Kirsten Sawatzki

 4,1 Sterne bei 32 Bewertungen
Autorin von Die Komplizen des Todes, Gottesbrut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kirsten Sawatzki (©Andreas Kontoussias)

Lebenslauf von Kirsten Sawatzki

Kirsten Sawatzki, geboren in Bad Dürkheim und aufgewachsen in der Pfalz, begann nach der Schule eine Ausbildung zur Tierarzthelferin und war in diesem Beruf noch weitere zehn Jahre tätig. Danach wechselte sie zu einem Automobilzulieferer, wo sie bis heute im Bereich Qualitätssicherung tätig ist. 2017 gehörte sie zu den Preisträgern der Wieslocher Kriminacht mit ihrem Roman »Gottesbrut«. Sie ist Mitglied der Autorenvereinigung »Mörderische Schwestern e.V.« Zu ihren literarischen Vorbildern gehören Tess Gerritsen und Simon Beckett.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kirsten Sawatzki

Cover des Buches Die Komplizen des Todes (ISBN: 9783948736095)

Die Komplizen des Todes

 (32)
Erschienen am 23.03.2021
Cover des Buches Gottesbrut (ISBN: B01LWWAWET)

Gottesbrut

 (0)
Erschienen am 16.09.2016
Cover des Buches Tödliche Mutterliebe (ISBN: 9783939434252)

Tödliche Mutterliebe

 (0)
Erschienen am 05.12.2014

Neue Rezensionen zu Kirsten Sawatzki

Cover des Buches Die Komplizen des Todes (ISBN: 9783948736095)Melanie-Schultzs avatar

Rezension zu "Die Komplizen des Todes" von Kirsten Sawatzki

Gier nach Profit und menschliche Abgründe
Melanie-Schultzvor 2 Monaten

DIE KOMPLIZEN DES TODES von Kirsten Sawatzki ist der mittlerweile 3. Fall um die Kommissarin Laura Braun und die Rechtsmedizinerin Dr. Elena Salonis. Das Buch ist aber ohne Vorkenntnisse sehr gut zu lesen. 

"Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn werden in einem Container 48 Leichen gefunden. Warum und woran sind die Menschen gestorben? Wo sollten die Leichen hingebracht werden? Kommissarin Laura Braun muss mit ihren Kollegen ermitteln und bekommt auch Hilfe von ihrer Freundin Dr. Elena Salonis."

Kirsten Sawatzki hat einen wirklich fesselnden und super flüssigen Schreibstil. Durch die bildlich dargestellten Szenen hat mich schon hin und wieder die Gänsehaut gepackt. Zwischendurch ist es auch ein bisschen ekelig und manchmal auch nichts für schwache Nerven. 

Die Charaktere werden für meine Begriffe sehr gut beschrieben, sodass ich nicht davon ausgegangen bin, dass es schon zwei Bände um die starken Persönlichkeiten gibt. 

Das Thema welches hier aufbereitet wurde, hat es wirklich in sich. Handel mit menschlichen Leichen. Ein absoluter Alptraum. Aber die Gier nach Profit lässt eben manche "über Leichen gehen". 

Ein empfehlenswerter Krimi für alle diejenigen, die sich auch vor der Kanalisation nicht ekeln. :-)

Ich freue mich schon auf den nächsten Band mit Laura und Elena. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Komplizen des Todes (ISBN: 9783948736095)UlrikeZas avatar

Rezension zu "Die Komplizen des Todes" von Kirsten Sawatzki

Menschliche Abgründe
UlrikeZavor 4 Monaten

 

Komplizen des Todes

Ein ganzer Container voller Leichen stellt in diesem Buch die Ermittlerin Laura Braun, unterstützt von ihrer Freundin, der Pathologin Elena Salonis vor ein Problem. Was zunächst wie eine schiefgelaufene Schlepperaktion von Flüchtlingen aussieht, stellt sich schnell als gezielter Mord heraus. Doch warum? Wer hat ein Interesse an so vielen Leichen? Kerstin Sawatzki nimmt den Leser auf eine atemberaubende Reise in eine Welt menschlicher Abgründe. Der Krimi nimmt mehrmals unerwartete Wendungen, so dass die Lektüre bis zum Schluss durchweg spannend bleibt. Einzig der doch recht deutliche Bezug auf die Körperwelten-Ausstellungen im ersten Drittel des Buchs hat mich etwas weniger mitgerissen, da diese bereits vor 20 Jahren kontrovers diskutiert wurden, auch wenn es sie, wie ich zu meiner Überraschung feststellen musste, tatsächlich noch immer gibt. 

Von den beiden Protagonistinnen wurde Elena etwas mehr in den Mittelpunkt gerückt und die Storyline, die sich um sie entwickelte, fand ich etwas interessanter. Um so mehr würde ich mich aber freuen, in einem weiteren Band noch mehr von Laura zu erfahren. 

Für mich eine perfekte Strandlektüre, da das Ambiente mir den notwendigen Kontrast zu den düsteren, gruseligen Szenarien des Buchs bot. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Komplizen des Todes (ISBN: 9783948736095)Nele33s avatar

Rezension zu "Die Komplizen des Todes" von Kirsten Sawatzki

gruselige Realität
Nele33vor 4 Monaten

"Die Komplizen des Todes" der Autorin Kirsten Sawatzki beginnt mit 48 Leichen aus Afrika in einem Laderaum eines Transporters nach einer Massenkarambolage auf der Autobahn. Das Bild welches sich Kommissarin Laura Braun und die Gerichtsmedizinerin Elena Salonis bietet, ist ein Bild des Grauens. Schnell steht fest, die Menschen sind nicht durch einen Unfall ums Lebens gekommen, sie wurden bewusst ermordet. Die Ermittlungen führen die beiden Frauen durch verschiedene Metiers, alle verdienen auf die ein oder andere Weise Geld, viel Geld mit dem Tod. Einer skrupelloser und besessener als der andere. Doch wer ist der wirkliche Täter? Eine spannende Jagd und Suche beginnt.

Die Story beginnt spannend mit einem Prolog, der in Mark und Bein geht. Die Spannung ist von Anfang an da und die Ermittlungen werden super beschrieben. Viele Dinge werden detailliert geschildert, so dass ich als Leser die Bilder sehr realistisch vor Augen hatte. Diese sind nicht unbedingt etwas für schwache Mägen, machen die Grausamkeit einer ganzen "Industrie" aber sehr greifbar. Das Privatleben bzw die Freundschft zwischen Laura und Elena nimmt nicht zu viel Raum ein, dass es von den Ermittlungen ablenken würde.

Ein starker Krimi mit einem gruseligen Thema, von dem so einiges ein wenig real sein könnte.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Zufallsfund bei einer Massenkarambolage:48 Leichen werden in einem Container aufgefunden. Die Heidelberger Kommissarin Laura Braun und Gerichtsmedizinerin  Dr. Elena Salonis stehen vor einem Rätsel: Handelt es sich um einen Unfall oder doch um ein gewaltiges Verbrechen? Die Ermittlungen ziehen die beiden Frauen immer tiefer hinein in einen Sog aus menschlichen Abgründen und grenzenloser Gier.

HERZLICH WILLKOMMEN! 

Mein neuer Krimi „Die Komplizen des Todes“ erscheint am 23.03.2021 im Kirschbuch Verlag. Den Release feiern wir hier bei Lovelybooks gebührend mit einer (meiner ersten!) Leserunde und einem Trailer, der Euch einen kleinen Vorgeschmack gibt, auf das, was Euch im Buch erwartet. 

Neugierig geworden?

Bewerbt euch gerne für eines der 20 Exemplare (E-Book oder Print), die freundlicherweise vom Kirschbuch Verlag zur Verfügung gestellt werden, und lasst uns gemeinsam Laura Braun und Elena Salonis bei ihren Ermittlungen über die Schulter schauen.

Ich freue mich jetzt schon darauf, Euch beim Lesen zu begleiten und für Eure Fragen zur Verfügung zu stehen. 

Viele Grüße 

Eure Kirsten Sawatzki

422 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kirsten Sawatzki wurde am 22. Februar 1970 in Bad Dürkheim (Deutschland) geboren.

Kirsten Sawatzki im Netz:

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks