Kirsten Winkelmann

 4,5 Sterne bei 142 Bewertungen
Autor von Aus heiterem Himmel, Alles aus Berechnung und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kirsten Winkelmann (©)

Lebenslauf von Kirsten Winkelmann

Kirsten Winkelmann ist Diplom-Finanzwirtin und absolvierte das erste juristische Staatsexamen. Sie arbeitet teilzeit als Finanzbeamtin und widmet sich ansonsten dem Schreiben. Sie ist überzeugte Christin, Mitglied einer evangelischen-freikirchlichen Gemeinde. Ihr Glaube findet auch in ihren Büchern Ausdruck. Kirsten Winkelmann ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. Mit ihrer Familie lebt sie in Norddeutschland.

Alle Bücher von Kirsten Winkelmann

Cover des Buches Aus heiterem Himmel (ISBN: 9783957340528)

Aus heiterem Himmel

 (24)
Erschienen am 25.08.2015
Cover des Buches Alles aus Berechnung (ISBN: 9783865916082)

Alles aus Berechnung

 (22)
Erschienen am 04.05.2011
Cover des Buches Zwei Leben - eine Liebe (ISBN: 9783865915214)

Zwei Leben - eine Liebe

 (19)
Erschienen am 10.05.2010
Cover des Buches Als gäbe es kein Gestern (ISBN: 9783865915450)

Als gäbe es kein Gestern

 (17)
Erschienen am 21.06.2010
Cover des Buches Der Sommer, der so viel versprach (ISBN: 9783868274295)

Der Sommer, der so viel versprach

 (13)
Erschienen am 01.02.2014
Cover des Buches Der Speersohn (ISBN: 9783765521188)

Der Speersohn

 (10)
Erschienen am 15.01.2021
Cover des Buches Zwischen Treue und Verrat (ISBN: 9783865917171)

Zwischen Treue und Verrat

 (9)
Erschienen am 10.09.2012
Cover des Buches Ein verheißungsvoller Frühling (ISBN: 9783868274868)

Ein verheißungsvoller Frühling

 (8)
Erschienen am 01.02.2015

Neue Rezensionen zu Kirsten Winkelmann

Cover des Buches Der Speersohn - Die Frau des Bleityrannen (ISBN: 9783982107745)Dominikas avatar

Rezension zu "Der Speersohn - Die Frau des Bleityrannen" von Kirsten Winkelmann

Mina und der Tyrann
Dominikavor 12 Tagen

Der Speersohn, die Frau des Bleityrannen ist das 2 Band von "Der Speersohn". Es ist genauso spannend wie das 1 Band.

Mina muss den römischen Ritter Quintus heiraten, so haben es ihre Eltern entschieden. Quintus gehören Bleimienen. Er ist sehr reich und hat viele Beziehungen. Und er hat Mina nicht aus Liebe geheiratet, sondern, er will eine Frau, die ihn fürchtet. Eine schöne Frau. Mina hat Angst von ihm, aber eine Scheidung will ihr Vater nicht akzeptieren. Für ihn ist Quintus der beste Schwiegersohn. Mina erträgt Quintus.

Garlef ist weiterhin ein Sklave, von Mina weit weg. Er arbeitet schwer und weiß nicht, wie lange er das schaffen wird. Irgendwann erfährt Mina, dass Garlef nicht mehr lebt. Damit verliert sie die Hoffnung eines Tages mit ihm zusammenzukommen. Ab da scheint ihr Leben sinnlos zu sein. Es vergehen Jahre, bis sie Garlef ganz zufällig wieder begegnet. Er ist immer noch ein Sklave.

Wird Mina einen Weg finden, ihn zu befreien? 

Meine Meinung:

Kirsten Winkelmann hat diese Geschichte wirklich spannend geschrieben. Ich finde, sie hat sehr gut recherchiert, die Charaktere und Gefühle sehr gut beschrieben. 

Quintus schlimmes Handeln gegenüber seiner Frau und dem Sklaven Garlef war für mich erschreckend, aber später habe ich verstanden, warum er so mit diesen beiden umgegangen ist.    

In dieser Geschichte kommen auch Jesus´ letzten Tage auf der Erde vor. Garlef und Mina begegnen ihm. Hier wird es deutlich, dass Jesus auch die Menschen anderer Länder liebt und nicht nur von Gott das auserwählte Volk Israel. Das finde ich sehr, sehr schön.

Insgesamt haben mir die beiden Bände super gefallen! Ich hatte viel Spaß beim Lesen und empfehle diese Bücher "Der Speersohn" und "Der Speersohn Die Frau des Bleityrannen" weiter.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Speersohn (ISBN: 9783765521195)Lisandras avatar

Rezension zu "Der Speersohn" von Kirsten Winkelmann

Der Kampf ohne Waffen.
Lisandravor 25 Tagen

Es ist eine spannende Fortsetzung der Geschichte mit vielen Abenteuern die die Protagonisten in viele unangenehme Situation bringt.Gleichzeitig begeben wir uns auf die Spuren der Geschichte vom Gottes Sohn .Die Sklaven hatten es in der Zeit auch sehr schwer in den Bleiminen . Das es nicht jedem leicht gefallen ist die Sklaven zu unterdrücken und auch Mina hat sich zum Ziel gesetzt so viele wie möglich zu befreien.Eine liebe ohne Standesunterschiede war sehr schwierig wenn nicht unmöglich.  Eine arrangierte Ehe mit einem aggressivem  Ehemann keine Seltenheit.Das ist hier sehr detailliert dargestellt und spannend geschrieben. Ich habe das Buch sehr genossen und kann es nur empfehlen. Es war sowohl spannend als auch lehrreich die Geschichte in all ihren Verwicklungen kennen zu lernen.Kann auch die Fortsetzung der Geschichte sehr empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Speersohn (ISBN: 9783765521188)A

Rezension zu "Der Speersohn" von Kirsten Winkelmann

Der Speersohn
Annas_bookworld_9308vor einem Monat

Der junge Garles lebt in einem Germanischen Stamm. Sein Vater wollte immer, dass aus ihm ein Kämpfer wird, aber Garlef hat da anderes im Sinn. Seit seiner Kindheit wurde er immer verprügelt, erst von seinem Bruder, dann von seinem Vater, und so wollte er dieses Leid nicht anderen übergeben. Er will, dass Leben aus seiner Hand kommt, nicht Tod.

Gemeinsam mit seinem Freund Gaius, ein Römischer Sklave kommt er schließlich nach Rom. Doch auf eine sehr unerwartete Weise. Er lernt viel von Gaius, und Gaius viel von Garlef, sie sind fast schon wie Vater und Sohn.

Schließlich landet der nun schon junge Mann als Gladiator in einer Arena in Rom. Gegen seinen Willen. Hie verliebt er sich in die Senatorentochter Mina. Sie gehört jedoch zu der oberen Schicht. Wie soll ihr Garlef jemals das Wasser reichen?

Ich finde, dass der Roman sehr gut zeigt, dass nicht immer alles perfekt ist im Leben, und dass man es schaffen muss, auch durch die schweren Zeiten zu kommen. Selbst dann, wenn man sich fragt, wofür man überhaupt noch leben soll. Es ist kein Roman, in dem perfekte Charaktere in einer perfekten Welt leben, sondern ein Buch, das Zeigt, was es bedeutet, Mensch zu sein.

Die Charaktere waren wunderbar beschrieben. Man konnte sich super mit ihnen identifizieren und man fühlte schon ihren Schmerz, ihre Freude und ihre Trauer so, als wäre man in ihrem Körper drinnen. Die Szenen wurden sehr spannend beschrieben und man wollte immer wissen, wie es weitergeht.

Garlef und Mina stammen aus komplett unterschiedlichen Kulturen. Ihre Stämme sind eigentlich Feinde, aber Mina geht offen auf den "wilden, ungebildeten Barbaren" zu und wird überrascht. Das ist das, was ich so sehr an ihr schätze: Sie will anderen helfen, egal woher sie kommen und wie sie aussehen. Genauso wie Garlef versucht sie stets, andere zu unterstützen und würde ihr Leben für die ihr wichtigen Personen geben, wenn sie sie dadurch retten könnte. Das finde ich, zeichnet beide aus.

Auch Garlef ist sehr offen für neues: er hat zuerst die lateinische Sprache von Gaius erlernt und anschließend das Lesen und Schreiben auf Latein in kürzester Zeit im Griff gehabt, mithilfe von Mina. 

Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band und kann es kaum erwarten, die weitere Reise mit Mina und Garlef anzutreten.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Geschichte beginnt vor 2000 Jahren. Der erste Band von bisher zwei geplanten Bänden.

Garlef, Sohn eines germanischen Dorfoberhauptes, hat nicht das geringste Interesse daran, seinem Vater zu gehorchen und sich der hoch geschätzten Kampfeskunst zu widmen. Obwohl sein Name eigentlich "Speersohn" bedeutet, hasst er Waffen und wird bald überall als Feigling beschimpft.

Als sein Vater siegreich von der Vaursschlacht zurückkehrt, bringt er einen römischen Sklaven mit nach Hause, der bald zu Garlefs engster Bezugsperson wird. Die Beziehung steht jedoch in unerträglichem Gegensatz zu den Werten des Dorfes und stürzt ihn in immer größere innere Konflikte. Einige Jahre später kehren die Römer nach Germanien zurück und Garlef gerät vollends zwischen die Fronten. Wird er seiner Herkunft folgen? Oder ist er in seinem Herzen längst ein Römer?

Wider Willen landet er als Gladiator in Rom, wo er sich in die eigensinnige Senatorentochter Mina verliebt. Diese hält jedoch nicht viel von "ungebildeten Barbaren". Auch ist sie längst einem anderen versprochen.

Hat die unmögliche Liebe eine Chance? Und wird sich Garlef jemals seiner äußeren und inneren Fesseln entledigen können?

Leserstimme:
"Die wohl größte Geschichte der Menschheit anders erzählt. Spannend und berührend und auf ihre ganz eigene Art. Lesenswert!"
Caren Benedikt, Autorin

163 BeiträgeVerlosung beendet
Zum baldigen Weihnachtsfest verlose ich diesen spannenden christlichen Roman.

Kirsten Winkelmann Aus heiterem Himmel









Zum Inhalt:



Fremdsprachensekretärin Theresa führt eigentlich ein beschauliches Leben - wäre da nicht ihr fieser Chef Max Tanner, der unerfüllte Wunsch nach einer Familie und der nervige Stalker, der sie immer wieder belästigt. Eine Geschäftsreise nach Australien kommt da als Ablenkung gerade recht. Doch dann stürzt die Maschine aus ungeklärten Gründen irgendwo im Nirgendwo zwischen Indonesien und Australien ab. Wie durch ein Wunder überleben Theresa, ihr Chef und noch zwei Dutzend andere Passagiere und können sich auf eine einsame Insel retten. Als die erhofften Rettungsmannschaften ausbleiben, müssen die Überlebenden sich irgendwie organisieren. Wie soll es weitergehen, wer beherrscht die nützlichsten Überlebenstechniken, wer wird der Anführer der Gruppe? Bald stellt sich heraus, dass das begrenzte Nahrungsangebot das geringste Problem ist ...


48 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
das klingt doch toll, herzlichen Glückwunsch zu dem Gewinn und viel Freude damit
"Aus heiterem Himmel" von Kirsten Winkelmann ist eine Neuerscheinung aus dem Verlag Gerth Medien. 5 Leser haben nun die Gelegenheit, sich über diesen Roman in dieser Leserunde auszutauschen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.


Aus heiterem Himmel von Kirsten Winkelmann









Zum Inhalt:


Fremdsprachensekretärin Theresa führt eigentlich ein beschauliches Leben – wäre da nicht ihr fieser Chef Max Tanner, der unerfüllte Wunsch nach einer Familie und der nervige Stalker, der sie immer wieder belästigt. Eine Geschäftsreise nach Australien kommt da als Ablenkung gerade recht. Doch dann stürzt die Maschine aus ungeklärten Gründen irgendwo im Nirgendwo zwischen Indonesien und Australien ab.

Wie durch ein Wunder überleben Theresa, ihr Chef und noch zwei Dutzend andere Passagiere und können sich auf eine einsame Insel retten. Als die erhofften Rettungsmannschaften ausbleiben, müssen die Überlebenden sich irgendwie organisieren. Wie soll es weitergehen, wer beherrscht die nützlichsten Überlebenstechniken, wer wird der Anführer der Gruppe? Bald stellt sich heraus, dass das begrenzte Nahrungsangebot das geringste Problem ist ...



Zur Leseprobe:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817052


Infos zur Autorin:






Kirsten Winkelmann ist gelernte Finanzbeamtin. Sie ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. Mit ihrer Familie lebt sie in Norddeutschland.





Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 16. September 2015, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Kennt ihr schon Bücher der Autorin ?




Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!




Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.








190 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 145 Bibliotheken

von 52 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks