Kirstin von Glasow 111 Geschäfte in London, die man erlebt haben muss

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „111 Geschäfte in London, die man erlebt haben muss“ von Kirstin von Glasow

London - eine Metropole, die sich immer wieder neu erfindet. An der Oberfläche bestimmen Einkaufsmeilen und Filialen großer Ketten das Stadtbild. Dazwischen und oft im Verborgenen schlägt jedoch das wahre Herz Londons: kleine, individuelle Geschäfte, die das Besondere anbieten. Von Spezialgeschäften in St. James, die sich seit Generationen im Familienbesitz befinden, bis zu ausgefallenen Design-Läden im East-End: Hier pulsiert die kommerzielle Lebensader der Acht-Millionen-Stadt, die sie für jedermann immer wieder neu und aufregend macht. In diesem Band sind die verrücktesten und spannendsten Geschäfte Londons versammelt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Shopping in London - Von Anzug bis Zimtschnecke - Nothing is impossible

    111 Geschäfte in London, die man erlebt haben muss

    The iron butterfly

    03. January 2016 um 09:59

    Shopping in London – Kirstin von Glasow lebt in London und wurde in der emons:-Verlag-Reihe „111 Geschäfte in…, die man erlebt haben muss“ mit der Auswahl traditioneller, innovativer und einfach originellen Geschäften beauftragt. Und ihre Auswahl umfasst ein wirklich breites Spektrum. Vom kleinen Designer-Schmucklädchen in der Brick Lane über ein schmuckes Backlädchen Kleinod in der Rose Street oder „Cork Ville“ am Greenwich Market; Knöpfe, Schuhe, Vintagestyles, Gewürze, Papiere, Nobles und Krims & Krams. Für mich lag der Charme dieses Guides weniger in den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, sondern in der Möglichkeit den Massen am Piccadilly Circus, der Oxford Street oder Camden Lock Market zu entkommen und in authentischer London-Atmosphere Neues zu entdecken. Insofern waren nicht nur die Informationen rund um die 111 vorgestellten Läden interessant, sondern auch die kleinen Tipps, die auf kleine Ruheoasen in der Nähe oder verborgene Sehenswürdigkeiten hinweisen. Leider hatte der schnucklige Backladen in der Rose Street zum Jahreswechsel geschlossen, er stand ganz oben auf meiner Liste, aber London ist ja immer mal wieder eine Reise wert. Wer zum ersten Mal nach London reist, sollte jedoch zu einem der vielen Standard-Reiseführer greifen und sich vorerst nicht mit der Entdeckung der ausgefallen Shopping-Möglichkeiten aufhalten. Gelegenheiten um einzukaufen gibt es in London sowieso an jeder Ecke und ein Franchise jagt das nächste. Für Wiederholungstäter bietet von Glasows Auswahl jedoch viele Anreize, um auf Entdeckungstour abseits der Hotspots durch die City zu stromern. Gutes Schuhwerk oder London Transport macht es möglich!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks