Kirsty Wark

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 15 Rezensionen
(12)
(16)
(9)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Der Gesang der Wellen nach dem Sturm

Bei diesen Partnern bestellen:

The Legacy of Elizabeth Pringle

Bei diesen Partnern bestellen:

El legado

Bei diesen Partnern bestellen:

De erfenis van Elizabeth / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Legacy of Elizabeth Pringle

Bei diesen Partnern bestellen:

The Legacy of Elizabeth Pringle

Bei diesen Partnern bestellen:

The Legacy of Elizabeth Pringle

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gemütliches, bezauberndes Entdecken alter Geheimnisse

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    Dion

    Dion

    23. February 2016 um 16:25 Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    Anna, die demente Mutter von Martha, erbt ein altes Haus in Arran/Schottland von Elizabeth Pringle. Martha tritt das Erbe im Namen ihrer kranken Mutter an und lernt auf der Insel Arran Wegbegleiter der geheimnisvollen Miss Pringle kennen und nebenbei noch so einiges über die Geschichte der Insel. Gemeinsam mit den neuen Freunden deckt sie die Geheimnisse der Elizabeth Pringle auf. Absolut zauberhaft geschrieben hat mich dieser Roman von Anfang an gefesselt. Wunderschöne Beschreibungen und eine sehr emotionale Schreibweise haben ...

    Mehr
  • Eine nette Sommerlektüre...

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    parden

    parden

    Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    EINE NETTE SOMMERLEKTÜRE... Auf der kleinen sturmumtosten Insel Arran, im Westen Schottlands, lebt Elizabeth Pringle. Die alte Dame weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat und es an der Zeit ist, endlich mit der Vergangenheit abzuschließen und sich von der Seele zu schreiben, woran sie seit Jahrzehnten so schwer zu tragen hat. Kurze Zeit später erlebt Martha die Über­raschung ihres Lebens: Eine Unbekannte namens Elizabeth Pringle hat ihrer kranken Mutter ein Haus auf Arran vermacht. Da Anna krank ist und kann ihr Erbe nicht ...

    Mehr
    • 6
    Sabine17

    Sabine17

    18. August 2015 um 11:26
  • Der Gesang der Wellen nach dem Sturm

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    SigiLovesBooks

    SigiLovesBooks

    19. May 2015 um 17:32 Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    "Auf der kleinen sturmumtosten Insel Arran, im Westen Schottlands. lebt Elizabeth Pringle. Die alte Dame weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat und es an der Zeit ist, endlich mit der Vergangenheit abzuschließen und sich von der Seele zu schreiben, woran sie seit Jahrzehnten so schwer zu tragen hat. Kurze Zeit später erlebt Martha die Überraschung ihres Lebens. Eine Unbekannte namens Elizabeth Pringle hat ihrer kranken Mutter ein Haus auf Arran vermacht." (Buchrückentext) Das Cover mit maritimen Elementen deutet auf den ...

    Mehr
  • Ein Buch zum entspannen

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    Nady

    Nady

    27. March 2015 um 11:09 Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    Klappentext: Auf der kleinen sturmumtosten Insel Arran, im Westen Schottlands, lebt Elizabeth Pringle. Die alte Dame weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat und es an der Zeit ist, endlich mit der Vergangenheit abzuschließen und sich von der Seele zu schreiben, woran sie seit Jahrzehnten so schwer zu tragen hat. Kurze Zeit später erlebt Martha die Überraschung ihres Lebens: Eine Unbekannte namens Elizabeth Pringle hat ihrer kranken Mutter ein Haus auf Arran vermacht. Meine Meinung: Cover: Ein unheimlich schönes Cover, ...

    Mehr
  • Super für Zwischendurch

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    michasbuechertraeume

    michasbuechertraeume

    24. March 2015 um 11:36 Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    Cover: Das Cover wirkt mit seinen Blau- und Grüntönen und den Muscheln mediterran und erinnert ans Meer. Perfekt passend zur Story! Außerdem ist es viel schöner als das englische Original. Erster Satz: Sehr geehrte Mrs. Morrison, Sie haben mir vor beinahe vierunddreißig Jahren einen Brief geschrieben, in dem Sie mich baten, mich mit Ihnen in Verbindung zu setzen, sollte ich jemals vorhaben, mein Haus zu verkaufen. Meine Meinung: Marthas Mutter Anna leidet unter starker Demenz als sie eines Tages Post von einem Anwalt bekommt. ...

    Mehr
  • "Genau Meins" - hol dir exklusive Sommer-Leseboxen aus dem Knaur Verlag!

    Das Lavendelzimmer
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Lavendelzimmer" von Nina George

    Du suchst noch nach der perfekten Lektüre für den Lesesommer? Dann solltest du unbedingt einen Blick auf die neue "Genau Meins"-Kollektion des Knaur Verlags werfen. Reise mit "Als wir unsterblich waren" von Charlotte Roth zurück ins Westberlin des Jahres 1989, begleite den Buchhändler Jean Perdu in "Das Lavendelzimmer" von Nina George auf der Suche nach einer vergangenen Liebe oder begib dich mit Kirsty Warks Roman "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" auf die sturmumtoste Insel Arran, im Westen Schottlands. Der Sommer kann also ...

    Mehr
    • 443
  • Ein zauberhaftes Buch, eine Familiengeschichte um zwei Frauen, die berührt.

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    24. September 2014 um 21:58 Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    Im Januar 2006 schreibt die auf der Insel Arran lebende fast 95 Jahre alte Elizabeth Pringle einen Brief an eine Mrs. Morrison und teilt ihr mit, dass sie ihr das Haus „Homlea“ vermacht. Vor über 34 Jahren hatte Anna Morrison ihr Interesse an diesem bekundet, falls Elizabeth es jemals verkaufen würde. Viel Zeit ist seitdem vergangen und Anna inzwischen an Demenz erkrankt, sodass ihre Tochter Martha Verfügungsberechtigte ist. Verwundert folgt Martha der Bitte eines Anwalts. Dieser eröffnet ihr, dass die Mutter nunmehr Besitzerin ...

    Mehr
  • Gute Unterhaltung

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    Caillean79

    Caillean79

    17. September 2014 um 21:35 Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    Die Handlung wird auf zwei Ebenen erzählt: es gibt die Geschichte von Martha, deren demenzkranke Mutter Anna plötzlich Erbin eines Hauses auf der schottischen Insel Arran ist, obwohl eine Verbindung zwischen Anna und der Verstorbenen scheinbar nicht besteht. Martha spürt dem Geheimnis nach… Und die zweite Geschichte beschreibt das wechselhafte und entbehrungsreiche Leben von Elizabeth Pringle, die ihr Haus der scheinbar wildfremden Anna vermacht. Gerade im ersten Teil war dieses Springen zwischen den Geschichten (und Zeiten) ...

    Mehr
  • Eine einsame Frau

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    baronessa

    baronessa

    Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    Elizabeth weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Sie ist dabei, ihre Erinnerungen aufzuschreiben und ihr Leben ins Reine zu bringen. Für das Haus ist gesorgt, sodass sie ihre letzten Tage im Altenheim zubringen kann. Als sie verstirbt, flattert Martha ein Brief für ihre demenzkranke Mutter ins Haus. Nach vielen Jahren hat sie die Möglichkeit das damals ersehnte Haus zu erhalten. In Martha kommen viele Erinnerungen hoch, als sie als Kind, mit ihren Eltern auf der schottischen Insel Arran ihre Ferien verbrachte. Martha nutzt ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    03. September 2014 um 11:10
  • Ein sehr stimmungsvoller Roman

    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    Nirena

    Nirena

    20. August 2014 um 18:12 Rezension zu "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" von Kirsty Wark

    Romane, die in Irland, oder wie hier, in Schottland spielen, haben meines Erachtens schon aufgrund der Kulisse eine wunderbare Möglichkeit, stimmungsvoll zu sein. Dann liegt es am jeweiligen Autor, ob er diese besondere Stimmung, die die dortige Landschaft unweigerlich hervorzurufen scheint, in die jeweilige Geschichte transportiert bekommt. In "Der Gesang der Wellen nach dem Sturm" ist Kirsty Wark dies wunderbar gelungen und so wird der Leser bereits nach kurzer Zeit von dieser Stimmung ergriffen und sieht die Landschaft Arrans ...

    Mehr
  • weitere