Kitty French Verbotenes Spiel

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(7)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Verbotenes Spiel“ von Kitty French

Lucien und Sophie sind nach Ibiza gereist, wo Lucien einen weiteren Club eröffnet hat. Mit von der Partie sind Sophies beste Freundin Kara und Dylan Day, der für Lucien als Clubmanager arbeiten soll. Von Anfang an sprühen zwischen Kara und Dylan die Funken. Aber ist es nur ein Sommerflirt oder wahre Liebe?

kann mit Teil 1 und 2 leider nicht mithalten...

— HackMybook

Leider sehr langatmig und spannungsarm, holt nicht das Potential wie die Vorgänger raus.

— raven1711

Stöbern in Erotische Literatur

Als mein Herz zerbrach

Absolute Spitzenklasse!

SandysBunteBuecherwelt

Beautiful Secret

So ein tolles Buch, hat mich wieder daran erinnert warum diese Reihe einfach so wundervoll ist! 5/5 Sterne

LuzieGruner

Hardwired - verführt

Das Buch war richtig gut, freue mich schon auf die nächsten Teile.

_tina_

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Eine Liebesgeschichte, die es in sich hat und die moralischen Prinzipien der Gesellschaft an spricht.

Saphira1415

Fighting to Be Free - Nie so begehrt

Ein wundervoller Abschluss der Dilogie. Er begann tränenreich und endete ebenso. Wundervoll!

live_between_the_lines

Bossman

So richtig überzeugen konnte mich die Geschichte leider nicht. Aber für zwischendurch trotzdem zu empfehlen. Chase ist einfach toll😍

k_auzinger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wenn Sex das Natürlichste der Welt ist

    Verbotenes Spiel

    abschuetze

    07. October 2017 um 21:44

    "Verbotene Versuchung" und "Verbotene Erfüllung"  lassen den Leser in eine andere Welt der Sexualität eintauchen.  Sie wird als eine wundervolle, verführerische und natürliche Selbstverständlichkeit der körperlichen Lust, die jedem inne wohnt, beschrieben. Nichts Anstößiges, nicht Schmutziges ... nur die Verehrung eines jeden Teils des menschlichen Körpers. Und dafür sollte sich keiner schämen müssen.Das ist das, was Sophie bei Lucien zu erkennen und fühlen lernt. Lucien Knigth ... attraktiv, geheimnisvoll, leidenschaftlich. Er hat seine eigene Lebensphilisophie "Leben und genießen im Hier und Jetzt".  Problematisch wird's, wenn einem die richtige Frau über den Weg läuft und sich die Liebe zu Wort meldet.Fazit:Zwei äußerst erotische Romane, die nahtlos ineinander übergehen. Erotisch auf eine schöne und romantische Art, die unter die Haut geht und den Leser vielleicht seine eigene Sexualität in ein ganz anderes Licht rückt. Vielleicht ;-)"Verbotenes Spiel" ... im Prinzip brauchten die ersten beiden Teile keine Fortsetzung. Sie waren perfekt und abgeschlossen. Dieser Teil handelt weniger von Lucien und Sophie als vielmehr von Kara (Sophies Freundin) und Dylan (geheimnisvoller Geschäftsführer eines von Luciens Clubs). Die eher derbere Erotik sowohl in Wort als auch Tat will in meinen Augen nicht so recht passen und hinterlässt einen Bruch in der Triliogie entstehen.  "Verbotene Versuchung" und "Verbotene Erfüllung" bekommen meine uneingeschränkte Empfehlung ... und wem es um die Vollständigkeit geht, der sollte dann halt auch "Verbotenes Spiel" lesen.

    Mehr
  • Leider zu langatmig und spannungsarm

    Verbotenes Spiel

    raven1711

    09. April 2015 um 10:25

    Inhalt: Lucien und Sophie sind nach Ibiza gereist, wo Lucien einen weiteren Club eröffnet hat. Mit von der Partie sind Sophies beste Freundin Kara und Dylan Day, der für Lucien als Clubmanager arbeiten soll. Von Anfang an sprühen zwischen Kara und Dylan die Funken. Aber ist es nur ein Sommerflirt oder wahre Liebe?   Meinung: Eigentlich ist die Geschichte um Sophie und Lucien bereits im vorherigen Band "Verbotene Erfüllung" zum Abschluss gebracht worden. Dieses Buch widmet sich daher hauptsächlich Sophies Freundin Kara. Aber Sophie und Lucien kommen hier auch noch oft zu Wort. Kara trifft auf Ibiza, wo Julien einen neuen Club eröffnen möchte, den geheimnisvollen Amerikaner Dylan, der eben jenen Club leiten soll. Obwohl Kara erst kürzlich vor dem Altar stehen gelassen wurde, lässt sie sich auf Dylan ein. Schnell merken beide, wie stark die Anziehungskraft zwischen ihnen ist und aus dem ursprünglichen Urlaubsflirt entwickelt sich mehr. Doch Dylans Vergangenheit holt beide nur zu schnell ein. Nachdem ich die beiden Vorgängerromane so gemocht habe, war die Vorfreude auf dieses Buch natürlich groß. Leider kam hier schnell die Ernüchterung, denn das Buch zog sich wie Kaugummi. Als sich endlich nach der Hälfte des Buches erste Spannungsspitzen abzeichneten, flauten diese leider viel zu schnell ab und ließen mich ziemlich enttäuscht zurück. Da konnten die Szenen zwischen Sophie und Lucien auch nicht mehr viel raushauen. Dafür sind aber die Protagonisten gut und sympathisch ausgearbeitet. Kara ist sehr forsch und weiß, was sie will. Trotz ihrer schmerzvollen Erfahrung ist sie immer noch eine offene und nette Frau. Dylans Geheimnis hat mich natürlich ziemlich beschäftig und ich habe viel gerätselt und Mutmaßungen angestellt was ihn betrifft. Die Auflösung empfand ich aber dann als nicht mehr so spannend, wie ich erhofft habe. :-( Die erotischen Szenen sind gut geschrieben und ergänzen die Geschichte ganz schön. Sie sind aber nicht mehr so vielfältig vertreten, wie noch in den Vorgängern. Der Schreibstil ist insgesamt flüssig und gut zu lesen, trotzdem hat das Buch einige Längen, da es einfach an Spannung in der Geschichte fehlt. Erzählt wird das Buch aus der dritten Person, die Sichtweise wechselt hier zwischen den verschiedenen Charakteren, so dass man nicht nur mehr über Kara und Dillon erfährt, sondern auch weiß, wie es mit Sophie und Lucien weiter geht.   Fazit: Ein leider schwacher Band im direkten Vergleich zu den Vorgängern. Das Wiedersehen mit lieb gewonnenen Charakteren hilft da leider auch nicht weiter, über die vielen Längen und wenigen Spannungsmomente in diesem Buch hinwegzusehen. Wer die Vorgänger mochte, kann hier die Geschichte von Sophie und Lucien weiter verfolgen, allzu hohe Erwartungen sollte man hier aber nicht hineinstecken. Von mir gibt es 3 von 5 Punkten. (Mein Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks