte von Juliet und Finn. Die eine in Köln (Deutschland), der andere irgendwo in einem kleinen Dorf in Michigan (USA). Beide Protagonisten sind einfach nur liebenswert. Sie haben einen tollen Charakter  und sind sehr empathisch. Man kann gar nicht anders, als sie sofort ins Herz zu schließen.  Die Geschichte selbst ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, mit einem Anteil an Fantasy, der mir total gut gefällt. Ich wäre tatsächlich auch gerne ein Mindwhisperer und manchmal kann man schon überlegen, ob das wirklich alles reine Fantasy ist oder ob da nicht vielleicht doch irgendwann, zu Urzeiten, eine solche Fähigkeit existiert hat. Mir jedenfalls gefällt diese Vorstellung. Aber ich schweife  ab ;-). Außerdem geht es in dieser Geschichte noch um echte Freundschaft und für die nötige Spannung ist auch gesorgt.Der Schreibstil von Kirsten Greco ist toll zu lesen, die Seiten sind nur so dahin geflogen. Und es ist nicht nur ein normaler Liebesroman mit Fantasyeinschlag, nein das ist auch noch ziemlich Tiefgang drin und ich hatte sehr schnell den Eindruck, dass es auch für die Autorin ein besonderes Buch ist. Das Buch endet ohne Cliffhänger, trotzdem fiebere ich dem zweiten Teil entgegen. Ich möchte die liebgewonnenen Zwei- und Vierbeiner auf jeden Fall noch ein ganzes Stück weiterbegleiten. Mein Fazit:Ein wunderbares Buch, das mich von der ersten bis zur letzen Seite gefesselt hat. Ein Buch, das nicht nur eine schöne Liebesgeschichte mit tollen Protas und einem sehr liebenswerten Fantasyeinschlag überzeugt, sondern auch noch mit Tiefgang punktet. Ein Buch, das mir die Bedeutung des Wortes „Farbenblindheit“ völlig neu erklärt hat. Warum das so ist, das solltet ihr unbedingt selbst herausfinden.

    Mehr
  • Mindwhisperer 1

    Mindwhisperer: Wenn du mich hörst

    winniehex

    03. April 2018 um 23:55

    Auf den Klappentext möchte ich gerne verweisen. Da dieser genug Interesse weckt… Dieses wirklich super schöne Fantasy Buch durfte ich Vorab lesen und ich bin total begeistert. Ein Schicksalsschlag wirft dich aus der Bahn, aber du hörst Stimmen. Langsam glaubst du verrückt zu werden, denn du hörst Stimmen. Du bist der glücklichsten Frau der Welt, aber es die Stimmen sind immer noch da! Stell dir vor das diese Stimme ist echt, ja Sie ist sogar ist richtig real…. Die Stimme die Juliet hört ist von Finn, der lebt in Michigan wo auch ihr Totgeglaubter Großvater lebt. Aber wie kann es sein, dass Juliet ihn hören kann? Dieser Frage wie im Verlaufe des Buches genauer erläutert. Die Autorin Kirsten Greco hat die Charaktere super beschrieben, Sie wirken sehr authentisch und glaubhaft. Der Schreibstil ist flüssig und bildhaft, so dass man sich wirklich alles gut vorstellen kann. Mir gefiel die Handlung wirklich gut, man kam gut in die Geschichte rein und konnte dem Verlauf ohne Probleme folgen. Mir gefiel der Roman wirklich ganz gut, was man nicht vergessen darf, es ist eine Trilogie. Bin jetzt schon auf den nächsten Teil gespannt 😉

    Mehr
  • Ein wunderschönes Buch

    Mindwhisperer: Wenn du mich hörst

    Gremlins2

    03. April 2018 um 16:15

    Das Cover ist wunderschön und unglaublich passend zum Plot gewählt. Zum Inhalt verweise ich hier auf den Klappentext, denn nichts finde ich schlimmer als anderen Lesern durch spoilern dieses berauschende Buch zu vermiesen. Dies ist mein erstes Buch der Autorin und eins kann ich mit Gewissheit sagen, es ist nicht mein letztes! In einem ausnahmslos flüssig, fließend und unglaublich angenehm zu lesenen Schreibstil werden wir hier auf eine Fantasie Reise der Extraklasse geführt. Liebevoll, detailliert und unglaublich symatische Protagonisten, sowohl Haupt- als auch Nebencharaktere habe ich sowas von in mein Leserherz geschlossen. Nun ja, fast ausnahmslos alle. ( ihr werdet schon selbst herausfinden wen nicht ). Genial eingebaute und faszinierende Wendungen hielten beim Lesen einen hohen und fesselden Spannungsbogen, anders als das Buch regelrecht zu inhalieren war überhaupt nicht möglich. Hier kann und werde ich mit dem größten Vergnügen dicke, fette,  verdiente fünf Sterne geben! 

    Mehr
  • Super tolles Buch

    Mindwhisperer: Wenn du mich hörst

    Boockaholic_Ane

    03. April 2018 um 10:56

    "Familie ist mehr als Blut."  Erst einmal möchte ich mich bei Kirsten Greco bedanken, dass ich Mindwhisperer vorab lesen durfte. Was würdest du tun, wenn du todtraurig bist?? Oder du so Glücklich bist, dass du dein Glück nicht fassen kannst? Du aber Plötzlich eine andere Stimme in deinem Kopf hörst? Du auch noch mit ihr Kommunizieren kannst? Die Person auch noch real ist? Ich wüsste auch nicht, was du tun sollst.Doch dann was bist du ein Mindwhisperer! Für mich ein super tolles Fantasybuch. Am Anfang war ich etwas Verwirrt doch das legte sich nach den ersten Kapitel wider. Die Protagonisten sind auf Anhieb sympathisch und auch die Spannung und Liebe kommen nicht zu kurz. Kristen Greco spricht auch noch ein wichtiges Thema an, den auch in der heutigen Zeit werden Weiße und Schwarze Beziehungen nicht gerade Toleriert. Meiner Meinung nach, ob weiß oder schwarz, dick oder dünn, schwul oder lesbisch, wir alle bestehen aus Fleisch und Blut. 4 von 5 Sternen. "Familie ist dort, wo man sich zu Hause Fühlt."

    Mehr
  • Ein gelungener Reihenauftakt mit Suchtpotential

    Mindwhisperer: Wenn du mich hörst

    Ansha

    02. April 2018 um 15:34

    Vielen Dank an Kirsten Greco für die Bereitstellung des Vorab - Rezensionsexemplares, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.Kirsten Greco hat einen lockeren, flüssigen und fesselnden Schreibstil. Die Geschichte wird hier abwechselnd aus Juliets & Finn Sicht erzählt und lässt einen guten Einblick in deren Gefühls- & Gedankenwelt zu.Das Buch selbst ist in drei Teile unterteilt.Der erste Teil vom Buch ist eher ruhig und leise. Hier passiert noch nicht allzu viel spannendes. Sondern man lernt nach und nach Juliet & Finn und deren Freunde besser kennen. Aber auch die Gabe der beiden, die nach und nach einen guten Einblick gewährt.Ab Teil 2 steigert sich der Spannungsbogen und man lernt Juliet, Finn und deren Gabe besser und besser kennen. Aber nicht nur die Vorteile und zusätzlichen Gaben, sondern auch die Risiken und Nachteile. Denn die beiden geraten in Gefahr. Nicht jeder Mind Whisperer hat gute Absichten.Im dritten Teil des Buches steigert sich der Spannungsbogen nochmal um ein vielfaches und die Ereignisse gehen rasant in eine gefährliche Richtung. Die Autorin hat hier einen spannenden Plot grandios umgesetzt. Auch wenn ich mit dem ersten Teil anfangs meine Schwierigkeiten hatte, muss ich sagen, dass sich dieser einfach perfekt in das Gesamtbild gefügt hat und genau so wie er war einfach passend. Die Idee ist mal etwas anderes und ich hing hier nur so an den Seiten, denn auch die Charaktere konnten durch Tiefe und Authentizität überzeugen und mich in den Bann ziehen.Jede Menge Action sorgen hier für spannende Lesestunden, dazu eine ruhige Lovestory die sich nicht in den Vordergrund drängt und Charaktere mit Ecken und Kanten. Verlust und Neuanfang sind hier von der Autorin einfühlsam und gut dargestellt worden und zwischendurch hat man richtig mitgelitten.Das Ende hat zwar keinen fiesen Cliffhanger lässt aber genug Fragen für Band 2 offen, dem ich jetzt entgegenfiebere und bin wirklich schon sehr gespannt wie es mit Juliet & Finn weitergeht.

    Mehr
  • ein erstklassiger Trilogieauftakt, für mich ein Highlight!

    Mindwhisperer: Wenn du mich hörst

    Manja82

    02. April 2018 um 14:20

    KurzbeschreibungStell dir vor, 6459 Kilometer liegen zwischen dir und einer fremden Stimme und doch kannst du sie hören. Ohne Handy, ohne Computer … einfach so. Denn du bist ein Mindwhisperer.Abgeschlossenes Architekturstudium, tolle Freunde, coole WG … in Juliets Leben läuft alles nach Plan. Doch dann geschieht das Unfassbare. Bei einem Autounfall verliert sie ihre Eltern. Völlig verzweifelt zieht Juliet sich in ihr Elternhaus in Köln zurück. Dort findet sie eine Nachricht ihrer Mutter, die ihre Welt vollends aus den Angeln hebt: William, ihr tot geglaubter Großvater, lebt – und zwar im fernen Michigan. Und ausgerechnet dort wohnt auch Finn, der junge Tierarzt, dessen Stimme und Gedanken plötzlich überall sind! Doch Mindwhisperer leben gefährlich … besonders, wenn Liebe im Spiel ist.(Quelle: Homepage der Autorin)Meine MeinungVon Kirsten Greco habe ich bereits andere Romane gelesen, die mich auch immer richtig begeistert haben. Nun ist mit „Mindwhisperer: Wenn du mich hörst“ der erste Teil ihrer neuen Trilogie erschienen und ich war sehr gespannt darauf, wohin mich die Reise hier wohl führen würde.Das Cover hat mich auf Anhieb sehr angesprochen und der Klappentext machte mich sehr neugierig. Also habe ich mich auch direkt ans Lesen gemacht.Mit ihren Charakteren hat die Autorin bei mir vollkommen ins Schwarze getroffen. Ich empfand sie alle als sehr authentisch und vorstellbar beschrieben, ich konnte mich in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern.Juliet mochte ich auf Anhieb total gerne. Es gab hier nicht selten mal Situationen wo ich sie am liebesten mal fest gedrückt hätte. Bisher verlief ihr Leben voll nach Plan, dann aber passiert etwas Schreckliches und alles ist anders. Nicht nur ihre Eltern sind plötzlich nicht mehr da, nein sie hat auch plötzlich wieder einen Großvater, einen der, so hat sie bisher geglaubt, eigentlich tot ist. Mir gefiel es gut wie sich Juliet im Verlauf der Handlung weiterentwickelt.Finn ist ein junger Tierarzt, der mir ebenso richtig gut gefallen hat. Er ist es auch, den Juliet immer wieder hört. Ich mochte Finn total gerne, seine Art, er hat einfach etwas Besonderes an sich.Auch die anderen Charaktere dieser Geschichte hier sind der Autorin sehr gut gelungen. Jeder von ihnen passt ganz wunderbar ins Geschehen hinein, ist vorstellbar und glaubhaft beschrieben. Sie sind vielseitig und ergeben letztlich ein stimmiges Ganzes.Der Schreibstil der Autorin ist so toll. Ich bin absolut flüssig durch die Seiten gekommen, konnte ohne Probleme folgen und alles immerzu nachvollziehen. Ich habe dieses Buch an einem Abend förmlich inhaliert, weglegen war unmöglich.Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Sichtweisen. Somit lernt man als Leser mehrere Seiten gut kennen und bekommt einen sehr guten Überblick über alles, was hier geschieht.Die Handlung hat mich mit dem ersten Wort richtig gepackt. Es baut sich stetig eine Spannungskurve auf, die den Leser immer mehr in seinen Bann zieht. Immer wieder gibt es Wendungen, die mich unvorhergesehen getroffen haben, die der Geschichte eine neue Richtung geben.Doch man findet nicht nur Spannung vor, es gibt auch vielerlei verschiedene Emotionen und viel Gefühl. Die Idee hinter dieser Geschichte hier ist sehr faszinierend, mich hat sie wirklich begeistert.Und dann ist da noch die Kulisse, die es mir sehr angetan hat. Kirsten Greco beschreibt alles sehr gut, vor meinem geistigen Auge ist die Umgebung zum Leben erwacht.Zum Ende hin zieht die Spannung nochmals an und der eigentliche Schluss ist dann einfach toll. Er passt sehr gut zur Gesamtgeschichte und ich bin bereits jetzt schon sehr gespannt darauf wie es wohl im zweiten Teil, der Ende 2018 erscheinen soll, weitergehen wird.FazitKurz gesagt ist „Mindwhisperer: Wenn du mich hörst“ von Kirsten Greco ein Trilogieauftakt, der mich vollkommen in seinen Bann ziehen konnte.Sehr gut ausgearbeitete, authentische Charaktere, ein flüssiger sehr mitreißender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, emotional und gefühlvoll empfand und die mich immer wieder aufs Neue überraschen konnte, haben mir ganz wundervolle Lesestunden beschert und mich rundum begeistert.Für mich ist dieser Auftakt ein Highlight!Unbedingt lesen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.