Kitty French Verbotene Erfüllung

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(13)
(7)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verbotene Erfüllung“ von Kitty French

Sophie Black hat sowohl ihrem untreuen Ehemann als auch ihrem geheimnisvollen Geliebten Lucien Knight den Rücken gekehrt. Doch schon bald wird die Versuchung zu stark, und sie findet sich in Luciens Armen wieder. Und auch ihr Ehemann scheint alles daran zu setzen, ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Sophie steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.

romantisch und sexy

— Lilly17
Lilly17

Gefühlvoller und berührender Abschluss der Geschichte von Lucien und Sophie

— raven1711
raven1711

Stöbern in Erotische Literatur

Royal Forever

Band 6 der Royals-Saga hat mir bedeutend besser gefallen als der Vorgänger, da weniger der Sex im Fokus stand, sondern die Story der Beiden.

suggar

Bourbon Sins

Viele verschiedenen Sichten ergeben eine vielfältige Geschichte mit interessanten Charakteren, die Spannend ist sich aber auch zieht, Teils.

bibliophilehermine

Love is War - Verlangen

"Keiner von uns hat eine Wahl. Dass du und ich zusammengehören, ist keine Frage Scarlett, es ist eine Tatsache des Lebens." 💛💜💕

lieswasdichgluecklichmacht

Nothing less

Wer Liebesgeschichten mag ist bei dieser Buchreihe genau richtig Und diese Reihe sieht zudem sehr schön in meinem Bücherregal aus. 😏

IdelaSI

Nothing more

Wer Liebesgeschichten mag ist bei dieser Buchreihe genau richtig

IdelaSI

Before us

Wer Liebesgeschichten mag ist bei dieser Buchreihe genau richtig

IdelaSI

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abwechslungsreiche Ideen fehlen dieses Mal

    Verbotene Erfüllung
    Saphier

    Saphier

    14. October 2015 um 14:21

    Nahtlos geht in diesem Band die Handlung weiter. Die Autorin setzt genau an der Stelle an, an der sie aufgehört hat. Für den Lesefluss finde ich es besser wenn Zeit innerhalb der Handlung vergeht. Meistens ist es sowieso so, dass man nicht sofort den nächsten Band liest. Zumindest bei mir nicht. Dennoch war das hier nicht negativ. Ich habe schnell wieder ins Geschehen zurückgefunden. Allerdings konnte mich in dieser Fortsetung der Schreibstil der Autorin leider nicht so sehr überzeugen, wie es im ersten Band der Fall war. Die abwechslungsreichen Ideen und sinnlichen Momente zwischen den Charakteren haben ihren Reiz verloren. Plötzlich hatten Lucien und Sophie nichts anderes mehr zu tun, als sich im Bett wiederzufinden. Unter anderen Umständen habe ich rein gar kein Problem damit. Bücher in diesem Genre lese ich sehr gerne. Doch mir ist schon wichtig WAS ich geboten bekomme. Somit habe ich mich gefragt wie es sein kann, dass eine Autorin so unvorbereitet gar nicht mehr überzeugend ist. Viel zu schade. Dabei konnte sie es wirklich gut. Eine Reihe ab dem ersten Band schlecht zu finden ist eine Sache, nur im Nachhinein enttäuscht zu werden, ist eine ganz andere Sache. Ich bevorzuge die erste Option. Denn so wie in diesem Fall, bin ich nicht nur enttäuscht, sondern finde es auch unheimlich schade. Mit diesem zweiten Band geht Lucien und Sophies Geschichte zu Ende. In die Länge gezogen sollte es auch nicht weiter. Ein dritter Band bleibt aber noch. Ich fragte mich auch schon was noch folgen könnte. Die Kurzbeschreibung verrät es. Die Autorin wendet sich kurzerhand Nebencharakteren zu, die dann zu Hauptcharakteren werden. Klingt nicht schlecht das Ganze. So oder so heißt es für mich, auch der dritte Band wird gelesen. Vielleicht holt da die Autorin wieder Schwung? Kann ich mir gut vorstellen. Fazit: Trotz einiger Schwächen war auch dieser Band wieder durchaus lesenswert. Bei einem ersten Band sähe die Sache etwas anders aus, aber meistens ist der zweite Band sowieso immer etwas schwächer. Diese Theorie hätte nicht bewiesen werden müssen, nur daran gibt es jetzt auch nichts zu ändern. Ich mache mich jetzt daran mir den dritten Band zuzulegen. Meine Bewertung: 3,5 von 5 Sternen 

    Mehr
  • Eine wundervolle Fortsetzung!

    Verbotene Erfüllung
    Bookilicious

    Bookilicious

    30. March 2015 um 15:06

    *Inhalt* Sophie Black hat nicht nur ihrem untreuen Ehemann den Rücken gekehrt, sondern auch ihrem Liebhaber Lucien Knight. Doch so sehr sie auch versucht, sich von Lucien fernzuhalten, desto mehr fühlt sie sich von ihm angezogen. Auch ihr Ehemann Daniel versucht sie zurückzugewinnen und so steht Sophie vor der schwersten Entscheidung, die sie jemals treffen musste... *Info's zum Buch:* Seitenzahl: 304 Verlag: Egmont-Lyx Verlag Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 8,99€ (Ebook) *Erster Satz des Buches* ">Wer zum Geier ist Lucien Knight?<" *Fazit* "Verbotene Erfüllung" ist ein Roman der Autorin Kitty French und der zweite Roman der Reihe um Lucien und Sophie. Nach dem ich bereits Band 1 "Verbotene Versuchung" nicht nur ziemlich gut fand (Rezension gibts hier!), sondern auch den Cliffhanger am Ende ziemlich gemein, musste ich natürlich auch zu Band 2 greifen! Nachdem Band 1 mit dem fiesesten Cliffhanger überhaupt endete, nämlich, als Lucien Knight und Sophies Ehemann Daniel quasi Auge in Auge voreinander stehen, gierte ich förmlich nach Band 2! Dieser Roman setzt direkt am Ende von Band 1 an, es ist also definitiv Voraussetzung, diesen Band gelesen zu haben.  Schlagen wir also die erste Seite auf, erleben wir eine kleine Konfrontation zwischen Lucien und Daniel, wenn auch aus anderen Gründen, als erwartet. Wer gedacht hätte, dass Lucien versucht, Sophie für sich zu gewinnen und dem betrügenden, sowie betrogenen Ehemann die Wahrheit erzählen würde, der hat sich wahrhaft geirrt. Stattdessen konfrontiert Lucien Daniel mit den Beweisfotos seiner Betrügereien! Daniel kann seine Schandtaten also kaum noch leugnen und nach einer kurzen, aufreibenden Situation, befinden sich Daniel und Sophie alleine in ihrem Haus.  Einige Zeit später versucht Sophies beste Freundin Kara sie aus dem tiefen Loch zu holen, in das sie scheinbar gestürzt ist, denn Daniel ist weg. Alleine zuhause verkriecht sich Sophie auf dem Sofa, wäscht sich nicht, isst kaum und trinkt zuviel. Kara kann dies nicht mehr mit ansehen und versucht, Sophie etwas aufzumuntern. Wie es der Lauf der Dinge so will, versucht Sophie über kurz oder lang, wieder bei ihrem ersten Chef anzufangen, doch dieser Versuch scheitert kläglich. Daraufhin kehrt Sophie zurück zu Lucien ins Büro und bittet darum, ihre Stelle wiederzubekommen, doch dieses Mal mit Regeln: Kein Flirten, kein Körperkontakt. So schwer es fällt, beide halten erst einmal durch und versuchen, ein halbwegs geschäftliches Verhältnis aufrecht zu erhalten... Als Lucien Sophie dann schließlich auf eine Reise nach Paris mitnimmt, sind die beiden nicht mehr so standhaft und finden endlich wieder zueinander. Doch Lucien beteuert stets weiterhin, dass es nur eine Affäre wäre und er keinerlei Gefühle für sie hätte - kann Sophie damit glücklich werden? Auch wenn mich der erste Roman schon ziemlich begeisterte, bekam er aus verschiedenen Gründen nur 4 Sterne. Dieser Band der Reihe übertraf den ersten jedoch deutlich, was vor allem daran lag, dass dieses Mal nicht nur der Sex im Vordergrund stand. Zwar ist er, wie wohl bei dieser Art Roman üblich, ein zentrales Thema, jedoch geht es vorrangig um die Beziehungen um Sophie Black. Als Leser nahm man an, dass sie ihrem Mann nach der Rückkehr von der angeblichen Geschäftsreise, noch eine Chance geben würde, oder sich zumindest zu einem klärenden Gespräch mit ihm hinsetzen würde. Durch Lucien Knight bekommt sie diese Chance jedoch genommen und man fragt sich, wie man wohl selbst handeln würde! Ich für meinen Teil wäre wohl entrüstet, über die Tatsache, dass man mir meine Entscheidung aus der Hand nimmt, andererseits überlässt er ihr einen gewissen Spielraum, denn von der Affäre zwischen Lucien und Sophie selbst bewahrte er immerhin stillschweigen. Für die frustrierte, schüchterne und verzeihende Ehefrau, die wir in Band 1 kennenlernten, mag dies jedoch der richtige Weg sein, insbesondere, wenn man die Entwicklung ihrer Person im zweiten Band verfolgt. Sophie entwickelt sich immer mehr zu einer eigenständigen Persönlichkeit, nicht mehr Abhängig von der Zuneigung ihres Mannes und dem Willen, ihre Ehe aufrecht zu erhalten. Trotzdem entwickelt sie eine andere Art Abhängigkeit, nämlich der, von Lucien Knight. Lucien ist ganz anders, als ihr Ehemann und auch wenn er seine Gefühle, die er zweifelsfrei für Sophie hegt, nicht zugeben kann, so spürt Sophie dennoch, dass da mehr ist. Aus diesem Grund kämpft sie um ihn, den Mann, den sie lieben lernte und scheut sich auch nicht, ihm nach Norwegen zu folgen, als sein Vater im sterben liegt... Die Ähnlichkeit zu Shades of Grey, die im Roman "Verbotene Versuchung" noch deutlich spürbar war, lässt hier deutlich nach und entwickelt sich mehr zu einer eigenständigen Geschichte, die Lust auf mehr macht!  Lucien Knight, der stets ein interessanter, wenn auch sehr verschlossener Charakter war, öffnet sich in diesem Roman mehr, wenn auch unfreiwillig, und lässt uns eintauchen, in eine verletzte Seele, die sich selbst nicht erlaubt, zu lieben. Mir persönlich gefiel diese Wandlung, die er durchmacht sehr gut, denn dadurch wirkt er menschlicher, ehrlicher, als hinter dieser Fassade, die er lange versucht aufrechtzuerhalten. Trotzdem versucht Lucien häufig, seine Gefühle über Sex zum Ausdruck zu bringen und die beiden landen öfter in der Kiste, als man es sich als Leser wünschen würde - hin und wieder fehlt einfach das Gespräch zwischen den beiden, aber irgendwie muss wohl auch die Autorin ihrer Linie treu bleiben. Der Schluss überraschte mich dann doch sehr und ich für meinen Teil fand diese Weiterentwicklung fast schon etwas ZU rasant, insbesondere, das jegliche andere Entwicklung in diesem Buch seine Zeit dauerte. Wertung 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • Berührend, prickelnd und gefühlvoll

    Verbotene Erfüllung
    raven1711

    raven1711

    12. February 2015 um 10:04

    Inhalt: Sophies Leben liegt in Trümmern: Nicht nur hat sie ihrem untreuen Ehemann Dan den Rücken gekehrt, sondern sich auch – geplagt von Wut und Schuldgefühlen – von ihrem Geliebten Lucien Knight zurückgezogen. Doch das Verlangen, in Luciens Nähe zu sein, ist stärker als der Wunsch, vor ihm davonzulaufen. Und als auch Dan alles daran zu setzen scheint, sie zurückzugewinnen, steht Sophie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens …   Meinung: Achtung: Da dies der zweite Teil einer Serie ist, können hier SPOILER auftauchen, wenn man den ersten Band nicht kennt! Band 2 setzt an der Stelle an, wo Band 1 aufhörte: Lucien konfrontiert Sophies Mann Dan mit den Beweisen seiner Untreue. Da er dabei aber Sophie quasi "überfährt" und ihr somit die Möglichkeit nimmt, sich selber mit Dan auseinander zu setzen, setzt sie beide Männer vor die Tür. Sophie muss sich nun mit den Gegebenheiten auseinander setzen und versucht, ihre Selbstständigkeit wieder zu erlangen. Darum stellt sie Regeln auf, um mit Lucien vernünftig arbeiten zu können, denn sie will ihn nicht als Lückenbüßer benutzen und weiß, dass er ihr niemals sein Herz schenken wird. Lucien dagegen versucht sein Bestes, sich an diese Regeln zu halten, doch auf einer Geschäftsreise nach Paris bröckeln die Vorsätze und die Leidenschaft nimmt Überhand, getreu dem Motto: Was in Paris passiert, bleibt in Paris. Doch Gefühle lassen sich nicht einfach so verdrängen... Auch in diesem Buch wird die Geschichte zwischen Sophie und Lucien wieder sehr liebevoll umgesetzt. Sophies Zweifel und ihr Weg, mit dem Betrug ihres Mannes umzugehen, haben mir wirklich berührt. Leider fand ich den Teil mit ihrem Mann Dan etwas zu kurz abgehandelt. Trotzdem war die Auflösung des Konflikts zufriedenstellend. Auch Sophies und Luciens harter Kampf um deren Liebe war sehr schön zu lesen. Es ist schon etwas her, dass ich den ersten Band gelesen habe, deshalb war mir anfangs nicht mehr alles so präsent. Die Geschichte hat sich aber nach und nach bei Lesen wieder eingestellt, so dass ich letztendlich kein Schwierigkeiten hatte, hier der Geschichte zu folgen. Die Protagonisten entwickeln sich hier glaubhaft weiter und Sophie gewinnt in diesem Band einiges an Selbstvertrauen. Lucien dagegen wirkt etwas näher und umgänglicher, als noch im ersten Band. Der Schreibstil ist auch hier wieder sehr flüssig und eingängig. Ohne Längen und in einem angemessenen Tempo spinnt die Autorin die Liebesgeschichte der zwei weiter und erzählt und in der dritten Person, wie es jeweils um Sophie, Dan und Lucien bestellt ist. Die erotischen Szenen sind diesmal nicht ganz so vielfältig vorhanden, wie noch im ersten Band. Trotzdem ergänzen sie die Geschichte sehr gut und sorgen für prickelnde Stimmung zwischen den Seiten.   Fazit: Ein gefühlvoller und berührender Abschluss der Geschichte von Lucien und Sophie. Von mir gibt es auch hier 4,5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung!

    Verbotene Erfüllung
    Line1984

    Line1984

    11. February 2015 um 13:11

    Klappentext: Sophie Black hat sowohl ihrem untreuen Ehemann als auch ihrem geheimnisvollen Geliebten Lucien Knight den Rücken gekehrt. Doch schon bald wird die Versuchung zu stark, und sie findet sich in Luciens Armen wieder. Und auch ihr Ehemann scheint alles daran zu setzen, ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Sophie steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. Der erste Satz: "Wer zum Geier ist Lucien Knight?" Meine Meinung: Den ersten Teil hatte ich ja schon verschlungen, da dieser aber einen fiesen Cliffhanger am Ende hatte konnte ich es kaum erwarten wie es mit Sophie und Lucien weiter geht. Man beginnt mit dem lesen und sofort wieder mitten im Geschehen, der zweite Teil beginnt genau dort wo der erste aufhörte dies gefiel mir wirklich richtig gut. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig so das ich auch dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen hatte. Daher Achtung, bei dieser Reihe besteht absolute Suchtgefahr. Die Charaktere sind authentisch beschrieben, auch die Gefühle der einzelnen Protagonisten hat die Autorin wundervoll beschrieben, denn so hatte ich als Leser das Gefühl einen guten Überblick zu haben. Sophie erfährt von der jahrelangen Affäre ihres Mannes, diese schmerzhafte Erkenntnis reicht aber dennoch nicht aus um ihre eignen Schuldgefühle zu verdrängen. Denn obwohl sie die heiße Affäre mit Lucien wirklich genossen hat. So nagen dennoch starke Schuldgefühle an ihr. Wie wird sie sich entscheiden? Nimmt sie ihren treulosen Ehemann zurück, oder führt sie die Affäre mit Lucien weiter? Was Sophie zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt ist, das ihr Herz schon die Entscheidung getroffen hat.... Lucien und auch Sophie sind einfach zwei wundervolle Charaktere die ich sofort in mein Herz geschlossen habe! Die Handlung ist mitreißend, spannend, leidenschaftlich und sehr erotisch. Diese Mischung macht dieses Buch für mich zu etwas ganz besonderen. Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt und hatte spannende, nerven zerreißende und prickelnde Lesemomente. Ich bin nun sehr gespannt auf den nächsten Teil und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt jeden Leser des Erotikgenres, mit diesem Buch werdet ihr bestens bedient. Das Cover: Das Cover passt hervorragend zur Geschichte. Es wirkt leidenschaftlich und geheimnisvoll und gefällt mir richtig gut. Fazit: Mit Verbotene Erfüllung ist der Autorin eine mitreißende und leidenschaftliche Fortsetzung gelungen, die mich vor allen durch seine starken Charaktere und seine leidenschaftliche Handlung völlig überzeugen konnte. Von mir bekommt dieses Buch daher 5 Sterne.

    Mehr