Kjersti A. Skomsvold

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(6)
(5)
(3)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hör doch mal am Türspion!

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    disadeli

    disadeli

    26. April 2016 um 19:19 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Etwas verschrobene doch dabei äußerst natürlich aneinandergereihte Gedanken lassen den Leser / die Leserin bzw. den Hörer / die Hörerin die Erinnerungen, Erlebnisse, Begegnungen und Überlegungen von Mathea Martinsen, einer fast hundertjährigen, eher zurückgezogen lebenden Frau, miterleben.Das ist kein Hörbuch, von dem man sich "berieseln" lässt. Man darf es durchaus aufmerksam hören. Einiges wird eher subtil umrissen, ist jedoch schlussendlich offensichtlich. Mathea denkt manchmal schrullig, manchmal fast philosophisch und doch ...

    Mehr
  • Bleibe ratlos zurück

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    Golondrina

    Golondrina

    27. September 2015 um 09:42 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Ich habe das Buch als Hörbuch genossen, leider nicht bis zum Ende, das war mir nicht möglich. Ich bin einfach nicht klar gekommen mit der Heldin Mathea, vielleicht lag es an der Erzählstimme? Wirre Gedankenschnipsel reihen sich unmotiviert aneinander, keine Gelegenheit, um mit der Figur warm zu werden.

  • M+E = <3

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    BluevanMeer

    BluevanMeer

    10. September 2015 um 14:44 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Die kleinste gesellschaftliche Einheit ist nicht der Mensch, es sind zwei Menschen. (Bertold Brecht) Mathea Martinsen ist fast hundert Jahre alt. Die meiste Zeit in ihrem Leben hat sie mit ihrem Mann verbracht, aber der schrullige Mathematiker Epsilon ist tot. Die schüchterne Mathea ist nicht weniger schrullig als ihr verstorbener Mann und versucht jetzt die wenigen Möglichkeiten, die sie hat, zur vorsichtigen Kontaktaufnahme mit ihrer Umwelt zu nutzen. Da gibt es einen alten Spaziergänger, der sie regelmäßig nach der Uhrzeit ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    Federchen

    Federchen

    zu Buchtitel "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014. Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier. 1. Türchen der Weihnachtsmützen Zu Gewinnen gibt es ein Exemplar "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold erschienen im Dumont Buchverlag im Februar 2013. Das Buch wurde einmal gelesen, befindet sich aber in einem sehr guten Zustand. Klappentext: "Die fast hundertjährige Mathea Martinsen hat ihren geliebten Mann verloren. Für wen soll sie nach dem Tod des schrulligen Statistikers ...

    Mehr
    • 75
  • Ein wunderbares Hörbuch über das Leben

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    anena

    anena

    07. December 2014 um 18:03 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Eine alte Frau erzählt ihr Leben in wunderbaren Bildern. Am Anfang erscheint sie spröde, schüchterun und sarkastisch. Aber je länger man den Ausführungen lauscht, desto sympathischer wird die Frau. Ganz genial das Verschwinden ihres Dalamatiners.

  • Einsamkeit aufgrund emotionaler Defizite

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    Rosha

    Rosha

    22. July 2014 um 17:26 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Auf dem Umschlag der TB-Ausgabe steht folgende Aussage: "Eine Liebesgeschichte, wie sie schöner nicht sein könnte." Spiegel online Dieser Satz mag für viele Bücher passen, für dieses hier überhaupt nicht. Hauptfigur, aus deren Sicht (Ich-Persepektive, Präsens) erzählt wird, ist die fast 100-jährige Mathea. Sie ist ziemlich verschroben, wirkt etwas dumm und daraus resultierend komisch (weil sie alberne Dinge sagt und tut), was mit Sicherheit von der Autorin so beabsichtigt war. Matheas Verschrobenheit ist jedoch ab dann nicht mehr ...

    Mehr
  • Ein etwas anderer skandinavischer Roman

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    Pongokater

    Pongokater

    04. September 2013 um 12:40 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Skomsvolds Romandebüt bietet nicht die in skandinavischer Literatur so häufige gesellschaftskritische Sicht. Ansatzpunkt scheint mir eher eine Reflexion über die existentiellen Bedingungen des Menschen zu sein. Das Beispiel dafür ist eine alte, gebrechliche allein lebende Frau, die in ihrem Kopf mit sich oder ihrem verstorbenen Partner spricht. Und in dieser Geschichte rettungslos verloren ist. Für mich etwas zu düster und sprachlich zu konstruiert.

  • Einsamkeit.

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    annaaa

    annaaa

    07. August 2013 um 12:00 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Das ist das passendste Wort um dieses Buch zu beschreiben. Matheas Einsamkeit ist so groß, sie überschwemmt einen beim Lesen förmlich. Man ist traurig und hat Mitleid mit der Hauptperson, die einem manchmal ein bisschen verrückt erscheint, aber trotzdem ist das Buch sehr schön. Auf dem Cover steht eine Einschätzung von Spiegel online: "Eine Liebesgeschichte, wie sie schöner nicht sein könnte". Dem kann ich ehrlich gesagt nicht zustimmen, denn es ist meiner Meinung nach eher eine sehr sehr traurige Geschichte, in der es gar nicht ...

    Mehr
  • Ein Buch das berührt...

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    Federchen

    Federchen

    03. July 2013 um 14:29 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Mathea Martinsen ist einsam. Seit ihr Mann gestorben ist, weiß sie nichts mehr so rechtes mit sich anzufangen. Sie strickt Ohrenwärmer, aber weiß nicht für wen. Sie ist menschenscheu und würde doch so gern einen Platz in der Gemeinschaft einnehmen. Mathea ist fast 100 Jahre alt. Jeden Morgen liest sie die Todesanzeigen. Auch ihre Zeit nähert sich dem Ende, dass weiß sie und doch möchte sie, dass man sich an sie erinnert. Immer wieder versucht sie Kontakt zu anderen Menschen aufzunehmen und immer wieder geht etwas dabei schief.  ...

    Mehr
  • Anrührend

    Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich
    Cerepra

    Cerepra

    21. April 2013 um 11:36 Rezension zu "Je schneller ich gehe, desto kleiner bin ich" von Kjersti A. Skomsvold

    Ein wunderschönes, sanftes und rührendes Buch über die Liebe, Einsamkeit und Matheas Wunsch mehr zu sein, als die Summe ihrer Teile.