Kirsten Kolb

 4.2 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Kirsten Kolb

LIEBE, eitel Sonnenschein

LIEBE, eitel Sonnenschein

 (6)
Erschienen am 01.04.2017

Neue Rezensionen zu Kirsten Kolb

Neu
fraeulein_lovingbookss avatar

Rezension zu "LIEBE, eitel Sonnenschein" von Kirsten Kolb

LIEBE, eitel Sonnenschein
fraeulein_lovingbooksvor 5 Monaten

Inhalt

Das Leben ist scheiße! Janna steht kurz vor dem Abitur, hat aber noch keine Ahnung, wie es danach weitergeht. Dann zwingen ihre Eltern sie auch, noch die Winterferien mit dem größten Idioten und Weiberhelden der Schule zu verbringen. Kann es noch schlimmer kommen? Es kann! Denn Janna verliebt sich in Juls. Und damit wird auf einmal alles so einfach. Das Leben ist schön! Juls ist gut in der Schule, hat Aussichten auf ein Stipendium in Finnland und die Mädchen liegen ihm zu Füßen. Dann wird seine Mutter auch noch samt Familie eingeladen, einen kostenlosen Skiurlaub zu verbringen. Kann es noch besser kommen? Es kann! Denn Juls verliebt sich in Janna. Und damit wird auf einmal alles so kompliziert.
(Quelle: Amazon )

 

Meine Meinung

Janna kann es nicht fassen, ausgerechnet mit Juls in den Urlaub. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso besser lernt sie ihn kennen und verliebt sich in ihn. Zuhause möchte sie alles außerhalb der Familien geheim halten. Zumindest für´s erste. Selbst die besten Freunde der beiden dürfen nicht bescheid wissen…
Ich mochte Janna leider überhaupt nicht, was hauptsächlich an ihrem „privaten“ Umgang mit Juls lag. Ja, sie hat eine nicht so schöne Beziehung hinter sich, aber das ist keine Entschuldigung für ihr Verhalten. Sie fordert nur von Juls ein und kommt ihm nicht entgegen, denn sie kommt mit ihrem „Geständnis“ nicht aus den Puschen. Juls muss darunter leiden und sie sieht nicht, was sie ihm damit antut.
Auch ihre abweisende Haltung im „öffentlichen“ Umgang (z.B. in der Schule) mit Juls verletzt ihn, obwohl er weiß, das es nur gespielt ist. Alles nur, weil Janna es nicht ertragen kann, das seine „Anhänger“ möglicherweise schlecht über sie reden könnten.

Lilly ist die beste Freundin von Janna und steht ihr schon seit Jahren bei – sie hat Janna wieder zu der Person gemacht, die sie heute ist. Leider führt sie sich dementsprechend auch wie ein Kampfhund auf, der jedes mögliche männliche Wesen in die Flucht jagt. Nur Juls bekommt sie nicht weg und muss schließlich nachgeben, als sie merkt, was die beiden aneinander haben.
Mit Lilly bin ich nicht warm geworden – sie mag Janna zwar eine gute Freundin sein, aber das sie ihr Juls immer ausredet und schlecht macht, finde ich furchtbar. Ja, er mag nicht das beste Image haben, aber sie verurteilt ihn ohne ihn wirklich zu kennen. Sie verbringt nicht freiwillig Zeit mit ihm und hat kein Interesse ihn „wirklich“ kennen zulernen. Und das ist für mich keine beste Freundin.

Juls liegen die Schülerinnen zu Füßen und er nutzt es regelmäßig aus. Für jede Party ein anderes Mädchen. Als er und seine Familie dann zusammen mit Janna und ihrer Familie in den Urlaub fahren dürfen, ist er frohen Mutes und freut sich auf die kleinen Wortgefechte mit Janna. Doch er hat nicht gedacht, das er sich so schnell und plötzlich in die schwierige Janna verliebt. In den Ferien verbringen die beiden viel Zeit zusammen und als sie dann wieder in der Schule sind, muss Juls auf Wunsch von Janna seine Gefühle für sich behalten. Etwas was ihm von Beginn an nicht passt, er aber ihr zu liebe mitspielt…doch mit jedem Tag wird es schwieriger und Janna vertröstet ihn immer wieder um ihre Erklärung…und dann kommt die Zusage für Finnland.
Juls ist ein unglaublich geduldiger Mensch, der immer fröhlich ist und viel für seinen Traum und seine Traumnoten tut. Nebenbei kümmert er sich um seine beiden Brüder und quält sich mit Janna und ihren Ansichten rum, die ihm in den wenigsten Fällen gefallen. Immer wieder gibt er ihr Freiraum und Zeit und bekommt im Gegenzug nichts zurück. Er bittet um Vertrauen, das sie ihm nicht schenken kann. Ich glaube, das im echten Leben kein junger Mann in dem Alter mit der Vorgeschichte auf einmal eine 180 Grad – Wendung durchmacht und eine Engelsgeduld bekommt. Selbst ich – und ich habe eine große Portion an Geduld – hätte Janna irgendwann aufgegeben, weil sie sich einfach nicht öffnet. Er gibt, sie nimmt und es kommt nichts zurück.

Cara ist seit Jahren eine gute Freundin von Juls und klebt an ihm wie eine Klette. Sie ist schon länger in ihn verliebt, aber er bekommt davon nichts mit. Als er sich immer mehr Wortgefechte mit Janna leistet und damit seine Aufmerksamkeit auf eine andere weibliche Person lenkt, wird Cara eifersüchtig und versucht die Nebenbuhlerin schlecht zu machen…nur weiß sie nicht, das es dafür schon viel zu spät ist.
Cara ist eine der unsympathischsten Personen in dieser Geschichte. Ich fand sie furchtbar und war froh, das sie nur eine kleine Nebenrolle hatte.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Janna und Juls, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Man spürt zwar die Gefühle von Janna und Juls für einander und man begleitet sie gerne auf ihren Weg – besonders während der Wortgefechte, aber irgendwann hatte ich genug von Janna und ihrem Verhalten. Eine gute Story steht und fällt mit den Charakteren und hier habe ich mich eher über Janna aufgeregt als mit ihr mitgefiebert.
Eine nette Teenie-Lovestory, die leider nicht vollkommen meinen Geschmack getroffen hat.

 Sterne

Kommentieren0
2
Teilen
getippteWelts avatar

Rezension zu "LIEBE, eitel Sonnenschein" von Kirsten Kolb

Rezension: Kirsten Kolb - LIEBE, EITEL, SONNENSCHEIN
getippteWeltvor 6 Monaten

Autor:Kirsten Kolb

Titel: Liebe, eitel, Sonnenschein

ISBN: 978-1-520916-59-0

Erscheinungsjahr:  März 2017

Seitenzahl: 330

Klappentext:
Das Leben ist scheiße! Janna steht kurz vor dem Abitur, hat aber noch keine Ahnung, wie es danach weitergeht. Dann zwingen Ihre Eltern sie auch noch, die Winterferien mit dem größten Idioten und Weiberhelden der Schule zu verbringen. Kann es noch schlimmer kommen? Es kann! Denn Janna verliebt sich in Juls. Und damit wird auf einmal alles so einfach.

Das Leben ist schön! Juls ist gut in der Schule, hat Aussichten auf ein Stipendium in Finnland und die Mädchen liegen ihn zu Füßen. Dann wird seine Mutter auch noch samt Familie eingeladen, einen kostenlosen Skiurlaub zu verbringen. Kann es noch besser kommen? Es kann! Denn Juls verliebt sich in Janna und damit wird auf einmal alles so kompliziert.

Erster Satz:
Missmutig lehnte Janna Ihren Kopf an die kalte Fensterscheibe und seufzte.

Inhalt:
Janna fährt mit Ihrer Familie in den Skiurlaub, dumm nur das ausgerechnet Juls mit seiner Familie mitfährt, der größte "Idiot" den Janna kennt. Zwei Schüler die unterschiedlicher nicht sein können.
Doch dann kommt alles ganz anders und die beiden verlieben sich ineinander. Das macht die Sache nicht unbedingt leichter....

Meine Meinung:
Also das Cover finde ich super gelungen und es passt sehr gut zu der Geschichte, weil dieses Buch absolut nicht "schnulzig" ist.
Die ersten paar Seiten dachte ich "oh je das ist ja so gar nicht meines", dann hat es mich aber plötzlich gepackt und ich war mittendrin in der Geschichte und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. 
Man kann so richtig miterleben wie es ein auf und ab der Gefühle gibt und wie die einzelnen Charaktere sich im laufe der Geschichte verändern.
Sowohl Janna als auch Juls sind so verschiedene Charaktere, und sagen wir es mal so, beide profitieren voneinander und jeder kann von dem Charakter des anderen etwas lernen.
Einzige Kritik hätte ich jetzt beim Klappentext, der fand ich hat jetzt von der Geschichte schon vorab viel erzählt und mir persönlich hat es dadurch etwas die Neugierde auf das Buch genommen! Ich wüsste jetzt aber auch nicht wie man den hätte besser formulieren können und kritisieren soll man ja bekanntlich nur wenn man es besser weiß.....
Der Schreibstil war flüssig und locker und hat sich dadurch gut gelesen. 
Gut fand ich auch, das das Buch aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben wurde, ein Kapitel aus der Sicht von Juls das nächste Kapitel aus der Sicht von Janna. So bekam man einen Einblick in beider Gedanken und Gefühle.
Ich war mehr als begeistert von der Geschichte und bin schon ganz gespannt wie es weiter geht bei den beiden!

Kommentieren0
0
Teilen
LottisBuecherwelt22s avatar

Rezension zu "LIEBE, eitel Sonnenschein" von Kirsten Kolb

Eine wundervolle Liebesgeschichte
LottisBuecherwelt22vor 6 Monaten

Titel: Liebe, Eitel Sonnenschein
Autor: Kirsten Kolb
Seiten: 330
Kaufen

Inhalt:

Das Leben ist scheiße! Janna steht kurz vor dem Abitur, hat aber noch keine Ahnung, wie es danach weitergeht. Dann zwingen ihre Eltern sie auch noch, die Winterferien mit dem größten Idioten und Weiberhelden der Schule zu verbringen. Kann es noch schlimmer kommen? Es kann! Denn Janna verliebt sich in Juls. Und damit wird auf einmal alles so einfach.

Das Leben ist schön! Juls ist gut in der Schule, hat Aussichten auf ein Stipendium in Finnland und die Mädchen liegen ihm zu Füßen. Dann wird seine Mutter auch noch samt Familie eingeladen, einen kostenlosen Skiurlaub zu verbringen. Kann es noch besser kommen? Es kann! Denn Juls verliebt sich in Janna. Und damit wird auf einmal alles so kompliziert.

Meine Meinung:

Schon nach den ersten Seiten konnte mich die Geschichte von Janna und Juls fesseln. Was an der Geschichten so wie auch am Schreibstil lag. Ich finde der Schreibstil ist etwas besonderes und hebt sich von anderen Büchern in diesem Genre ab.  Der Fokus liegt einfach auf den beiden Protagonisten und durch den wechsel der Sichten , wird es einfach unglaublich authentisch. Man kann sich in beide Protagonisten hinein versetzen und mitfühlen. Von unglaublichem Herzklopfen, lachen bis hin zu  ein paar verdrückten Tränchen war alles dabei . Dadurch das der Fokus auf Janna und Juls liegt, bekommt man nicht viel von anderen Personen mit, sie sind da aber spielen im Endeffekt keine große Rolle. Lediglich die beste Freundin von Janna und der beste Freund von Juls, sind hier und da etwas aktiver dabei.
Ich habe wirklich sehr mit Janna mitgefühlt, denn wie man es sich schon denken kann, hat sie ein Geheimnis, welches es ihr schwer macht Juls zu Vertrauen. Aber manchmal hätte ich sie auch schütteln können, denn Juls ist so großartig! Endlich mal ein Buch, welches NICHT mit auf den Zug springt und den Bösen Bad Boy raushängen lässt.
Es gibt nur einen ganz kleinen Kritikpukt, ich finde der Mittelteil hat sich etwas zu lang gezogen, ein paar Seiten weniger wäre ,für mich persönlich, einfach besser gewesen. Oder man hätte einfach noch etwas anderes mit eingebaut, aber wie gesagt, ein ganz kleiner Kritikpunkt, denn das Buch hat mir einfach nur unglaublich gut gefallen und ich war vom Inhalt her wirklich sehr überrascht , positiv.  Der Klappentext verrät nicht sehr viel und ich habe mir einfach etwas ganz anderes vorgestellt, aber meine Erwartungen wurden einfach übertroffen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks