Kirsten Holst Du sollst nicht töten!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Du sollst nicht töten!“ von Kirsten Holst

Die kleine jütländische Gemeinde ist erschüttert: Schon wieder wurde ein junges Mädchen ermordet. Die 16-jährige Birte ist bereits die dritte Tote: vergewaltigt, erdrosselt und den Schädel eingeschlagen. Die Polizei tappt im Dunkeln, die einzige Spur, ein Auto, führt nirgendwo hin. Dann wird auch noch der alte Pastor Gorm Villadsen auf dem Friedhof erschlagen aufgefunden. Hat der Lottogewinn der Tippgemeinschaft oder das Haschischlager im Kirchturm mit dem Mord zu tun? Gibt es einen Zusammenhang zwischen allen vier Toten? Der Neffe des Pastors ist verdächtig und auch seine Tante hat offensichtlich etwas zu verbergen. Kommissar Hoyer würde sich eigentlich lieber seinen Rosen widmen und die Ermittlungen seinem Assistenten Therkelsen überlassen, als diesen komplizierten Fall zu lösen …

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Du sollst nicht töten!" von Kirsten Holst

    Du sollst nicht töten!

    dyke

    21. March 2010 um 13:51

    Mehrere Sexualmorde an jungen Mädchen, stets nach dem gleichen Schema vor, geben der Polizei Rätsel auf. Trotz intensivster Ermittlungen hat sie nicht den Hauch einer Spur. Während seines Bereitschaftsdienstes, den er trotz strömenden Regens mit Gartenarbeit verbringt und dem Anruf, er sei Großvater, entgegen fiebert, wird Kriminalkommissar Hoyer zu einem ermordeten Mädchen gerufen. Es scheint das gleiche Muster zu sein bis auf - das Opfer wurde letztendlich mit einem Holzscheit erschlagen. Hoyer und sein Kollege Therkelsen rufen die eingesetzte Sonderkommission zur Hilfe. Aber am nächsten Tag geschieht ein weiterer Mord. Der als etwas verschroben geltende Gemeindepfarrer wird auf dem nächtlichen Weg vom der Kirche ins Pfarrhaus mit einem Karateschlag getötet. Hoyer und Therkelsen entdecken schnell mehrere Spuren: der Neffe des Getöten hat scheinbar ein ausreichendes Motiv und Gelegenheit oder hat es doch etwas mit der Vergangenheit des Ermordete in der Widerstandsbewegung zu tun. Die Spurensicherung hat jede Menge Arbeit. Dabei entdeckt sie auch noch in der Kirche, im ehemaligen Waffenversteck der Widerstandbewegung ein Haschisch-Lager. Zu dem hat der Pfarrer gerne von der Bewährungsbehörde vermittelte Helfer als Unterstützung für den Totengräber aufgenommen.. Da machte die Spurensicherung eine brisante Entdeckung. Gehören die beide Morde zusammen, war es der selbe Täter? Steht er doch schon sechs Jahre im Regal als Teil der Bertelsmann Club-reihe Krimi International: der kleine aber feine, dialogbetonte Whodunit aus Dänemark, den zu Lesen mir sehr viel Spaß gemacht hat. Die beiden Kriminalkommissare Hoyer und Therkelsen sind, auch wenn stellenweise etwas knorrig, sehr sympathisch und vor allem kompetent. Der Anteil der Ermittlungsarbeit und des Privatlebens der beiden ist gut ausbalanciert. Die Handlung geht zügig voran, durchsetzt mit Einblicke in das Leben einer kleinen jütländischen Gemeinde und einer feinen Prise Humor. Verdächtiger auf Verdächtiger wird sich vorgenommen und es schält sich einer als Täter heraus, wenn, ja wenn da nicht Hoyer wäre, der mit seiner Intuition und seinen grauen Zellen den Fall löst und endlich Großvater wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks