Kjell Angström Epik. Mythen einer Welt: Prolog: Weltgeist (Heimsghostla)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Epik. Mythen einer Welt: Prolog: Weltgeist (Heimsghostla)“ von Kjell Angström

„Du willst, Skalde, dass ich Dir wohl künde, welch Bedeutung der Inschrift aus alten Zeiten ich weiß?“ „Sage es mir, Alte!“ Der Skalde Tharfynn Yngvarsson schreibt ein Buch über die Entstehung der Welt - und ihren Untergang. Mit der Vollendung seines Werkes setzt er Dinge und Kräfte in Bewegung, von denen er nichts ahnt... Dichtung wird Wahrheit. Mythen werden zu Geschichte. Nie sollte man glauben, alles über die Dinge zu wissen. Im vermeintlich Leeren gibt es etwas, im Dunkel scheinen Lichter, und im Hellen ist die Finsternis. Damals wie heute. Hier wie dort. "Weltgeist" ist der Prologband und fulminanter Auftakt einer spannenden, düsteren und epischen Roman-Reihe. Die Geschichten der Epik-Welt spielen in einer anderen Zeit, in einer anderen Welt - teilweise mit großer Ähnlichkeit zum Früh- bis Hochmittelalter unserer Welt im skandinavischen Raum; doch sind in der Epik-Welt Mythen und Legenden Wirklichkeit. "Epik" ist ein Fantasy-Epos, für alle, die gerne in andere Welten abtauchen und dabei nicht an der Oberfläche dümpeln wollen, sondern zusätzlich zur Spannung auch den Tiefgang lieben.

Das erste Buch meiner Fantasy-Reihe.

— KjellAngstroem
KjellAngstroem
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen