Kirsten Rick Frischluftkur: Roman

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frischluftkur: Roman“ von Kirsten Rick

"Schlüsselfertig" hat mir besser gefallen.Trotzdem macht das lesen von "Frischluftkur" auch Spaß.

— Manara
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Frischluftkur: Roman" von Kirsten Rick

    Frischluftkur: Roman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Liebe Leserinnen und Leser, ich möchte euch  ganz herzlich zu einer Leserunde über meinen Roman "Frischluftkur" einladen. Worum geht es? Es ist doch alles ganz wunderbar im Dorf: Die Hecken sind immer akkurat gestutzt, ebenso wie der Rasen, die Damen vergnügen sich bei Tupper- und Putzmittelparties, im örtlichen Supermarkt gibt es "mediterrane Wochen" und in der großen Stadt kann man bei einer Messe nicht nur Haushaltsneuigkeiten, sondern auch echte Panzer bestaunen. Aber: Reicht das? Anscheinend nicht.  Und hinter der heilen Fassade bröckelt es. "Wir brauchen frischen Wind", beschließen vier Frauen, die nicht nur ihr eigenes miefiges Leben etwas aufrüschen wollen, sondern auch ihren Männern und am besten gleich dem ganzen Dorf neuen Schwung geben wollen. Dass sie dabei mit ihren Methoden – Überwachungstechnik, innovative Seminare – etwas übers Ziel hinausschießen, fällt ihnen nicht auf. Auch nicht, dass ihre Heimat in Gefahr ist. In Frischluftkur habe ich einzelne Geschichten mit einer Rahmenhandlung zu einem Roman verwoben. Manche dieser Geschichten gehen auf wahre Geschehnisse in meinem Heimatdorf zurück (ja, es ist wirklich jemand mit seinem Trecker über den zugefrorenen Teich gefahren und auf einer Putzparty war ich auch schon mal), viele Orte gibt es auch. Manches hätte genau so sein können, wie der Unfall nach der Disconacht – zu oft traurige Wahrheit. Anderes mutet wie Science-Fiktion an, völlig übertrieben, mag man da denken, aber was die NSA so veranstaltet, hatte sich ja auch keiner vorgestellt.  Nur die Personen in dem Buch, die sind wirklich frei erfunden. Und sie haben sich während des Schreibens ganz schön entwickelt. Der Verlag dotbooks stellt 20 eBooks zum mitlesen zur Verfügung. Das Los entscheidet. Bewerben könnt ihr euch bis zum 12.01.2014. Mehr Infos findet ihr unter http://www.dotbooks.de/e-book/229741/frischluftkur. Ich wünsche Euch viel Spaß mit meinem "Heimatroman" und freue mich auf zahlreiche Bewerbungen! Eure Kirsten Rick

    Mehr
    • 139
  • Frischluftkur von Kirsten Rick

    Frischluftkur: Roman

    Nele75

    26. February 2014 um 11:24

    Vier Frauen beschließen, ihrem Leben auf dem Dorfe etwas mehr Spannung einzuhauchen und versuchen sich darin, die anderen Dorfbewohner auszuspionieren. Die Ausrüstung samt Minikamera u. ä. bekommen sie von einer Frau gestellt, die sie zwar nicht näher kennen, aber trotzdem gleich vertrauen. Und so machen sich die vier unterschiedlichen Frauen auf, um ihrem Leben eine "Frischluftkur" zu verpassen, eine Kur, die auch nicht vor ihren Männern halt macht und im gesamten Dorf für einen gehörigen Wirbel sorgt..... Das Lesen der Geschichte war für mich wie eine "Berg- und Talfahrt", bei vielen Episoden fühlte ich mich gut unterhalten, an anderen Stellen der Geschichte fand ich die Handlung nicht ganz so spannend und lesenswert, sondern war eher froh, als das nächste Kapitel begonnen hat. Von den vier "Landfrauen" fand ich besonders Marlies Geschichte gut erzählt, sie hat für mich die eigentliche Hauptrolle gespielt. Einige Nebengeschichten sind ganz nett, andere (wie "Romeo und Jule") trafen überhaupt nicht meinen Lesegeschmack. Trotzdem ist der Schreibsil von Kirsten Rick sehr schön zu lesen, an manchen Stellen (ich sage nur "Landrauenausflug") habe ich wirklich laut lachen müssen und das waren die Stellen, von denen ich mir einfach mehr in der Geschichte gewünscht hätte. Das Cover dagegen ist ein absoluter Hingucker, die Farben zwar sehr zart, aber zusammen mit diesem verspielten Muster und der großen Sprechblase mit dem Buchtitel ein Cover zum "immer wieder betrachten".

    Mehr
  • Kurzweilige Geschichten aus dem Dorf

    Frischluftkur: Roman

    nodi

    13. February 2014 um 19:12

    Der Roman von Kirsten Rick spielt in einem kleinen Dorf in Norddeutschland. Vier Frauen beschließen, dass ihr Dorf frischen Wind braucht, also muss eine „Frischluftkur“ her. Sie greifen zum Teil zu sehr außergewöhnlichen Mitteln und schicken auch ihre Männer zu Seminaren, in der Hoffnung, dass auch das frischen Wind in ihre Ehen bringt. Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben und lässt den Leser für einige Zeit den Alltag vergessen. Es besteht aus mehreren einzelnen Geschichten in denen viele Bewohner des kleinen Dorfes vorkommen, die aber auch alle irgendwie zusammengehören. Es lässt sich leicht und flüssig lesen und von allem ist etwas dabei. Sehr lustige Geschichten, über die man nur schmunzeln kann, manche zwar etwas unglaubwürdig, aber die Autorin spricht auch ernstere Themen an. Der Leser lernt viele der Dorfbewohner kennen, aber bis auf Marlies blieben mir die anderen Bewohner doch leider etwas fremd. Das Ende hat mich auch etwas überrascht, damit hatte ich nicht gerechnet. Ein Roman für zwischendurch, zum Teil sehr kurzweilig, mit manchmal etwas merkwürdigen Methoden frischen Wind in ein Dorf zu bringen.

    Mehr
  • Frischluftkur

    Frischluftkur: Roman

    christiane_brokate

    13. February 2014 um 05:52

    inhaltsangabe: „Es muss sich etwas ändern! Unser Leben ist total miefig. Wir brauchen frischen Wind. Jede Menge frischen Wind. Einen richtigen Sturm!“ Der Rasen ist akkurat geschnitten. Die Damen vergnügen sich bei Tupperpartys, die Herren beim Stammtisch – und hinter den blickdichten Hecken brodelt es gewaltig: Verbotene Liebe, gefährliche Wetten, listige Kuppeleien und handfeste Skandale gehören zur Tagesordnung. Hier im Dorf ist also alles wie immer … bis vier Freundinnen beschließen, ihrem Leben einen neuen Kick zu geben. Die Operation Frischluftkur hat begonnen – und nichts wird jemals wieder so sein, wie es war! Meine Meinung: Das cover : fröhlich, frühlingshaft, schöne Farben Wir begleiten vier Damen auf ihren Weg und erfahren ihre Geschichten. Diese Geschichten werden zu einer grossen Geschichte. Mir haben manche Charaktere nicht so gefallen bzw waren mir zu sehr abgekupfert. Gab zu viele parallelen zu Romeo und Julia das begann schon bei dem namen des Paares Jule und Romeo) . Mir ist Marlies ans Herz gewachsen und ihre Geschichte war sehr schön, einfühlsam und lustig. Sehr schön fand ich das man sehr viel über die vier Frauen erfahren hat und das die Geschichten so unterschiedlich waren. Der Schreibstill war flüssigund schnell zu lesen. Mann wurde auf das Dorf Leben entführt und das Buch war amüsant zu lesen . Gab viele Momente zum Schmunzeln. Durch die Geschichten von Jule und Romeo kann ich nur 3 Punkte geben für diesen Roman. Es ist dennoch lesenswert und ein schöner Frauenroman! Und das entführen in eine andere Welt hier Dorfleben ist dem Autor super gelungen.

    Mehr
  • Ein Dorf auf Frischluftkur

    Frischluftkur: Roman

    Sonne11

    12. February 2014 um 19:16

    Die vier Frauen Tina, Petra, Hanna und Marlies beschließen "Wir brauchen frischen Wind!". Doch nicht nur das eigene Leben soll eine Frischluftkur erhalten, nein ihre Männer auch und am besten gleich das ganze Dorf. Die Methoden sind allerdings etwas fragwürdig, aber berauscht (ja das scheint wie eine Droge zu wirken!) vom neuen Putzmittelduft plaudern sie ganz offen auf einer Putzparty über ihr Leben und lassen sich von der Putzmittelverkäuferin Edith manipulieren und beeinflussen. Edith versorgt die Frauen mit Überwachungstechnik, die von den vier Frauen heimlich im ganzen Dorf verteilt wird. Aber nicht nur die Straßen werden bewacht, auch der Friseursalon, der Dorfladen und sogar in einigen Schlafzimmern werden Überwachungskameras angebracht! Die Frauen fühlen sich gut und gestärkt, weil sie nun glauben, sie wissen Bescheid, was in ihren Dorf passiert. Ihre Männer schicken sie auf Seminare und freuen sich zunächst auch, dass sie sich so zum positiven verändert haben... Doch zum Schluss kommt das dicke Ende und die Frauen erfahren, warum sie die ganze Überwachungstechnik bekommen haben und dass ihr geliebtes Dorf in großer Gefahr ist! Können sie ihr Dorf retten? Marlies macht in dem Roman eine große Entwicklung durch, dass hat mir gut gefallen! Viele Dinge erinnern mich an mein Heimatdorf / Umgebung. Im Roman gibt es auch eine moderne "Romeo und Julia" Geschichte, die ich auch sehr interessant fand. Ich hatte viel Spass beim Lesen und kann das Buch weiterempfehlen!

    Mehr
  • Richtig was los im Dorf...

    Frischluftkur: Roman

    hoonili

    12. February 2014 um 10:27

    In einem norddeutschen Dorf treffen sich die Frauen auf Putzmittelparties und organisieren alles ganz genau. Alles scheint perfekt zu sein, doch als vier Frauen Leben ins das Dord bringen wollen wird es turbulent. Ungewöhnliche Mittel erfordern ungewöhnliche Maßnahmen lautet die Devise. Die Dorfbewohner werden bewacht und wollen einiges verändern. Doch sie stoßen damit auf ganz andere Sachen und decken Dinge auf, die sie eigentlich lieber nicht wissen wollen... Die verschiedenen Personen in dem Buch waren mir nicht alle sympathisch. Nur Marlies habe ich wirklich ins Herz geschlossen und mit ihr mitgefiebert. Mal ein Buch der ganz anderen Art mit vielen kleinen Geschichten!

    Mehr
  • Ein frischer Wind weht durch Dorf

    Frischluftkur: Roman

    claude20

    04. February 2014 um 22:21

    Wir befinden uns in einem Dorf in Norddeutschland. Hier scheint alleswunderbar, akkurat, perfekt und durchorganisiert. Die Frauen treffen sich auf Tupper- und Putzmittelparties. Aber ist das Alles was Frau auf dem Dorf auch will und reicht es um glücklich zu sein? Unsere Geschichte zeigt schnell, dass das nicht reicht.  Hinter der heilen Fassade des Dorfes beginnt es zu bröckeln. Vier Frauen der Gemeinde beschließen sie brauchen frischen Wind und sie wollen nicht nur ihr Leben sondern auch das Leben ihrer Männer aufhübschen. Um ihr Ziel zu erreichen greifen sie für sie ungewöhnliche Mittel. Sie setzen auf moderne Überwachungstechnik und innovative Seminare. Aber vielleicht schießen sie dabei etwas über das Ziel hinaus, aber das fällt ihnen gar nicht auf. Wie wird sich die das Leben der Dorfbewohner ändern und wird es sich auch verbessern. Ich bin selbst in einem kleinem Ort im Norden geboren und aufgewachsen. Somit konnte ich den Aktionismus der vier Damen schon gut verstehen, aber leider habe ich nicht ganz verstanden, warum sie, wenn sie etwas verändern wollen sich von einer dritten Person so beeinflussen lassen. Sie sehen leider nicht, dass sie manipulativ von fern gesteuert werden. Im Allgemeinen haben mir die kleinen Geschichten, die zu einer großen Geschichte zusammengefasst worden sind gut gefallen. Es war interessant wie sich einzelne Dorfbewohner entwickeln und teilweise auch zusammenwachsen. Aber die Story, die alle kleinen Geschichten aus dem Dorf zusammenschnürt, die hat mir nicht so gut gefallen. Diese allumfassende Geschichte hätte etwas spannender sein können. Insgesamt möchte ich diesem Frauenroman 7 von 10 Punkte für den Ausflug ins Dorfleben geben. © claude

    Mehr
  • Frische Landluft

    Frischluftkur: Roman

    jackdeck

    03. February 2014 um 09:27

    Frisch luftig locker, wie das Landleben halt ist. So  könnte ich mit kurzen Worten das Buch Frischluftkur von  Kirsten Rick beschrieben. Kurz zum Inhalt ich möchte nicht allzu viel von den humorvollen und satirischen Kapiteln preisgeben. Wir brauchen frischen Wind", beschließen vier Frauen, die nicht nur ihr eigenes miefiges Leben etwas aufrüschen wollen, sondern auch ihren Männern und am besten gleich dem ganzen Dorf neuen Schwung geben wollen. Und dann geht die Chose los, sie schlittern in ein Abenteuer und fühlen sich anfangs wie drei Engel für Charlie nur zu viert. Ausgestattet mit Abhörwerkzeugen und Kameras kommen sie so einigen Dingen hinter der ländlichen Fassade auf die Schliche. Ich habe wirklich viel Spaß beim Lesen des Buchs gehabt, es werden sicherlich viele Klischees bedient doch die gibt es leider wirklich auf dem Land, ob nun eine biederer Landfrauenverein oder eine Junggesellenversteigerung so manch ein Städter wird darüber sicherlich nur den Kopf schütteln. Oder so eine richtige Disko auf dem Dorp, ja es gibt viele Gemeinsamkeiten mit dem richtigen Leben. Nur eine Sache lässt mein Nackenhaare noch hochstehen Korn mit Maggi im Selbstversuch getestet..Fazit geht gar nicht. Besonders gut gefallen hat mir der Wortwitz in der Geschichte der Besonders in der Beschreibung einer Damen auf die Spitze getrieben wurde. Hier nur ein Beispiel dafür..“ seine Mundwinkel hänge herab als übten andere Rekruten daran Klimmzüge. „ Herrlich herzerfrischen und humorvoll das trifft meines Erachtens das Buch super, ich könnte mir die Story auch als lustige Komödie in TV gut vorstellen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks