Kirsti Ludwig Dressur für Gangpferde

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dressur für Gangpferde“ von Kirsti Ludwig

Fünf Gänge, vier Beine und ein Reiter Lockere, taktklare und ausdrucksstarke Gänge zu erarbeiten ist speziell bei Gangpferden nicht unbedingt einfach. Dieses Buch beschreibt, wie Sie mit Ihrem Gangpferd durch gezieltes Training beim Freilauf, an der Longe und unter dem Sattel zu lockeren Gängen gelangen, und dies ganz ohne Hilfszügel und Rollkur. Auch weiterführende Übungen, wie zum Beispiel das Rennpass- oder Piaffetraining für Gangpferde, werden erklärt.

Viele hilfreiche Tipps. Auch sehr anschaulich erklärt,bei manchen Themen hätte es aber ausführlicher sein können.

— Aleida
Aleida

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Inspirierend

    Dressur für Gangpferde
    Galdursfrauchen

    Galdursfrauchen

    15. November 2014 um 22:05

    Meine Gedanken Wo könnten meine Fehler liegen, dass es nicht mehr so klappt wie es einst war? Wichtig, meine Fehler, nicht die des Pferdes, der wehrt sich einfach nur gegen das was ich falsch mache. Das ist mir klar. So sprang mir das Buch „Dressur für Gangpferde“ aus dem Cadmos-Verlag ins Auge. Vielleicht stehen da ja Tipps drin, die es in den anderen gefühlten 200 Büchern nicht gibt. Ich war gespannt, denn vielleicht verhilft mir das Buch zu anderen Ansichten und vielleicht komme ich so meinem Ziel etwas näher. Meine Meinung Es ist kein Geheimnis, dass auch Gangpferde, oder gerade Gangpferde gymnastiziert werden sollten, damit diese losgelassen und fluffig durch die Welt tölten können, ohne Schaden zu nehmen. Immer noch sieht man Isländer mit hoch erhobenem Kopf, obwohl sie doch mit tiefem Kopf viel schöner und weniger bösartig aussehen. Ich nehme mich absolut nicht da raus. Auch ich hab schon versucht das Pony so in den Tölt zu bekommen, aber was das Pony doof findet, findet es doof und dies war definitiv etwas was er nicht wollte. Klar, ist ja auch schmerzhaft. Ich bin nicht stolz drauf, aber ich muss ehrlich zu mir selbst sein, damit es eine Einsicht gibt. Kirsti Ludwig gibt hier im Buch keine Schritt-für-Schritt Anleitung. Von manchen Themen, wie das Arbeiten mit dem Kappzaum, erzählt sie mehr um Klarheit zu schaffen. Andere Themen werden nur kurz angeschnitten, damit man einen kleinen Einblick bekommt. Es hört sich für mich alles sehr schlüssig an und ich fühle mich berufen einen neuen Weg einzuschlagen, mehr über andere Wege nachzudenken und nicht mehr in meine alten Verhaltensweisen hineinzufallen. Mit schönen Zitaten berühmter Reiter hat sie ihre Texte und Thesen unterstrichen. Da ging mir das Herz auf. Mein Fazit Kirsti Ludwig hat es verstanden mich zu inspirieren um einmal etwas andres auszuprobieren. Vielen Dank dafür. Ich möchte dieses Buch jedem Reiter ans Herzlegen der nur auf hohe Aktionen aus ist und den Rest vernachlässigt. Sei ehrlich zu dir selbst, damit tust du deinem Pferd auch etwas Gutes.

    Mehr