Kirsten John Schwimmen lernen in Blau

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwimmen lernen in Blau“ von Kirsten John

Sie gehört zu den viel gepriesenen jungen deutschen Autorinnen; gleich ihr erster Roman wurde stark beachtet und mit dem Niedersächsischen Förderpreis für Literatur ausgezeichnet. Kirsten John erzählt in ihrem ungewöhnlichen Debüt die Geschichte der Kunststudentin Katharina, die in ihren Bildern Zuflucht findet vor einer Angst auslösenden Realität. Denn sie ist nur scheinbar glücklich verheiratet, nur scheinbar versöhnt mit ihrer schwierigen Kindheit. In Wahrheit bieten ihr nur die Bilder Zuflucht vor ihrem besitzergreifenden Mann und den Zwängen der Vergangenheit. Erst als ihr verschollener Bruder auftaucht, erinnert sie sich an das Aufbegehren. Mit flammend roten Strichen befreit sie sich endlich aus der Abhängigkeit und lernt das Schwimmen in Blau. (Quelle:'Flexibler Einband')

Dies ist so ein Buch, das Dich packt, noch bevor Du bemerkst, dass Du deswegen Deine eigene Familiengeschichte neu beleuchtest.

— Briggs

Stöbern in Romane

Highway to heaven

Gelungener schwedischer Frauenroman

sternenstaubhh

Die Perlenschwester

Nicht so gut wie die Vorgänger aber trotzdem sehr lesenswert.

Nachtschwärmer

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Ein Leben, das gegen alle Konventionen verstößt und mit vielen Emotionen und Esprit es zu einem schillernden Lebenswerk macht.

martina400

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Herzerwärmendes Wohlfühlbuch.

Fantasie_und_Träumerei

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Ein liebenswerter und unterhaltsamer Roman eines Autoren mit einer besonderen Geschichte. Für Weltraumträumer und Literaturliebhaber!

sarah_elise

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schreibe mit Bildern!

    Schwimmen lernen in Blau

    Briggs

    16. July 2016 um 19:15

    so sagt der Onkel der Protagonistin zu ihr, noch bevor sie schreiben kann, und also malt sie.

    Das Buch verrät nicht sofort, warum es geschrieben wurde,
    und doch komme ich irgendwann dahinter, dass es gar nicht um das Malen geht, um das Überleben in Farben.

    Die Vor- und Rückblenden sind sehr gekonnt eingesetzt, und viele zeitliche Stränge halten die Spannung hoch.
    Sehr lesenswert!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks