Kitty Ray Himmel über Waterslain

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Himmel über Waterslain“ von Kitty Ray

Kurz nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges lernt Rose auf Waterslain, dem Hof ihrer Familie, den polnischen Flüchtling Reuben kennen. Selbst nach ihrer Heirat mit Henry gelingt es Rose nicht, Reuben zu vergessen. Der neue große Roman von Kitty Ray über die Macht verborgener Gefühle. (Quelle:'Flexibler Einband/01.05.2004')

Stöbern in Romane

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Himmel über Waterslain" von Kitty Ray

    Himmel über Waterslain
    claudiaausgrone

    claudiaausgrone

    29. November 2011 um 15:16

    "Kurz nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges lernt Rose den polnischen Flüchtling Reuben kennen und lieben. Die beiden verleben einen glücklichen Sommer miteinander, müssen jedoch ihre Liebe geheim halten. Denn Rose ist ihrem Jugendfreund Henry versprochen. Der Hochzeitstermin steht längst fest, und Rose gibt Henry das Jawort. Aber nie mehr kann sie Reuben vergessen, niemals kommt sie über ihren Verrat hinweg." Ich hatte 'Nells geheimer Garten' gelesen und fand das Buch gut. Jetzt bei 'Himmel über Waterslain' muss ich sagen, wirkt alles langweiliger und dröger. Es ist nicht schlecht geschrieben, aber es fehlt Pfiff und Biss.

    Mehr
  • Rezension zu "Himmel über Waterslain" von Kitty Ray

    Himmel über Waterslain
    Nell_12161

    Nell_12161

    07. December 2008 um 18:58

    Nette Geschichte über eine verbotene Liebe, für ein veregnetes Wochenende sehr zu empfehlen