Kitty Sinful Ocean of Desire 1 - Das Erwachen der Lust

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ocean of Desire 1 - Das Erwachen der Lust“ von Kitty Sinful

Das Piratenschiff Black Orchid sticht in See: Eine Reise voller Abenteuer, Sex und Gefahr beginnt! Achtung – Erotik ab 18 mit expliziter Wortwahl! England im Jahre 1718: Grace Weathers, die Adoptivtochter eines wohlhabenden Londoner Kaufmannes, sorgt sich um ihren Stiefbruder William, der vor einem Monat verschwand. Seine Spur führt nach Kap Verde, wo er Familiengeheimnisse zu ergründen sucht, die so dunkel sind, dass sie ihn das Leben kosten könnten. Grace entrinnt dem Zugriff ihres lüsternen Stiefvaters und heuert, als Mann verkleidet, auf der Brigantine Black Orchid an. Dass es sich hierbei um ein Piratenschiff handelt erfährt sie erst, als sie bereits auf See ist. Ein ebenso aufregendes wie gefährliches Abenteuer beginnt, in dessen Verlauf die junge Frau in die lustvolle, genießerische Lebensart der Piraten eingeführt wird. Sie besucht die sinnlichen Lasterhöhlen der französischen Hafenstadt Brest, wird Zeuge verschiedenster sexueller Ausschweifungen und macht nebenbei Bekanntschaft mit dem attraktiven Steuermann Ian Storm, für den sie bald mehr als nur Kameradschaft empfindet. Wie lange kann die noch jungfräuliche Grace ihre wahre Identität vor der lüsternen Schiffsmannschaft verbergen? Und wird es ihr gelingen, ihren Stiefbruder zu retten und den Grund für seine Reise herauszufinden? Teil 1 der dreiteiligen Reihe „Ocean of Desire“ nimmt den Leser mit auf eine erotische Reise von Portsmouth über Brest bis in die portugiesische Handelsstadt Porto. Mittels drei beigefügter Landkarten-Illustrationen kann die Reiseroute nachvollzogen werden! Teil 2 ist unter dem Titel „Wachsende Begierde“ ebenfalls hier bei Amazon erhältlich! Der dritte und letzte Teil erscheint Ende Oktober! „Ocean of Desire“ enthält eine Vielzahl von Sexszenen mit sehr direkter Wortwahl, sanfter Unterwerfung und wechselnden Partnern. Die Erzählung richtet sich somit an Leser, die keine Angst vor detaillierten erotischen Beschreibungen und Spaß an verschiedenen, bisweilen ausgefallenen Spielarten der Erotik haben! Leseprobe Ich konnte nicht anders als mein Becken ein wenig stärker gegen Williams Bein zu drücken, und als er sich seinerseits noch schwerer auf mich senkte und seinen Körper gegen mein Schambein und meine erwachende Lustperle presste glaubte ich, unter dieser Berührung vor Wonne zu vergehen. Noch niemals hatte ich etwas Vergleichbares gespürt, und beinahe hätte ich angesichts meiner verbotenen Erregung laut aufgestöhnt. William war über mir gewesen, hatte ausgelassen gelacht und gar nicht registriert, dass mein eigenes Lachen verstummt war. Seine Hände lagen auf dem dünnen Stoff meines Unterkleids, nur knapp unterhalb der Brüste, und er schüttelte sich mit verschmitztem Gesichtsausdruck seine dunklen Locken aus dem Gesicht. Er atmete schwer vom Gelächter und der Anstrengung, und sein Atem traf meine Haut und kitzelte sie, bis ich es kaum noch aushielt. Bitte, dachte ich, bitte lass dein Bein noch einen Augenblick dort, wo es ist … [...] Als er lachend versuchte, meine Hände wieder unter Kontrolle zu bringen, sah er mit einem Mal geradewegs auf meine nackten Brüste herab. Ihre kleinen, sich verhärtenden Knospen wurden von den Kanten des weißen Stoffs umsäumt, welcher sich rechts und links von ihnen teilte; die gelockerten Seidenbänder umspielten in einem Zickzackmuster meine nackte Haut und betonten die runden Konturen meiner knackigen Früchte umso mehr. Berühr mich, dachte ich flehend, wobei ich meinen Rücken durchbog und William die ganze Herrlichkeit meiner Oberweite entgegen streckte, bitte berühr mich.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen