Untot - Lauf, solange du noch kannst

von Kirsty McKay 
4,2 Sterne bei178 Bewertungen
Untot - Lauf, solange du noch kannst
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

JustMe_andmyminds avatar

Mal ein ganz anderes Zombie-Buch. Ich liebe den Humor der Protagonisten und habe das Buch nur so verschlungen.

Erdbeerschorschs avatar

sehr platt und umgangssprachlich. Wohl eher für jüngere Leser...

Alle 178 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Untot - Lauf, solange du noch kannst"

Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551520418
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:27.11.2012
Teil 1 der Reihe "Untot"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne72
  • 4 Sterne69
  • 3 Sterne33
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    0_storytime_0s avatar
    0_storytime_0vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Dieses Buch macht einen HUNGRIG...Hungrig nach mehr!
    Untot - Lauf solange du noch kannst - Kirsty McKay

    "Blutig, witzig, schnell - ein echter Pageturner!"

    Endlich ist dieser grässliche Skiausflug mit ihren noch grässlicheren Mitschülern vorbei. Ein letzter Pausenstopp, dann hat Bobby es hinter sich. So lange wartet sie mit Smitty im Bus auf die anderen. Aber die anderen kommen nicht, die anderen sind tot - irgendwie. Alice hat es gesehen und dreht vollkommen durch. Denn plötzlich torkeln jede Menge Tote durch den Schnee. Hungrige Tote. Schöne Scheiße. Sie müssen hier weg und zwar schnell! Doch draußen ist es einsam und dunkel, ein Sturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht... 

    Ich habe das Buch schon vor einer Weile gelesen und muss sagen, dass es eines meiner (vielen) Lieblingsbücher ist. Es hat alles, was ich mir von einem schaurig schönen Roman wünsche: Er ist spannend, blutig und witzig und sarkastisch zugleich. (Und ich liebe Sarkasmus) Und natürlich darf die Liebe auch nicht fehlen. xD Das Buch endet zwar mit einem Cliffhanger, was ich nicht unbedingt toll finde, aber Gott sei Dank, habe ich es erst gelesen als der zweite Teil schon draußen war! xD 

    Ein echt empfehlenswertes Buch, das einen in seinen Bann zieht und auf jeden Fall Suchtpotenzial hat!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Katzyjas avatar
    Katzyjavor 9 Monaten
    Überraschend gut!

    Zu Anfang muss ich sagen, das mein erster Gedanke zu diesem Buch war "Das wird bestimmt ein Satire Roman". Viel Witz und Zombie Verarsche....nope!So ist es nicht. Zwar bietet dieses Buch eine Menge Witz und auch die ein oder anderen sarkastischen Bemerkungen, aber die Protagonisten fliehen ernsthaft von einer Zombie Invasion.
    Trotz das dies ein Buch für Jugendliche (14-18) ist, habe ich ordentlich mitgefiebert und hinter jeder Ecke einen Zombie vermutet, genau aus diesem Grund konnte ich das Buch einfach nicht weglegen! Mein Gedanke war zwar immer "Noch dieses Kapitel" aber das ging stets darüber hinaus, da selbst die Kapitel immer mit einem Cliffhanger endeten, demnach war ich gezwungen weiterzulesen!Wahnsinnig gute Story. Eventuell nichts für Horrorliebhaber aber für diejenigen, die nicht allzu oft mit dem Horrorgenre anbandeln könnte dieses Buch für ausreichend Gruselfaktor sorgen. Bei mir hat das definitiv funktioniert. Das tolle daran ist, das es nicht nur spannend ist, sondern auch die Hintergrundstory Stück für Stück aufgelöst wird. Warum es dazu gekommen ist und warum niemand zu helfen versucht.Ok, ein bisschen abgelutscht ist die Geschichte vielleicht doch, Zombies entstehen meist aus dem selben Grund, ein Misslungenes Heilmittel, aber trotzdem hat der Spannungsbogen permanent angezogen und genau aus diesem Grund kann ich dieses Buch zu 100% empfehlen. Ich bin wirklich begeistert :D
    Die Protagonisten, ein bunt gemischter Haufen aus: Der Nerd - Spießiger Besserwisser mit unerschöpfbarem Klugscheißern.Der Draufgänger - Keine Tasche ist vor ihm sicher und an Matchosprüchen mangelt es ihm nie.Die Diva - Schickimicki Tante mit erhöhter Arroganz und Hang zur DramatikDie Neue - Keiner kennt sie, wird deshalb gemieden und verarschtDer nervige Lehrer - Stirbt zuerst (Nein, das war kein Spoiler :p)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Levuss avatar
    Levusvor 2 Jahren
    Gruseln mal anders

    Ich habe mit dem Buch viel Spaß gehabt. »Untot. Lauf, solange du noch kannst« ist nicht nur gruselig, sondern auch in Teilen überaus witzig — was der Spannung keinen Abbruch tut.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Archers avatar
    Archervor 2 Jahren
    Keine Panik, die wollen nur spielen ...

    Bobby ist neu in der Klasse, eine Außenseiterin und wünscht sich nichts mehr, als dass dieser verdammte Schulausflug zu Ende ist. Zum Glück ist das der letzte Stop hier an der Raststätte, also bleibt sie im Bus sitzen und wartet einfach ab. Doch die anderen kommen nicht zurück, außer Alice, und die ist völlig panisch, hat sie doch gesehen, dass ihre Klassenkameraden erst starben und dann wieder auferstanden sind und hinter ihr her waren. Plötzlich sind Bobby, die Zicke Alice, der Klassenclown Smitty, der ungeahnte Führungsqualitäten beweist und der Obernerd Pete auf sich gestellt. Handys funktionieren nicht mehr, die meisten anderen Personen, denen sie begegnen, sind Leute, die nur noch in einer Art "Ngngngng-Brain" denken und sie fressen wollen und es ist tiefster Winter. Alles nicht gerade hilfreich beim Überleben einer Zombieapokalypse.

    Eigentlich ist hier nicht viel Neues, mal davon abgesehen, dass die Moral beim Trinken von Gesundheitsdrinks lautet: Finger weg oder Zombie! Trotzdem ist es ein gelungenes Jugendbuch, das großen Spaß gemacht hat. Bobby und ihre Gefährten müssen weglaufen, stolpern über Gangster, kommen dem Geheimnis hinter dieser Zombieinvasion auf die Spur, finden ebenso heraus, dass sogar Bobbys Mutter irgendwie darin verwickelt ist und müssen sich zusammenraufen in dieser tödlichen Situation. Das ist nicht einfach, denn unterschiedlicher können diese Typen nicht sein - eigentlich wird jedes Klassenklischee bedient, aber das auf eine sehr amüsante und niemals langweilende Art und Weise.

    Horror ist es natürlich weniger, sobald man das 12. Lebensjahr hinter sich gelassen hat, aber die Verbindung aus Jugend- und Zombiebuch funktioniert überraschend gut.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Nyos avatar
    Nyovor 3 Jahren
    Zombiebuch für Anfänger und Jugendliche

    Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf.

    Das Buch würde ich eher für Zombieanfänger und Jugendliche durch aus empfehlen, aber jeder der gerne eine düstere, actionreiche, tiefe und strukturierte Zombiegeschichte haben möchte sollte die Finger von „Untot“ lassen.

    Der Schreibstil ist locker leicht und es dreht sich viel weniger bei dieser postapokalyptischen Welt um das Warum, Wieso und Weshalb.

    Die Tiefe der Charaktere bleibt auf der Strecke, obwohl sie mit ihren Sprüchen und ihrem Sarkasmus schon mal ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zaubern werden.

    Die Umsetzung dieser Zombieinvasion ist nicht wirklich überzeugend dargestellt und hat mich etwas missmutig gelaunt. So hatte ich wenigsten etwas mehr erhofft, auch wenn wir hier mit Jugendlichen zu tun haben, hatte ich mir vom Erzähler ein paar mehr Einzelheiten gewünscht.
    So hätte es aber auch anders kommen können, wenn wir aus der Ich-Perspektive gelesen hätte, dort hätte man mehr Tiefgang reinlegen können und es hätte das Buch um einiges Besser gemacht.

    Das Buch ist auch kein wirklicher Pageturner, hier und dort ist es langatmig und an manchen Stellen fehlte die eigentliche Spannung. Der Überlebenskampf der Jugendliche war nett anzusehen, doch auch selbst dies konnte mich nicht wirklich überzeugen.

    Das Ende war ganz gut und macht sicher neugierig auf den nächsten Teil, doch bei einem Zombiebuch wünscht man sich doch sehr eine gewisse Charaktertiefe und Hintergrundwissen zu bekommen. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    susie_del_mas avatar
    susie_del_mavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Wer Zombieapokalypse mal anders mag sollte sich untot auf keinen Fall entgehen lassen - witzig, sarkastisch und voll der pageturner :D
    Wtf ?! Achtung die lebenden Toten kommen ...

    Inhalt:

    Endlich ist der Skiausflug vorbei und nur noch eine Pause, dann kann Bobby wieder nach Hause. Da Bobby keine Lust hat aus dem Bus auzusteigen, wartet Sie mit Smitty (dieser durfte den Bus nicht verlassen) darauf das die anderen zurück kommen. Aber außer der Oberzicke Alice kommt keiner zurück und diese behauptet auch noch, dass die anderen alle Tot sein. Und nun?? Als die Toten plötzlich wieder aufstehen, sehen diese sehr hunrig aus...

    Cover:

    Zum Cover kann ich nicht viel sagen, es ist einfach schlicht und nicht übertrieben. 

    Meine Meinung:

    Ich liebe Zombie Geschichten und hab dieses Buch auf eine Empfehlung hin gelesen und was soll ich sagen, ich weiß nicht wann ich bei einem Buch das letzte mal so gelacht haben. Wer denkt das Untot ein typisches Zombiegenre Buch ist liegt hier definitiv falsch, denn durch seinen Witz und Sarkasmus ist Untot etwas ganz einzigartiges. 

    Natürlich kann man hier jetzt keine Geschichte mit tiefe und gefühl und Handlungssträgen die extrem geschickt inszeniert sind erwarten. Aber durch die einfache Struktur der Geschichte und den Plots fliegt man geradezu nur durch die Seiten. 

    Am Anfang stehen die Protas echt vor einem Rästel und versuchen erstmal zu verstehen was hier gerade passiert und wie es überhaupt dazu kommen konnte. Denn das ganze Land scheint sich auf einmal in eine Postapokalyptische Welt zu verwandeln. Die Geschichte entwickelt sich zum Ende hin nicht nur zu einem Überlebenskampf sondern es gilt auch das Heilmittel zu schützen. 

    Die Charaktere sind witzig und haben immer einen Spruch auf den Lippen, was in manchen Situationen nur schwer vorstellbar ist, aber egal, über sowas wie Realismus sollte man sich während des lesens keine Gedanken machen, denn wer weiß schon wie man bei einer Zombieapokalypse reagiert. Die Hauptprotagonisten verfügen über eine gewisse Tief sodass man während der Geschichte immer voll bei ihnen ist aber trotzdem weiß man nur recht wenig über die einzelnen Protagonisten. Dies ist jetzt für die Geschichte auch nicht so wichtig. 

    Die Story spielt irgendwo in den schottischen Highlands. Daher kann sich die beschriebene Umgebung auch gut vorstellen. Die Szenen sind ansonsten auch gut beschrieben sodass ich da nie Probleme beim lesen hatte.  

    Der Schreibstil ist genial, wie gesagt ich habe selten so gelacht. Ansonsten kann man nur sagen einfach, leicht vertändlich und voller Sarkasmus. 

    Da wir hier ein offenes Ende haben, bin ich auf den 2.Band schon richtig gespannt. Er ist auf jedenfall schon bestellt ;D. 

    Fazit:

    Wer mal Lust auf eine völlog andere Geschichte hat und nicht immer nur den selben Fanstasy, Thriller etc. Krams lesen will und kein Problem mit ein paar untoten hat - sollte sich Untot nich entgehen lassen !!

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    PanPanReaders avatar
    PanPanReadervor 3 Jahren
    Einfach zum Anbeißen....

    Dieser Jugendroman ist wirklich mal was ausgefallenes.
    Zombies sind seit "The Walking Dead" noch beliebter als vorher und werden gerne als Horror-Element eingesetzt. Da ist es nicht verwunderlich, wenn nun wieder verschärft Bücher dazu auftauchen. 2012 erschien das erste Mal der erste Teil von "Untot" und nun endlich gibt es das Taschenbuch. Der Roman punktet mit einer ordentlichen Portion schwarzen Humor und einer geballten Ladung wunderbarem Ekelfaktor. Die ungezwungenen Formulierungen, welche an die Zielgruppe angepasst sind, sorgen für ein schnelles und flüssiges Lesen mit Suchtfaktor. Die Charaktere sind jeder für sich etwas besonderes und als Team einfach unschlagbar.  Es ist erstaunlich, wie so unterschiedliche Charaktere wirklich als Gruppe zusammen wachsen können - aber wohl sehr empfehlenswert, wenn man bedenkt in welcher Welt bzw. in welcher Gefahr sie sich nun befinden.
    Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht und ich kann nicht warten bis Band zwei als Taschenbuch raus kommt. Das Ende ist einfach zu spannend um jetzt nicht weiter zu lesen! Einfach nur gemein und gleichzeitig so genial!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    kristina91s avatar
    kristina91vor 4 Jahren
    Geniales Buch

    “Blutig, witzig, schnell - ein echter Pageturner” Dies kann ich nur zustimmen. Ich habe das Buch so schnell verschlungen, weil es nie langweilig wurde. Von Kapitel zu Kapitel wurde es immer spannender. Besonders gut hat mir gefallen, dass man sofort im Geschehen ist. Ich hatte schon Angst, das Buch würde mir nicht gefallen, weil es doch eher für Jüngere gedacht ist, aber dass ich dann sowas von begeistert bin, hätte ich auch niemals gedacht. Bobby und Smitty ergeben für mich ein sehr gutes Team, denn die Beiden ergänzen sich perfekt und wissen immer was zu tun ist. Sogar Alice, die Oberzicke der Klasse besiehgt nach einiger Zeit endlich ihre Angst und zeigt Kampfgeist - somit wird es immer spannender. Der Schreibstil ist einfach zu lesen und besonders gut gefallen haben mir die einigen witzigen Textstellen, so dass ich ein paarmal echt lachen musste. Das Ende des Buches hat mich ziemlich überrascht, denn damit hätte ich nicht wirklich gerechnet.  Fazit: Das Buch bietet jede Menge Spaß und es ist fast so, als wäre man selbst bei der Flucht vor den Zombies mit dabei. Ich hoffe der zweite Band kann mich genauso begeistern wie es der erste getan hat.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    -Anett-s avatar
    -Anett-vor 4 Jahren
    Ein Überraschendes Buch

    Bobby sitzt im Bus und ist froh, die Klassenfahrt überstanden zu haben. Sie ist gerade mit ihrer Mutter aus den USA nach England gezogen, und sie gilt als Aussenseiter in der Klasse. Und die haben es bekanntlich nicht einfach. Und nun sitzt sie im Bus, mit einem weiteren Aussenseiter, dem Rebell der Klasse. Alle anderen sind im Café und essen etwas. Dann kommt die Klassenschönheit Alice total aufgeregt an und meint, dass alle anderen tod sind. Es dauert dann auch nicht lang, und die drei stellen fest, dass ihre Klasse und die lehrer nicht nur tod sind, sie sind sogar untod!

    Und dann geht sie los - die Hatz und die Flucht von ihnen weg. Aber scheinbar scheinen sie überall zu sein und die Jugendlichen kommen nicht weg, weil auch noch das Wetter verrückt spielt.

    Das Buch ist erstaunlich gut, ich bin mit nicht allzu großen Erwartungen heran gegangen, aber ich fand mich in einer spannenden Geschichte wieder und es hat richtig Spaß gemacht. Bobby und Smitthy verlieren nicht ihren schwarzen Humor, was alles etwas auflockerte. Die Spannung bleibt erhalten, es gibt unerwartete Wendungen.
    Und das Ende!!!! Das ist ja mal so richtig gemein - ein fieser Cliffhanger, der mir zeigt, ich muss mir unbedingt Band 2 kaufen!

    Das Buch ist in einem jugendlichen Schreibstil, der sich schnell und gut lesen lässt.
    Die Figuren sind allesamt recht gut beschrieben und man wurde sogar mit Alice warm. Ich fand es wirklich gut.

    Das Buch hat mich zu anfangs doch sehr an "Ashes" erinnert, aber nach und nach merkte man, dass es doch was eigenes ist und es wurde richtig spannend. Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf den zweiten Band, der bereits erschienen ist: "Untod - sie sind zurück und hungrig" erschienen am 23.August 2013.

    Von mir bekommt das Buch volle Punktzahl, weil es mich wirklich überrascht hat.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Lesemaus-Ms avatar
    Lesemaus-Mvor 4 Jahren
    Untot - Lauf. solange du kannst

    Klappentext/Inhalt:


    Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf ...


    Meine Meinung:


    Zurzeit stehe ich ja total auf Zombiebücher, Geschichten über Weltuntergang usw. Deshalb war dieses Buch dafür einfach perfekt. Ich war sehr gespannt wie die Zombies in diesem Buch sein werden und wie die Geschichte an sich ist. Die Thematik ist einfach super aber leider war für mich die Umsetzung nicht ganz zufriedenstellend.


    Bobby war mit ihrer neuen Klasse auf einen Skiausflug. Als der Bus endlich wieder Richtung Heimat fährt, ist sie einfach nur heilfroh. Auf der Fahrt legt der Bus eine Pause ein. Bobby will nicht aussteigen, weil sie die anderen Mitschüler einfach nicht leiden kann. Als dann auf einmal eine ihrer Mitschülerin zurückkommt und sagt, dass alle Tod sind, kann es fast niemand glauben, der noch im Bus ist. Auf einmal kommt ihr Lehrer auf sie zu und er sieht total entstellt aus und sie wissen, da passiert gerade etwas schreckliches. Auf ihrer Flucht vor den Zombies müssen sie so einiges durchmachen. Mit Bobby hatte ich anfangs ein paar Schwierigkeiten aber nach und nach konnte ich mich mit ihr anfreunden.


    Smitty ist ein kleiner Bad-Boy. Er hat eine verdammt große Klappe aber er scheut auch kein Abenteuer. Auf dieser Reise muss er mit Bobby und den anderen einiges durchstehen. Er ist oft sehr mutig und versucht immer das Beste aus der Situation zu machen.


    Die Thematik dieses Buch ist einfach nur toll. Die Zombies haben mir ganz gut gefallen genauso die Charaktere. An manchen Stellen hat sich das Buch etwas gezogen. Manchmal hat mir ein bisschen die Spannung gefehlt und ich hätte mir gewünscht, dass die Zombies noch viel mehr drin vorkommen. Mir hat an diesem Buch irgendwie noch etwas gefehlt. Es konnte mich nicht ganz überzeugen.


    Fazit:


    Die Thematik dieses Buch ist wirklich gut. Leider hat die Autorin ihre Ideen nicht ganz so gut umgesetzt wie ich mir das gewünscht hätte. An manchen Stellen war es mir einfach zu langatmig. Außerdem wäre es noch toll gewesen, wenn die Zombies irgendwie noch spezieller gewesen wären.


    Bewertung:


    Cover: 4/5

    Klappentext: 4/5

    Inhalt: 3,5/5

    Schreibstil: 3,5/5

    Gesamtpaket: 3,5/5


    3,5 von 5 Sterne



    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Daniliesings avatar
    Hallo,

    ich tue mich aktuell sehr schwer mit meinen Büchern, die ich hier so habe und dabei sind das wirklich nicht wenig. Vielleicht brauche ich also mal was ganz neues, etwas, das mich wirklich überrascht und vielleicht nicht unbedingt das ist, was ich immer lese.

    Deshalb wollte ich euch nach Buchkauftipps fragen! Es wäre klasse, wenn ihr mir hier eure Lieblingsbücher nennt, die ich auf keinen Fall verpassen sollte. Es dürfen gern auch Geheimtipps sein, sowas mag ich ganz besonders :-) Es sind also solche Bücher gesucht, die euch richtig am Herzen liegen und die ihr am liebsten immer wieder empfehlen würdet. (Bitte keine Eigenwerbung von Autoren!)

    Wichtig dabei: ich sollte das Buch noch NICHT in meiner Bibliothek hier haben.

    Denn von den Büchern, die ihr mir hier empfehlt, möchte ich mir danach 3-5 kaufen und selbst schauen, wie ich sie finde. Natürlich werde ich berichten, für welche Bücher ich mich entscheide und hier verraten, wie sie mir gefallen haben.

    Jetzt bin ich ganz gespannt und dankbar für jeden Tipp! Eure Empfehlungen möchte ich bis einschließlich 18.5. sammeln und danach werde ich eine Entscheidung treffen und die Bücher kaufen.

    Dankeschön!

    Bisherige Vorschläge hänge ich mal an:
    Zum Thema
    lieblings avatar
    Hallo ihr Lieben,

    nachdem ja doch einige schon ihr Interesse bekundet haben, stelle ich "Untot - Lauf, solange du noch kannst" von Kirsty McKay als Wanderbuch zur Verfügung.

    In der Teilnehmerliste habe ich soweit die Anmeldungen aus dem Wunschthread übernommen und Wunschplätze berücksichtigt. Wenn einer mit seinem Plätzchen nicht zufrieden ist, bitte melden.

    Hier die Regeln zu diesem Wanderbuch:

    1. Es gibt 15 Plätze. Wer teilnehmen möchte, schreibt bitte hier ins Thema. Ihr könnt auch Wünsche äußern, auf welchem (freien) Platz euer Name stehen soll, wenn ihr z.B. das Buch nicht gleich bekommen oder weit oben auf der Liste stehen wollt. Ansonsten vergebe ich die Plätze nach dem Motto "First come, first serve". Wenn ihr aus irgendeinem Grund nicht mehr teilnehmen möchtet, postet das bitte, damit eventuell jemand nachrücken kann. Wenn die Liste voll ist, könnt ihr euch trotzdem hier melden und werdet auf eine Warteliste gesetzt. Ich behalte mir auch vor, Personen nicht in die Liste aufzunehmen oder davon zu streichen. Die Gründe könnt ihr bei Interesse gern per PN erfragen.


    2. Ihr schickt das Buch an die Person jeweils nach euch in der Liste. Bitte erfragt die Adresse selbständig per PN. Wenn die Person nicht antwortet, das Buch nicht möchte, etc. klärt bitte mit mir ab, wie wir weiter vorgehen. Am Ende soll das Buch wieder zu mir zurück kommen, also schickt die letzte Person es an mich zurück. Jeder übernimmt 1x das Porto zum Weiterschicken. Es bleibt jedem selbst überlassen, mit welchem Dienst bzw. über welche Versandart er es verschickt, es sollte aber immer sicher verpackt sein. Wenn ihr nicht aus Deutschland kommt, gebt das bitte bei der Anmeldung an. Dann versuche ich, euch so einzuplanen, dass ich das Buch an euch schicke, damit kein anderer Teilnehmer ungewollt mehr Porto zahlen muss.


    3. Ihr solltet das Buch innerhalb von 2 Wochen lesen und weiterschicken. Wenn euch was dazwischen kommt, ist das nicht schlimm, aber postet bitte hier, damit alle von der Verzögerung erfahren. Bitte meldet auch immer zeitnah, wenn ihr ein Buch bekommen oder verschickt habt. Bei Überziehen der Frist gebt bitte auch ungefragt regelmäßig Updates, damit euer Nachfolger ungefähr weiß, wann er mit dem Buch rechnen kann.


    4. Geht das Buch auf dem Postweg verloren, teilen sich Sender und Empfänger den Preis für ein neues Exemplar. Geht es euch selbst verloren, z.B. indem ihr es irgendwo liegen lasst oder geht es euch kaputt, kommt ihr natürlich selbst für den Ersatz auf.


    5. Das Buch ist in gutem Zustand, hat aber natürlich Gebrauchsspuren. Mir macht es nichts, wenn ein paar dazu kommen, ihr müsst es also nicht wie ein rohes Ei behandeln. Bitte achtet trotzdem darauf, keine Beschädigungen zu hinterlassen, die beim Lesen stören (z.B. zerrissene Seiten) oder eklige Hinterlassenschaften.


    6. Wenn möglich, wäre es schön, wenn ihr nach dem Lesen kurz eure Meinung in den Rezensionen hinterlasst. Es muss ja keine ausführliche Rezi sein, sondern einfach ein paar Sätze, was ihr mochtet, was nicht und warum nicht. Das ist keine feste Regel und Voraussetzung für die Teilnahme, aber ich fände es halt schön.


    Teilnehmerliste:


    01. Letizia  --->  Erhalten 11.12.12   ---> Verschickt 29.12.12
    02. Alchemilla   --->  Erhalten 05.01.13  --->  Verschickt 02.02.13
    03. Marakkaram   --->   Erhalten 07.02.13  --->   Verschickt 20.02.13
    04. Nicole_L   --->   Erhalten 27.02.13  --->   Verschickt 20.03.13
    05. World_of_tears91  --->  Erhalten am 22.03.13
    06. Nefertari35   --->   Erhalten am 18.04.13
    07. Aer1th   --->   Erhalten am 11.06.13
    08. Niniji  --->  Erhalten am 03.07.   --->   Verschickt am 05.07.
    09. buechermaus25   --->   Verschickt
    10. Biene2004   --->  Erhalten 07.08.
    11. hannah-bookmark
    12. something  ---> Verschickt 11.01.14
    13. Aki_Dark


    Warteliste:

    Zum Thema
    Hallo!
    Ich möchte hier eine kleine Weihnachtsverlosung starten. Zu gewinnen gibt es das Buch: Untot- Lauf solange du noch kannst

    Dies ist der erst Teil einer Trilogie und das ist der Inhalt:
    Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf ...


    Das Gewinnspiel geht bis zum 23.12.2013 und am Heilig Abend wird dann ausgelost.
    Ihr könnt eure Gewinnchance erhöhen und auch noch auf youtube.de teilnehmen: https://www.youtube.com/watch?v=-xkQDKhwY7M

    Gewinnspielfrage: Wie heißen die anderen Teile dieser Trilogie???

    Ich drücke euch die Daumen!!!
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks