Kjell Ola Dahl Tödliche Investitionen

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(8)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Investitionen“ von Kjell Ola Dahl

Wie eine Spinne in ihrem Netz hockt der alte Lüstling Johansen Nacht für Nacht hinter seinem Fenster und verfolgt das Liebesleben der jungen und lebensfrohen Reidun Rosemdal. Bis das Objekt seiner Begierde
eines Morgens brutal ermordet wird. Das Osloer Kriminalkommissariat schaltet sich ein. Auf der Suche nach dem Mörder begegnen den Kommissaren Frølich und Gunnarstranda Schmutz und Schund, und das nicht
nur in der Wohnung des Alten. Auch hinter der luxuriösen und durchgestylten Fassade der Computerfirma, in der Reidun zuletzt arbeitete, verbirgt sich ein Sumpf von Korruption, Verrat und Eifersucht. -
Zwei weitere Morde müssen geschehen, bevor in einem dramatischen Finale der Fall eine überraschende Lösung findet ... Gunnarstranda und Frølich ermitteln in ihrem ersten Fall.

Fesselnder Krimi aus Norwegen mit rüdem Umgangston

— sommerlese

Stöbern in Krimi & Thriller

Untiefen

Die Idee ist zwar spannend, jedoch scheitert das ganze an der unzusammenhanglosen Umsetzung.

dumbeline

Lass mich los

Wenig Thrillelemente und nicht wirklich spannend.

AmyJBrown

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

SOG

Spannend und gut unterhaltend, allerdings fand ich den Fall selber sehr hart!

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnder Krimi aus Norwegen

    Tödliche Investitionen

    sommerlese

    21. January 2014 um 22:48

    Ein Mord an der hübschen Reidun hält Gunnarstranda und Frölich auf Trab. Die junge Frau hatte wohl häufiger Männerbesuch, wie ein ihr gegenüber wohnender alter Mann berichtet. Schließlich verfolgt er vom Fenster aus interessiert die Bettszenen. Die Ermittlungen führen zu einer dubiosen Computerfirma, in der Reidun beschäftigt war. Die Firmenchefs leben im Reichtum - viel verkauft wird allerdings nicht. Es sieht nach Scheinfirmen aus. Erst weitere Morde müssen geschehen, ehe die Tatsachen die Wahrheit offenbaren. Der rüde Umgangsjargon der Dialoge und die direkte und ungeschönte Beschreibung von Situationen und Personen macht schon allein das Genre Krimi deutlich und damit vom Leser förmlich spürbar. Die kurz und knapp gewählten Kapitel springen im Galopp von Szene zu Szene und das allein steigert die Spannung ins Unermeßliche. Wieder hatte ich einen Krimi vor mir, der mich dermaßen fesselte und geradezu zwang, das Buch weiterzulesen und nicht aus der Hand zu legen. An zwei Abenden habe ich es mit Begeisterung regelrecht verschlungen, so spannend ist dieser Krimi.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks