Kirsten John Dornröschen, der Märchenprinz und meine total verrückte Tante

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dornröschen, der Märchenprinz und meine total verrückte Tante“ von Kirsten John

Das darf doch nicht wahr sein! Mia ist direkt in Dornröschens Schloss gelandet. Und was jetzt? Hier sind alle viel zu schläfrig, um Mia zu helfen. Außerdem stellt sich heraus, dass sie versehentlich den Prinzen K.O. geschlagen hat, der Dornröschen wachküssen soll. Wie kann das Schloss nun erlöst werden und Mia nach Hause kommen? Ein Glück, dass wenigstens Küchenjunge Jakob auf ihrer Seite ist!

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine bezaubernde Reise ins Märchenland

    Dornröschen, der Märchenprinz und meine total verrückte Tante
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    01. May 2013 um 11:03

    Inhalt Mia’s Eltern verreisen und sie soll so lange zu ihrer Tante Marga, die sie gar nicht richtig kennt. Anscheinend hat die auch nicht mehr alle Tassen im Schrank, denn sie redet über Märchenfiguren, als wenn es die tatsächlich geben würde. Außerdem schleppt sie ständig diese große Märchenbuch mit sich herum. Mia will nur mal einen kleinen Blick reinwerfen…und schon ist sie mitten im Märchen gelandet, besser gesagt in Dornröschens Schloss. Hier scheinen alle zu schlafen, wer kann ihr also helfen wieder nach Hause zu kommen? Der Prinz schon mal nicht, denn den hat sie gerade versehentlich K.O. geschlagen. Meine Meinung Frankfurter Buchmesse 2012, Stand vom Arena Verlag, Signierstunde mit Gabriella Engelmann – Pflichtprogramm. Neben ihr saß die Autorin Kirsten John und obwohl ich nicht zu ihrer Zielgruppe gehöre, haben mich ihre Märchenbücher direkt angesprochen. Außerdem hat sie auf mich so einen sympathischen Eindruck gemacht, dass ich mir danach ein Buch kaufen musste. Jetzt habe ich es endlich gelesen und freue mich auf drei weitere Bücher aus ihrer Reihe. Mir gefällt die Idee sehr gut, dass ein Mädchen (Mia) in ein Märchen hineingezogen wird. Um wieder nach Hause zu gelangen muss sie das Märchen zu Ende führen und dies geschieht in diesem Fall auf eine recht komische Art und Weise. Hinzukommt noch ihre total verrückte Tante, die nicht nur voll auf Märchen steht, sondern anscheinend auch noch etwas mit ihnen zu tun hat. Wunderschönes Cover, tolle Illustrationen, schöner Schreibstil, lustige Charaktere und eine gute Handlung – was will man mehr? Kirsten John nimmt uns mit auf eine bezaubernde Reise ins Märchenland.

    Mehr