Kirstin Wrage Zimtzicke

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zimtzicke“ von Kirstin Wrage

Beziehungsresistente Zicke trifft auf liebenswerten Frauenheld Mit Anfang dreißig hat es Jo noch immer nicht geschafft, auch nur eine einzige feste Beziehung einzugehen. Einer Affäre mit einem verheirateten, älteren Mann folgt die nächste. Wie eine verbale Dampfwalze geht sie durchs Leben - ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer. Ein heftiger Streit mit Hannes, ihrem letzten Liebhaber, und den darauffolgenden schweren Vorwürfen seiner Tochter Diana wecken in Jo Selbstzweifel. Die Erinnerung daran, dass ihre Mutter den geliebten Vater in den Selbstmord getrieben hat, woraufhin Jo ausgerissen ist und ihren zehn Jahre jüngeren Bruder Gil alleine großgezogen hat, lastet schwer auf ihr. Gil lebt inzwischen mit Jos bester Freundin Bring und deren Tochter Yuma in der angrenzenden Wohnung. Auch Omi Brenner, eine Nachbarin und wichtige Kritikerin ihrer Manuskripte, hat Jos Herz erobert. Als diese stirbt, bemüht sie sich um deren Wohnung. Mit Entsetzen erfährt sie, dass diese bereits verkauft ist. Ihr neuer Nachbar entpuppt sich als wahrer Frauenheld. Zu allem Überfluss muss sie sich noch den hartnäckigen Annäherungen einer Clique aus dem neuen Fitnessclub erwehren. Jo und der neue Nachbar streiten sich ausdauernd mittels Klopfzeichen oder kleinen Zetteln, die sie sich gegenseitig unter der Tür durchschieben. Als Autorin für Kinderkriminalromane bisher nur mäßig erfolgreich gönnt Jo sich ein paar Tage Urlaub in den Bergen, nachdem sie eine öffentliche Auseinandersetzung mit Hannes' gehörnter Ehefrau hatte. Doch dort trifft sie erneut auf die junge Gruppe aus dem Fitnessclub. Widerstrebend nimmt sie an deren Party teil, auf der sie den Chef des Clubs, Nick, näher kennen lernt und zum ersten Mal in ihrem Leben so etwas wie tiefe Gefühle für einen zu entwickeln scheint. Nick und Jo lieben und streiten sich, bis letztlich eine Wette abschließen: Jo muss es schaffen, drei Tage mit Nick beziehungsähnlich unter einem Dach zu leben. Alles läuft gut, selbst wenn Jo ein reichlich ungeschicktes Verhalten an den Tag legt. Als es beim Straßenfest zu einem verheerenden Zwischenfall kommt, trinkt Jo weit über den Durst. Dies führt zu einer Überreaktion. Jo verliert die Wette. Nicks Nachsichtigkeit findet ein Ende, als er Hannes bei Jo antrifft. Letztlich muss Nick zu drastischen Mitteln greifen...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks