Kiss

 5 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Kiss - Destroyer, Kiss Guitar Play-along und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kiss

Cover des Buches Bass Anthology Series (ISBN:0757993206)

Bass Anthology Series

 (1)
Erschienen am 01.03.2002
Cover des Buches The Best of Kiss (ISBN:0793527929)

The Best of Kiss

 (1)
Erschienen am 01.06.1994
Cover des Buches Ultimate Play-along Guitar Trax Kiss (ISBN:9780757991820)

Ultimate Play-along Guitar Trax Kiss

 (1)
Erschienen am 01.01.2002
Cover des Buches Kiss - Alive! (ISBN:0793568749)

Kiss - Alive!

 (1)
Erschienen am 01.10.1997
Cover des Buches Kiss Guitar Play-along (ISBN:0634079247)

Kiss Guitar Play-along

 (1)
Erschienen am 14.07.2005
Cover des Buches The Best of Kiss for Bass Guitar (ISBN:0793551862)

The Best of Kiss for Bass Guitar

 (1)
Erschienen am 01.12.1995
Cover des Buches Kiss - Destroyer (ISBN:1423404165)

Kiss - Destroyer

 (1)
Erschienen am 01.07.2008

Neue Rezensionen zu Kiss

Neu

Rezension zu "The Best of Kiss" von Kiss

Rezension zu "The Best of Kiss" von Kiss
Steppenwolfvor 9 Jahren

Das Beste von KISS für Gitarre
Das Heft beinhaltet einige der größten KISS-Klassiker. Manchem Fan mag da noch ein bestimmter Song fehlen, aber alles in allem ist die Songauswahl doch gelungen. Insgesamt sind es 26:

Black Diamond
C'mon And Love Me
Calling Dr. Love
Christine Sixteen
Cold Gin
Creatures Of The Night
Detroit Rock City
Deuce
Firehouse
God Of Thunder
Hard Luck Woman
Heaven's On Fire
Hotter Than Hell
I Love It Loud
I Stole Your Love
I Was Made For Lovin' You
Lick It Up
Love Gun
Parasite
Rip It Out
Rock And Roll All Nite
She
Shock Me
Shout It Out Loud
Strutter
Tears Are Falling

Die Songs sind allesamt sehr gut notiert und passen zu den jeweiligen Studioaufnahmen. Bei "I Was Made For Lovin' You" und "Love Gun" passt das Tuning nicht hunderprozentig und hört sich beim Mitspielen etwas schräg an. Liegt aber einfach daran, dass bei den Originalaufnahmen weder Standard-Tuning noch um 1/2 Ton vermindertes Tuning angewandt wurde. Es liegt etwas dazwischen. Beide Songs lassen sich aber mit etlichen Live-Aufnahmen einwandfrei mitspielen.
Fazit: Einwandfrei notierte Gitarren-Noten und -Tabulatur, die zwar mittlerweile eine recht kleine Bandbreite der KISS-Schaffensphase abdecken (von 1973 bis 1985), aber das Heft beinhaltet dafür auch die wichtigsten Klassiker.
Anzumerken ist, dass es von Hal Leonard ebenfalls die passenden Bass-Noten und -Tabulaturen gibt.

Kommentieren0
26
Teilen

Rezension zu "The Best of Kiss for Bass Guitar" von Kiss

Rezension zu "The Best of Kiss for Bass Guitar" von Kiss
Steppenwolfvor 9 Jahren

Das Beste für den 4-Saiter von KISS
Die Titelauswahl ist in Ordnung, wird aber von jedem KISS-Fan sicherlich anders gesehen. Insgesamt sind es 26 Klassiker:

Black Diamond
C'mon And Love Me
Calling Dr. Love
Christine Sixteen
Cold Gin
Creatures Of The Night
Detroit Rock City
Deuce
Firehouse
God Of Thunder
Hard Luck Woman
Heaven's On Fire
Hotter Than Hell
I Love It Loud
I Stole Your Love
I Was Made For Lovin' You
Lick It Up
Love Gun
Parasite
Rip It Out
Rock And Roll All Nite
She
Shock Me
Shout It Out Loud
Strutter
Tears Are Falling

Alle Songs sind sehr gut notiert und passen zu den jeweiligen Studioaufnahmen. Bei "I Was Made For Lovin' You" und "Love Gun" passt das Tuning nicht hunderprozentig und hört sich beim Mitspielen etwas schräg an. Liegt aber einfach daran, dass bei den Originalaufnahmen weder Standard-Tuning noch um 1/2 Ton vermindertes Tuning angewandt wurde. Es liegt etwas dazwischen. Beide Songs lassen sich aber mit etlichen Live-Aufnahmen einwandfrei mitspielen.
Fazit: Sehr gut notierte Bass-Noten und -Tabulatur, die zwar mittlerweile eine recht kleine Bandbreite der KISS-Schaffensphase abdecken (von 1973 bis 1985), aber das Heft beinhaltet dafür auch die wichtigsten Klassiker.
Anzumerken ist zudem, dass dieses Heft exakt der "Kiss Bass Anthology" von Alfred Publishing Company entspricht, welche 7 Jahre später (2002) erschien.

Kommentieren0
25
Teilen

Rezension zu "Bass Anthology Series" von Kiss

Rezension zu "Bass Anthology Series" von Kiss
Steppenwolfvor 9 Jahren

Das Beste für den 4-Saiter von KISS
Die Titelauswahl ist in Ordnung, wird aber von jedem KISS-Fan sicherlich anders gesehen. Insgesamt sind es 26 Klassiker:

Black Diamond
C'mon And Love Me
Calling Dr. Love
Christine Sixteen
Cold Gin
Creatures Of The Night
Detroit Rock City
Deuce
Firehouse
God Of Thunder
Hard Luck Woman
Heaven's On Fire
Hotter Than Hell
I Love It Loud
I Stole Your Love
I Was Made For Lovin' You
Lick It Up
Love Gun
Parasite
Rip It Out
Rock And Roll All Nite
She
Shock Me
Shout It Out Loud
Strutter
Tears Are Falling

Alle Songs sind sehr gut notiert und passen zu den jeweiligen Studioaufnahmen. Bei "I Was Made For Lovin' You" und "Love Gun" passt das Tuning nicht hunderprozentig und hört sich beim Mitspielen etwas schräg an. Liegt aber einfach daran, dass bei den Originalaufnahmen weder Standard-Tuning noch um 1/2 Ton vermindertes Tuning angewandt wurde. Es liegt etwas dazwischen. Beide Songs lassen sich aber mit etlichen Live-Aufnahmen einwandfrei mitspielen.
Fazit: Sehr gut notierte Bass-Noten und -Tabulatur, die zwar mittlerweile eine recht kleine Bandbreite der KISS-Schaffensphase abdecken (von 1973 bis 1985), aber das Heft beinhaltet dafür auch die wichtigsten Klassiker.
Anzumerken ist zudem, dass dieses Heft exakt dem "The Best of Kiss (Bass Recorded Versions)" von Hal Leonard Pub Co entspricht, welches bereits 1995 erschien.

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das Licht vergangener Tage (ISBN:undefined)

Im Budapest der 50er Jahre begegnen wir der jungen Schauspielerin Rebeka und dem Maler István. Ihre Geschichte ist geprägt von Enteignung, Flucht, großen Träumen und ihrer tragischen Liebe.

Im Berlin der Gegenwart begibt sich die Galeristin Anna durch einen Kunstfund auf die Spuren ihrer Großmutter Rebeka.

Bewirbt Euch und gewinnt je eines von zehn Rezensionsexemplaren!

Ein Nachkriegs-Budapest-Roman: 

Budapest 1949: Rebeka Bárdossy ist eine Kämpfernatur, eine junge Schauspielerin mit großen Ambitionen. Mit dem Erstarken der kommunistischen Diktatur stößt sie aufgrund ihrer bürgerlichen Herkunft zunehmend auf Widerstände. Sie wird von der Schauspielschule verwiesen, ihre Familie enteignet, ihr Heim beschlagnahmt und schließlich wird sie aus Budapest entfernt. In Zeiten der Not distanziert sich ihr Verlobter, ein angesehener Universitätsprofessor, von ihr. Es ist ihr Freund, der Maler und Kunststudent István Szabó, der ihr beisteht und sie auf eine lange Reise begleitet.   

Berlin 2017: Anna Hartmann leitet eine erfolgreiche Kunstgalerie in Berlin-Mitte. Sie hat keinen Kontakt zu ihrer in Wien lebenden Großmutter Rebeka. Ihre Mutter Edit hatte den Kontakt zur dominanten Mutter vor Jahren abgebrochen. Durch einen bedeutenden Kunstfund begibt sich Anna auf die Spuren eines Portraits, das ihre Großmutter abbilden soll. Anna und Rebeka begegnen sich, reiben sich und wachsen aneinander. Zunächst erscheint Annas Leben in der unverbindlichen Freiheit ihrer privilegierten Gegenwart als das einfachere im Vergleich zu Rebekas Vergangenheit im Widerstand. Oder ist es so einfach gar nicht? 

Über die Autorin: 

Ich bin gebürtige Ungarin. "Das Licht vergangener Tage" ist mein Debüt-Roman. Es ist mir eine ganz besondere Freude, Euch in eine Welt mitzunehmen, die lange Jahre nur meine ganz private Welt gewesen war. Ich möchte mit diesem Roman das Ungarn der 50er Jahre lebendig werden lassen, ein turbulentes und prägendes Jahrzehnt der ungarischen Geschichte. Autobiographische Züge trägt der Roman nicht, doch noch heute geht ein Riss durch viele ungarische Familien in Bezug auf die unterschiedlichen Wertungen des 1956er Volksaufstandes gegen das kommunistisch-stalinistische Regime. 

Konnte ich Euer Interesse wecken? Habt Ihr Lust auf eine bewegende Liebesgeschichte, in der sich auf mehreren Zeitebenen die Handlung entfaltet, die bis zum Schluss in Spannung hält? Mögt Ihr anspruchsvolle Romane, die vergangene Zeiten aufleben lassen und von historischen Ereignissen berichten? Interessiert Ihr Euch für Kunst? Dann lade ich Euch ein, mit mir gemeinsam zu lesen und den Text zu diskutieren. Ich verlose zehn Freiexemplare, aber natürlich könnt Ihr auch an meiner Leserunde teilnehmen, wenn Ihr nicht unter den Gewinnern seid.

Ich möchte die Leserunde in drei Leseabschnitte teilen. Als Orientierung plane ich eine Woche pro Abschnitt, doch weil Weihnachten dazwischen liegt, soll jeder in seinem Tempo lesen. Ich werde Themen zur Diskussion stellen, mich an den Gesprächen beteiligen, und ich bin natürlich offen für Eure Beiträge und Fragen. 

Ich freue mich sehr auf einen spannenden, offenen, hitzigen, kritischen Austausch mit Euch! 

Alles Liebe, 

Nikoletta 

168 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Handbuch Pflanzenschutz im Biogarten (ISBN:undefined)
Buchverlosung zu „Handbuch Pflanzenschutz im Biogarten“ von Fiona Kiss und Andreas Steinert!

Gesunde Pflanzen ohne Chemie, geht das?
Ja, das „Handbuch Pflanzenschutz im Biogarten“ macht es möglich! Wir verlosen 10 Exemplare bis zum 21.05.2018


Wer kennt das nicht? Beim Rundgang durch den Garten begegnen uns braune Blätter, seltsame Flecken und Überzüge, Blattfraß und allerlei rätselhafte Tierchen auf unseren Pflanzen. Die Alarmglocken schrillen! Mehltau, Läuse und andere Plagegeister machen früher oder später allen GärtnerInnen das Leben schwer. Doch Hilfe ist in Sicht! Fiona Kiss und Andreas Steinert zeigen auf, wie Sie Pflanzenkrankheiten und Schädlinge im Gemüsegarten, Blumenbeet und Rasen erkennen und ihnen bei Bedarf mit umweltschonenden Verfahren entgegenwirken und vorbeugen können.

Mit ihrem eigens entwickelten „Gartendetektiv“ geben die Pflanzenschutzexperten besorgten GartenbesitzerInnen einen praktischen und einfachen Bestimmungsschlüssel zur Hand, der mit über 500 Fotos und genauen Beschreibungen aufdeckt, was den Pflanzen fehlt.

Biologischer Pflanzenschutz ist Umweltschutz! Deshalb kommen in diesem Buch nur biologische Pflanzenschutzmittel und naturverträgliche Anwendungen zum Einsatz, wenn es um die Bekämpfung von Bodenschädlingen, überhandnehmenden Unkräutern und anderen unerwünschten Gästen geht.

Nehmt mit einem Klick auf den „Bewerben“-Button bis 21.05.2018 an unserer Verlosung teil und gewinnt mit etwas Glück eines von 10 Exemplaren von „Handbuch Pflanzenschutz im Biogarten“.

Hier findet ihr alle Infos zum Buch: https://www.loewenzahn.at/buecher/2593/erste-hilfe-fuer-meine-pflanzen/

Leseprobe: https://b2l.bz/9OaTgs

Für alle die ihre Pflanzen und deren Umwelt gleichermaßen schützen wollen, ist das „Handbuch Pflanzenschutz im Biogarten“ ein Glücksgriff. Ein grüner Daumen allein ist manchmal einfach nicht genug.


* Jeder der mitspielt, sollte bereit sein, im Gewinnfall eine Rezension zu schreiben und zu posten.
** Da es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde, ist eine Diskussion mit den AutorInnen und Moderation nicht vorgesehen. Zum Diskutieren und zum regen Austausch eurer Leseerlebnisse seid ihr aber selbstverständlich herzlich eingeladen! Wir sind schon gespannt auf eure Erfahrungen und Eindrücke mit „Handbuch Pflanzenschutz im Biogarten“!
95 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks