Kirsten John , Bianca Schaalburg Schneewittchen, der Nervzwerg und die verflixte Schokotorte

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schneewittchen, der Nervzwerg und die verflixte Schokotorte“ von Kirsten John

Mia und ihr Frosch Jakob wollen unbedingt ins Märchen vom „Froschkönig“ reisen – doch leider landen die beiden Pechvögel bei den sieben Zwergen. Kaum ihrem Glas-Sarg entstiegen, engagiert das quicklebendige Schneewittchen Mia als Brautjungfer. Doch die böse Königin schmiedet immer noch finstere Pläne. Mia und Jakob müssen das Schlimmste verhindern!

Stöbern in Kinderbücher

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine bezaubernde Reise ins Märchenland

    Schneewittchen, der Nervzwerg und die verflixte Schokotorte
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    01. May 2013 um 10:38

    Inhalt Um den Frosch Jakob wieder zurückzuverwandeln, will Mia mit ihm ins Märchen vom Froschkönig reisen. Sie landen allerdings bei den sieben Zwergen, Mia soll auf Schneewittchen aufpassen, welche im Glassarg liegt. Nachdem diese vom Prinzen erlöst wurde, soll Mia ihre Brautjungfer werden. Die böse Königin schmiedet jedoch finstere Pläne und wer muss diese mal wieder verhindern? Meine Meinung Frankfurter Buchmesse 2012, Stand vom Arena Verlag, Signierstunde mit Gabriella Engelmann – Pflichtprogramm. Neben ihr saß die Autorin Kirsten John und obwohl ich nicht zu ihrer Zielgruppe gehöre, haben mich ihre Märchenbücher direkt angesprochen. Außerdem hat sie auf mich so einen sympathischen Eindruck gemacht, dass ich mir danach ein Buch kaufen musste. Den ersten Band habe ich endlich gelesen und freue mich nach diesem noch auf zwei weitere Bücher aus ihrer Reihe. Mir gefällt die Idee sehr gut, dass ein Mädchen (Mia) in ein Märchen hineingezogen wird. Um wieder nach Hause zu gelangen muss sie das Märchen zu Ende führen und dies geschieht in diesem Fall auf eine recht komische Art und Weise. Hinzukommt noch ihre total verrückte Tante, die nicht nur voll auf Märchen steht, sondern anscheinend auch noch etwas mit ihnen zu tun hat. Aus dem ersten Band hat Mia den verhexten Frosch Jakob (eigentlich ein Küchenjunge) mitgebracht und sie versucht nun in den Froschkönig zu reisen um ihn zurück zu verwandeln, landet jedoch immer in einem anderen Märchen. Fazit Wunderschönes Cover, tolle Illustrationen, schöner Schreibstil, lustige Charaktere und eine gute Handlung – was will man mehr? Kirsten John nimmt uns mit auf eine bezaubernde Reise ins Märchenland.

    Mehr