Tödliche Investitionen

von Kjell Ola Dahl 
3,4 Sterne bei17 Bewertungen
Tödliche Investitionen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

soetoms avatar

Spannende Geschichte, aber nicht besonders gut lesbar erzählt. Die späteren Bücher von Dahl sind deutlich besser.

sommerleses avatar

Fesselnder Krimi aus Norwegen mit rüdem Umgangston

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tödliche Investitionen"

Wie eine Spinne in ihrem Netz hockt der alte Lüstling Johansen Nacht für Nacht hinter seinem Fenster und verfolgt das Liebesleben der jungen und lebensfrohen Reidun Rosemdal. Bis das Objekt seiner Begierde
eines Morgens brutal ermordet wird. Das Osloer Kriminalkommissariat schaltet sich ein. Auf der Suche nach dem Mörder begegnen den Kommissaren Frølich und Gunnarstranda Schmutz und Schund, und das nicht
nur in der Wohnung des Alten. Auch hinter der luxuriösen und durchgestylten Fassade der Computerfirma, in der Reidun zuletzt arbeitete, verbirgt sich ein Sumpf von Korruption, Verrat und Eifersucht. -
Zwei weitere Morde müssen geschehen, bevor in einem dramatischen Finale der Fall eine überraschende Lösung findet ... Gunnarstranda und Frølich ermitteln in ihrem ersten Fall.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404155477
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:318 Seiten
Verlag:Lübbe
Erscheinungsdatum:15.08.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sommerleses avatar
    sommerlesevor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Fesselnder Krimi aus Norwegen mit rüdem Umgangston
    Fesselnder Krimi aus Norwegen

     
    Ein Mord an der hübschen Reidun hält Gunnarstranda und Frölich auf Trab.
    Die junge Frau hatte wohl häufiger Männerbesuch, wie ein ihr gegenüber wohnender alter Mann berichtet. Schließlich verfolgt er vom Fenster aus interessiert die Bettszenen.
    Die Ermittlungen führen zu einer dubiosen Computerfirma, in der Reidun beschäftigt war. Die Firmenchefs leben im Reichtum - viel verkauft wird allerdings nicht. Es sieht nach Scheinfirmen aus.
    Erst weitere Morde müssen geschehen, ehe die Tatsachen die Wahrheit offenbaren.

     
    Der rüde Umgangsjargon der Dialoge und die direkte und ungeschönte Beschreibung von Situationen und Personen macht schon allein das Genre Krimi deutlich  und damit vom Leser förmlich spürbar.
    Die kurz und knapp gewählten Kapitel springen im Galopp von Szene zu Szene und das allein steigert die Spannung ins Unermeßliche.

     
    Wieder hatte ich einen Krimi vor mir, der mich dermaßen fesselte und geradezu zwang, das Buch weiterzulesen und nicht aus der Hand zu legen.
    An zwei Abenden habe ich es mit Begeisterung regelrecht verschlungen, so spannend ist dieser Krimi.

    Kommentieren0
    43
    Teilen
    soetoms avatar
    soetomvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannende Geschichte, aber nicht besonders gut lesbar erzählt. Die späteren Bücher von Dahl sind deutlich besser.
    Kommentieren0
    bahes avatar
    bahe
    Leuchtfeuers avatar
    Leuchtfeuer
    Beusts avatar
    Beustvor 3 Jahren
    mistellors avatar
    mistellorvor 3 Jahren
    Thomsons avatar
    Thomsonvor 4 Jahren
    weissensteins avatar
    weissensteinvor 5 Jahren
    luckybenjis avatar
    luckybenjivor 6 Jahren
    Ginkgos avatar
    Ginkgovor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks