Wünsch dir Was - Der erste Wächter

von Kirsten Storm 
4,5 Sterne bei48 Bewertungen
Wünsch dir Was - Der erste Wächter
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sara_Jes avatar

Super Buch! Witzig und abenteuerlich. Ich konnte mich genau in Romys Lage versetzen. Freue mich schon auf den zweiten Teil😍

Annabos avatar

Schöner Auftakt in einer magischen Welt! Besonders der ganze Humor hat mir sehr gut gefallen!

Alle 48 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wünsch dir Was - Der erste Wächter"

In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079WC43K2
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:442 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:09.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne27
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    schwarzesweibvor 4 Monaten
    Ein schöner erster Teil

    Romy hat ein ganz normales Leben. Sie hat ihr Buch beendet und geht mit ihrer besten Freundin feiern. Dort treffen sie einen Kerl, der sie einfach nicht in Ruhe lässt. Sie wird daraufhin in eine Welt entführt, die sie erst für eine Rollenspielwelt hält. Sie soll die Misaya sein? Ob sie die Verwechslung auflösen kann oder sie wirklich diejenige ist, das lest selbst.

    Es ist ein sehr schöner erster Teil, einer Fantasy reihe. Der Schreibstil ist locker und man kommt schnell ins Buch rein. Die Charaktere ziehen einen sofort in ihren Bann und die Umgebung wurde sehr gut beschrieben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Annabos avatar
    Annabovor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Schöner Auftakt in einer magischen Welt! Besonders der ganze Humor hat mir sehr gut gefallen!
    Interessante Story!

    Inhalt:
    Für die Autorin Romy läuft es gerade super, ihr neues Buch ist gerade erschienen und endlich hat sie es auch geschafft sich endgültig von ihrem Freund zu trennen und ausgerechnet dann soll ihr Leben aus den Fugen geraten. Durch eine Entführung landet sie in einem fremden Land, voller fremder Wesen und Regeln. Es scheint ihre Bestimmung zu sein, dort die Rolle einer Priesterin und Königin einzunehmen, stets an ihrer Seite ihr erster Wächter Aydem. Doch Romy hat absolut kein Interesse daran dort zu bleiben und tut alles, damit man ihre Anwesenheit für eine Verwechslung hält. Doch Aydem macht es ihr nicht gerade leicht…

    Meinung:
    „Wünsch dir Was: Der erste Wächter“ ist der Auftakt zur „Chronik der Wünsche“-Reihe von Kirsten Storm und ein äußert passender Titel für die Story. Das Cover finde ich ganz süß und die Farbwahl gefällt mir sehr. Ich persönlich finde es insgesamt nicht sehr aussagekräftig, aber es ist sehr schön anzuschauen und hat auch etwas verträumtes, was wiederum sehr gut passt. Den Schreibstil der Autorin gefällt mir ganz gut, er ist locker und flüssig und eher witzig als ernst. Inhaltlich hatte ich manchmal meine Probleme, vor allem mit dem Ausdruck Fischkönig, ich finde das verleiht der Geschichte so einen kindlichen Touch. Ansonsten fand ich die magische Welt ziemlich interessant und faszinierend, vor allem all die unterschiedlichen Geschöpfe dort. Ab und zu hat sich die Geschichte für meinen Geschmack etwas gezogen, aber zwischendurch gab es immer wieder etwas Spannung, Dramatik und Abenteuer. Besonders gut gefiel mir der Humor im Buch. Ich habe immer wieder geschmunzelt und lächelnd den Kopf geschüttelt. Das hat mir definitiv am besten gefallen. Die Liebe kommt mir in diesem Band noch etwas zu kurz, aber ich hege Hoffnung für die Fortsetzung. Das Ende kam mir leider zu schnell, ich hätte gerne noch ein bisschen mehr gelesen wie es wohl weitergeht. Aber so muss ich natürlich noch etwas auf Band 2 warten. Ich bin auf jeden Fall gespannt drauf!

    Die Geschichte wird größtenteils aus Romys Sicht erzählt, hin und wieder tauchen aber auch Szenen aus Aydems Sicht auf. Der Wechsel gefiel mir gut, da wir so auch Aydem ein bisschen besser kennenlernen, so wie auch seine Welt. Ganz witzig fand ich die Glückschimäre, die nur Flausen und Ärger im Kopf hat und so zu einer Menge amüsanter und chaotischer Szenen führt.

    Romy ist eigentlich sehr sympathisch, manchmal aber auch ziemlich naiv oder auch kindlich und sie übertreibt manchmal. Sie muss hier einiges durchmachen und wird von heute auf morgen mit unglaubliche Dingen konfrontiert, daher finde ich es ziemlich realistisch, dass sie versucht zu verdrängen und Probleme mit der Situation hat. Dafür hält sie sich ziemlich gut und ich bin gespannt wann sie ihre Entscheidung am Schluss wohl bereuen wird.

    Aydem ist ein relativ ruhiger Mann, aber wenn es drauf ankommt zeigt er seine Stärke und Schnelligkeit. Als er in Romy seine „Misaya“ erkennt, holt er sie in seine Welt und fühlt sich bald zu ihr hingezogen, allerdings steht seine Karriere als erster Wächter führ ihn an erster Stelle. Ich denke er wird sich bald entscheiden müssen, wie er seine Prioritäten setzen will. Insgesamt ist er mir auf jeden Fall sehr sympathisch und ich bin sehr neugierig wie er sich noch entwickeln wird und ich hoffe, dass er sich noch ein bisschen öffnet und auch mal seine Gefühle nach außen hin zeigt.

    Fazit:
    Ein schöner Auftakt über fremde Welten und Wesen, Bestimmung, Schicksal und eine außergewöhnliche Gabe! Mich hat die Geschichte durch die Mischung aus Spannung, Einzigartigkeit, Verspieltheit und vor allem Humor überzeugen können! Ich werde mich auf jeden Fall mal nach Band 2 umschauen!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 4 Monaten
    Überraschend gut

    Die Fantasy Autorin Romy hat gerade ihre „veraltet“ Beziehung hinter sich gebracht und ist mit ihrem neuen Buch auf Promo-Tour als Sie plötzlich einem Mann begegnet, Sie ist sofort von seiner Ausstrahlung in den Bann gezogen. Als wäre das nicht schon wieder genug Aufregung, wird Romy entführt und findet sich in einer anderen Welt wieder. Es ist genau so eine Welt wie Sie diese in ihren Büchern immer wieder vorkommt, nur warum ist Sie und wie kann Sie wieder nach Hause finden?

    Was soll ich sagen, super Geschichte… ich brauche den zweiten Teil davon!

    Die Autorin weiß auf jeden Fall wie Sie eine Geschichte spannend verpacken kann und hat einen wunderbaren Schreibstil. Zu Beginn sind wir noch in der Gegenwart und werden dann mitgenommen in eine wunderschöne Fantasy Welt. Als Leser kann man sich so richtig fallen lassen und mit Romy mitfiebern, denn schließlich will man ja wissen wer dahintersteckt und warum?

    Auch der attraktive Mann hat seine Wirkung nicht verloren und bringt Romy nach der Suche auf eine Antwort durcheinander.

    Was ich wirklich großartig finde ist, dass man hinter diesem lilafarbenen Cover nicht so eine Geschichte vermutet.

    Von mir verdiente 5 von 5 Sternen!

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    2912Mauss avatar
    2912Mausvor 4 Monaten
    Wünsch dir was

    Kurzbeschreibung:
    In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.

    Mein Fazit:
    Die Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Und sehr oft zum schmunzeln gebracht.
    Ich hätte das Gefühl ein Teil der Geschichte zu sein.

    Es lässt sich nicht nur leicht und flüssig lesen sondern die Gefühle der Charaktere sind greifbar zu spüren.

    Ich war so von der Geschichte gefesselt das ich zum Schluss schnell geschaut habe ob Teil zwei schon da ist. :-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 4 Monaten
    Wünsch dir was!!!

    Klappentext:

    In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.

    Meine Rezension:

    Ich möchte mich heute bei Kirsten Storm für das Rezensionsexemplar bedanken.
    Danke Kirsten für die Engführung in „Wünsch dir Was: Der erste Wächter (Chronik der Wünsche 1)“.

    Romy geht mit ihrer besten Freundin feiern, den als Autorin hat, sie so eben ihr Buch beendet. Dort lernen die beiden einen komischen Kerl kennen, dieser lässt einfach nicht locker.
    Danach wird Romy von ihm in eine andere Welt entführt, wie der Fremde plötzlich spitze Ohren hat und auch so andere Gestalten begegnen ihr.
    Doch auch Romy hat eine bestimmte Kraft, alles was sie sich wünscht, geht in Erfüllung.
    Doch was ist der Grund für die Entführung?
    Was bedeutet das alles für Romy?
    Und wird sie sich auf dieses Abenteuer einlassen?

    „Wünsch dir Was: Der erste Wächter (Chronik der Wünsche 1)“ von Kirsten Storm ist einfach fantastisch. Mit ihrem Schreibstil entführt sie jeden in ihre erschaffene Welt und hat es darauf einen mit Humor und Spannung am Lesen zu halten. Jetzt kommt aber leider ein „Aber“. Ich brauchte am Anfang leider etwas lange, bis ich dachte, ja jetzt geht es los. Tut mir leid liebe Kristin, ich fand der Anfang war etwas langatmig, bis endlich mal losging. Trotzdem würde ich „Wünsch dir Was: Der erste Wächter (Chronik der Wünsche 1)“ immer weiterempfehlen für jeden der auf Fantasy, etwas Liebe und eine wunderschöne Welt steht. Ich werde Teil zwei jedenfalls lesen und bin gespannt was Romy und Co noch alles so erwartet.

    Von mir gibt es ganz liebe 4 von 5 Sternen!

    Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und ist keinerlei Werbung oder Einnahmequelle.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    ElenaBachmanns avatar
    ElenaBachmannvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, Humorvoll und voller Herz!
    Spannender Auftakt!

    Romy ist eine ganz normale Frau, wenn man mal von einigen ihrer Macken, der überschwänglichen Tierliebe und ihrem Autorendasein absieht! Sie sieht sich selbst als nichts Besonderes, umso erstaunter ist sie, als sie den gut aussehenden Aydem trifft, der sie auf sehr seltsame Art auf einen Ausritt einläd. Ihre Freunde zwingen sie zu zusagen und so passiert es, dass sie eine andere Welt entführt wird, in der sie als Hoffnungsträgerin verehrt wird.


    "Wünsch dir was" entführt einen in eine fremde Welt, die gefüllt ist mit allerlei Magie, fremdartigen Wesen und vor allem sehr vielen Missverständnissen. Es gibt zahlreiche Charaktere, die trotz ihrer Ernsthaftigkeit sehr witzige Anwandlungen haben. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und behält kontinuierlich einen Humor bei ohne dabei zu albern zu werden. Es hat definitiv eine andere Herangehensweise als die meisten "normale Person wird in fremde Welt entführt"-Bücher, aber ich finde gerade das sehr erfrischend. Viele Dinge werden nicht oder nur bruchstückhaft erklärt, der Fokus liegt mehr auf der Handlung und Romys Empfindungen als darauf eine neue Welt zu erschaffen.

     

    Romy ist ein unglaublich sympathischer Charakter, der zwar etwas schusselig aber auch sehr schlagfertig ist. Es gibt sehr viele Stellen an denen man als wissender Leser schmunzeln muss, wenn man ihre Gedanken liest. Die Geschichte ist in sich sehr spannend und hält viele Wendungen bereit. Die Tierliebe kommt auch nicht zu kurz, da zahlreiche wundersame Wesen auf einen warten, die immer für einen Witz zu haben sind!

    Das Buch wurde mir für eine Leserunde bereit gestellt und ich war sehr überrascht (aber auch erfreut) zu erfahren, dass der zweite Teil ebenfalls erschienen ist! Ich freue mich schon sehr darauf zu erfahren wie es mit Romy weiter geht!

     

    Mein Fazit ist: Wenn man eine Geschichte sucht die gleichzeitig Spannung, Humor, Fantasy und Herzschmerz beinhaltet, ist man bei "Wünsch dir was" definitiv an der richtigen Adresse!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    annso24s avatar
    annso24vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Insgesamt eine sehr gute Geschichte, die Lust auf mehr macht, auch wenn es geschmacklich nicht immer meins war. Trotzdem empfehlenswert!
    Ein interessanter Auftakt, der Lust auf mehr macht!

    Cover:
    Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut. Es ist schlicht gehalten und wirkt durch die Farbgebung und Elemente dennoch sehr fantasievoll, was die richtige Atmosphäre für die Geschichte rüberbringt. Für mich ist es ein gelungenes Cover, dass zwar nicht besonders auffallend ist, aber dennoch seiner Funktion gut nachgeht.

    Inhalt:
    Insgesamt ist der Auftakt der Reihe eine spannende und interessante Geschichte. Man könnte sie auch als niedlich bezeichnen. Die Grundidee hinter dem Weltenentwurf fand ich sehr spannend und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, mit Romy in diese Welt zu stolpern und mehr über sie zu erfahren. Mit dem Anfang hatte ich etwas meine Probleme, weil manch albern angehauchte Szenen nicht ganz meinen Geschmack trafen und mir persönlich andererseits die Parallelwelt bzw. deren Oraganisation etwas zu kurz kam. Die Geschichte drehte sich viel um Romy, ihre Rolle und natürlich ihre Gefühlswelt, die ganz schön durchgewirbelt wird, aber dadurch gingen mri die Fantasyelemente etwas unter. Es wirkte auf mich etwas nebensächlich bzw. kam zu kurz in den Erklärungen und der Tiefe, was ich schade fand. Dennoch muss ich sagen, dass Romys Geschichte auf jeden Fall Unterhaltungswert hat! Sobald ich mich an die Herangehensweise gewöhnt habe, mochte ich das Buch immer mehr und bin auch richtig neugierig auf Band 2, muss ich gestehen! Bei dem Ende kann man auch nicht anders. Insgesamt inhaltlich ein wenig Geschmackssache, aber dauf jeden Fall eine sehr gute Unterhaltung!


    Charaktere:
    Von den Charakteren macht es die Autorin auf jeden Fall sehr spannend, denn zu, Großteil weiß man gar nicht, was die jeweiligen Nebenfiguren für Ziele verfolgen oder auch was ihre wahren Gedanken sind. Besonders der Protagonist Aydem ist da sehr zurückhaltend und man erfährt nur nach und nach, was er wirklich denkt oder möchte. Das machte es mir vielleicht manchmal schwer, ihn zu verstehen, doch andererseits verlieh das der Geschichte auch einen gewissen Reiz. Daneben tat ich mich mit Romy anfangs etwas schwer. Einerseits mochte ich ihre kampflustige, direkte Art, aber dann war sie mir manchmal auch etwas zu ... ich weiß gar nicht. Manchmal störte ich mich an ihrer Naivität, manchmal an ihrer Beschränktheit auf sich. Ich freundete mich nur langsam mit ihr an, was aber daran lag, dass ich mit ihrem Charakter nicht so recht kompatibel wurde. Doch das tat dem Lesespaß keinen Abbruch, muss ich sagen. Ich fieberte immer mehr mit den Charakteren mit, auch wenn sie erst ein bisschen brauchten, um mich zu begeistern.

    Schreibstil: Stilistisch hat mir die Geschichte sehr gefallen. Die Autorin hat einen angenehmen, einfachen Stil, der sich sehr gut lesen lässt und einen gleichzeitig doch in die Geschichte entführt. Die Zeit verging beim Lesen rasend schnell. Den Großteil der Geschichte liest man aus der Perspektive von Romy, was für Spannung sorgt, da man gneauso unwissend ist wie sie. Zum Ende hin kommt auch noch Aydem dazu, was mir gefallen hat, denn das was natürlich auch für mich von ungeheurem Interesse, was er so denkt! Stilistisch ist die Geschichte auf jeden Fall gelungen, da mich Kirsten Storm immer mehr mitreißen konnte mit ihren Worten!

    Fazit:
    "Der erste Wächter" ist ein gelungener Auftakt der Reihe. Auch wenn die Geschichte in manchen Punkten nicht meinem Geschmakc entsprochen hat, kann ich sagen, dass es definitiv fantasievolle und spannende Unterhaltung ist. Die Geschichte hat mich mehr und mehr begeistert, sodass ich mich riesig auf den zweiten Teil freue! Eine klare Empfehlung für leichte Lesestunden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    kerstin1404vor 4 Monaten
    Ein fantastisches Highlight

    Dieses Buch hat durch das Cover meine Aufmerksamkeit erweckt.

    Romy hat der Männerwelt nach der Trennung ihres Ex-Freundes abgeschworen. Bei einem lockeren Abend mit einer Freundin wollen sie sich beide mal wieder richtig austoben. Auf einmal steht er da: Ein Mann wie aus einem Bilderbuch, alles ist perfekt an ihm und Romy weiß nicht was mit ihr geschieht. Doch er hat nur Augen für Ihre Freundin. Als er am nächsten Tag bei ihr in der Zoohandlung auftaucht und ihre Gefühlswelt wieder durcheinander bringt, überzeugt er die Freundinnen auf einen Bauernhof zu kommen, da er sich entschuldigen möchte. Dort angekommen weiß Romy nicht was mit ihr geschieht und erwacht in der Welt Cupiditas. Sie soll die auserwählte Mesaya sein, aber Romy will nur ihr altes Leben wieder.

    Der Schreibstil war so fesselnd und spannend, dass man einfach lesen musste. Immer war ich dabei, noch eine Seite, aber das ging nicht. Mit einer witzigen, charmanten und außergewöhnlichen Art entführt uns die Autorin in eine fremde magische Welt.
    Bei den Wortgefechten musste ich lachen. Denn was macht man wenn zwei Welten aufeinander treffen und keiner kennt die andere?
    Die Charakteren waren alle sehr gut ausgearbeitet und ich habe das Buch in kürzester Zeit durchgehabt. Der Spannungsbogen war stets da und lies auch nicht nach.

    Es gab Wendungen mit dem der man als Leser nie gerechnet hätte. Man hat sich selbst schon Vorstellungen gemacht wie es weiter gehen könnte, aber dann kam der Schock.........Was für ein Ende????

    Mit einem so spannungsgeballten Cliffhanger hätte ich nie gerechnet.

    Fazit: Ein tolles fantastisches Buch (auch für Jugendliche), aber ich rate jedem Leser: Wenn ihr merkt die Welt Cupiditas gefällt Euch, kauft den zweiten Teil damit ihr gleich weiter lesen könnt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Bibilottas avatar
    Bibilottavor 5 Monaten
    ein erfrischender, spannender, witziger und genialer Auftakt

    Ich bin so froh, dass ich mich auf diese Reihe eingelassen habe. Ansonsten hätte ich eine wirklich tolle Story – bzw. einen genialen Reihenauftakt verpasst – der mich mehr als nur überzeugte und faszinierte.

    Kirsten Storm hat einen sehr lockeren, spritzigen und fliessenden Schreibstil – sie hat es richtig gut drauf, Szenen, Unterhaltungen und die Handlungsorte in ein sehr bewegtes, realistisches und glaubwürdiges Bild zu rücken. Ich fühlte mich regelrecht mittendrin in der ganzen Sache – so bildhaft und anschaulich wird hier dem Leser die Welt präsentiert und die Geschichte erzählt. An Witz fehlt es hier auch nicht – und die Fantasie-Elemente sind einfach nur klasse und packend.

    Wenn wir zu Beginn der Geschichte noch in unserer Welt uns aufhalten – was sich durchaus sehr witzig und unterhaltsam gestaltete, so wird man schnell in eine ganz andere Welt entführt. Cupiditas – so nennt sich die Welt- in der sich die eigentliche Geschichte abspielt – und da ist alles anders, als wir es kennen. Allein schon die Art der Nachrichtenübermittlung – oder die Wesen die sich dort aufhalten – das alles hat mich wahnsinnig fasziniert und begeistern können. Könnt ihr euch etwa vorstellen, dass man anhand eines Fischernetzes Nachrichten übermittelt? Nein ? Na hier in der Story wird das sehr schnell anders.

    Alles ist sehr gut bis ins kleinste Detail von Kirsten Storm ausgearbeitet und stimmungsvoll in Szene gesetzt. So wirken Erklärungen auch nicht langweilig und lästig – sondern man nimmt sie voller Spannung und Neugier regelrecht in sich auf … wie die Hauptprotagonistin eben auch.

    Der Wortwitz, gerade was die Unterschiede der zwei Welten angeht – taucht hier immer wieder auf – und ich musste herzhaft lachen, bei der ein oder anderen Szene. Aber nicht nur witzig gestaltet sich alles – sondern auch sehr spannend, abenteuerlich – und mit einer Menge Gefühl. So bleibt auch eine Liebesgeschichte nicht außen vor – sondern bekommt hier einen ganz besonderen Stellenwert – denn eigentlich kann diese Liebe so gar nicht bestehen … oder doch? Da muss ich mich wohl noch überraschen lassen – liegen ja noch 3 Bände dieser Reihe vor mir.

    Die Charaktere dieser Story sind genauso toll ausgearbeitet und gestaltet, wie die Handlungsorte und die ganze Geschichte an sich. Den ein oder anderen mag man auf Anhieb – während man bei anderen doch ein wenig skeptisch ist – und einfach mal abwarten muss, was noch so auf einen zukommt. Sehr bildhaft, natürlich und fantasiereich stellt Kirsten Storm diese Charaktere in der Geschichte vor – und dabei gibt es allerhand zu entdecken.
    Überraschend waren einige Wendungen in der Story, die ich so nicht erwartet hätte. Kirsten Storm ist da echt für Überraschungen gut.

    Sehr schnell war ich also in der Geschichte drin, konnte fließend hindurch lesen – und stand am Ende mit ganz vielen ??? in den Augen da – ja – was soll ich sagen. So spannend, abenteuerlich, fantasiereich und gefühlvoll wie sich alles hier gestaltet … und dann auf einmal das erste Band zu Ende ist ??? Das quält natürlich wieder – doch Band 2 kommt ja schon Anfang Mai – und das ist auch gut so.

    Ich bin jetzt schon gespannt, was alles noch auf uns zu kommt – und womit uns Kirsten Storm in den weiteren Bänden überraschen wird … es kann nur toll werden – würde ich mal behaupten.

     

    Fazit

    “Wünsch dir was. Der erste Wächter” von Kirsten Storm ist ein mitreißender, spannender, fantasie- und gefühlvoller Auftakt der “Chronik der Wünsche” Reihe. Sehr spannend, überraschend und absolut bildgewaltig wird man hier in eine ganz andere Welt entführt – in der es allerhand zu entdecken und erleben gibt. Die ganze Geschichte ist so liebevoll ausgearbeitet, gestaltet sich mehr als spannend und lässt den Leser immer wieder blöd aus der Wäsche gucken, wenn auf einmal alles anders kommt, als man erahnt hatte.
    Ich freu mich jetzt schon auf die weiteren Bände.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Steffi_Buergers avatar
    Steffi_Buergervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Super witzig und sehr spannend :) Sehr zu empfehlen
    spannende Geschichte

    Inhalt

    In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.

    Meine Meinung

    Mit den ersten vier Kapiteln des Buches habe ich mich sehr schwer getan. Der Schreibstil war noch etwas stolpernd und man merkte deutlich, dass die Autorin versuchte einen Übergang zu füllen. Aber dann, als Romy in einem Palast gefangen geghalten wurde und jeder ihr sagte, sie sei die Auserwählte, da begann das Buch erst so richtig! Der Schreibstil wurde flüssiger, verpackt mit sehr viel Humor. Bewunderswert fand ich die kreativität der Autorin. Sie hat eine komplette Welt nach ihren Vorstellungen erschaffen und das finde ich sehr beeindruckend. Auf einige Dinge wäre ich in tausend Jahren nicht gekommen.

    Die Idee der Story ist sehr gut und auch die Umsetzung war super!

    Ein Abenteuer jagte das Nächste, ständig passiert irgendetwas neues und ich verfolgte schmunzelnd die Geschichte um Romy und ihre Prüfungen zur Regentin in einer Welt, in der Magie exestierte. Romys sarkastische Gedanken gefielen mir besonders gut, da viel es sehr oft schwer in der Öffentlichkeit nicht laut los zu lachen. Besonders die Chimäre hatte es mir schwer angetan. Sie lockerte das Buch richtig auf und ist mit Abstand meine Lieblingsfigur.

    Ich muss aber auch gestehen, dass ich an die männliche Hauptfigur Aydem einfach nicht so richtig heran kam. Aber das ist auch einfach geschmackssache.

    Alles in allem fand ich es wirklich toll und kann es nur weiter empfehlen!

    Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    - Leserunde zu "Gelobtes Land – HOOP" von Christine Heimannsberg (Bewerbung bis 20. September)
    - Leserunde zu "Hochsommer für die Liebe" von Jule Fuchs (ebook, Bewerbung bis 23. September)
    - Leserunde zu "Isargrauen" von Max Winter (Bewerbung bis 17. September)
    - Leserunde zu "Demian Darking" von J.F. Martin (Bewerbung bis 23. September) 
    Buchverlosung zu "Bäume pflanzen am Meeresgrund" von Elias Wittekind (Bewerbung bis 30.September)
    - Leserunde zu "Volle Socke Nick" von Wolf Vierblatt (Bewerbung bis 28. September)

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Kirsten_Storms avatar

    Liebe Leser,

    vor wenigen Tagen ist mein Debüt-Roman »Wünsch dir Was- Der erste Wächter« erschienen. Ich möchte euch herzlich zu einer Release- Leserunde einladen. Band 1 bildet den Auftakt zu einer 4-teiligen Romantasy-Reihe. Euch erwartet eine einzigartige Geschichte voller Romantik, Abenteuer, Spannung und Humor. Es gibt 20 Gratis- E-Books, wahlweise im ePub-Format oder für das Kindle zu gewinnen. Die Bewerbungsfrist endet am 26.März.

    Kurzbeschreibung:

    In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch.
    Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird.
    Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen.
    Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen.
    Doch leichter gesagt als getan, denn
    ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt.
    Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.


    Wenn ihr euch für ein Gratis-Exemplar bewerben möchtet, schaut mal in die Leseprobe und beantwortet folgende Frage:

    Was weckt bei Dir die Neugier auf das weitere Geschehen? 

    Gebt bitte auch an, welches Format ihr euch für das E-Book wünscht. 
    Mehr Infos findet ihr auch auf meiner Website.
    Ich freue mich schon sehr auf den Austausch mit euch und werde regelmäßig an der Leserunde teilnehmen.
    Ich wünsch euch was!
    Liebe Grüße,
    Kirsten Storm
    Kirsten_Storms avatar
    Letzter Beitrag von  Kirsten_Stormvor 4 Monaten
    Vielen herzlichen Dank für deine tolle Rezension!
    Zur Leserunde
    Kirsten_Storms avatar

    »Wünsch dir Was: Der erste Wächter«


    ist der Auftakt zu einer fesselnden Fantasy-Romance-Reihe.

    Und darum geht es:
    In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.


    Zu gewinnen gibt es zwei signierte Printexemplare, inklusive zwei Überraschungs-Goodies. Auf Wunsch bekommt ihr eine persönliche Widmung ins Buch.
    Außerdem könnt ihr zwei E-Books gewinnen.
    Der Lostopf entscheidet.

    Und so könnt ihr mitmachen:


    Lest die erste Seite der Leseprobe und beantwortet eine der folgenden Fragen:
    Was glaubst du, könnte Romy (die Hauptprotagonistin) angerichtet haben?
    Können gute Wünsche gefährlich sein?


    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!
    Eure Kirsten Storm

    Hinweis:
    Die Printexemplare werden zeitnah, unversichert und nur innerhalb von Deutschland versendet.
    Für Versand und sichere Auslieferung wird keine Verantwortung oder Haftung übernommen.

    Kirsten_Storms avatar
    Letzter Beitrag von  Kirsten_Stormvor 4 Monaten
    Das freut mich! Dann viel Spaß beim Lesen! :-)
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks