Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Tinken

vor 1 Jahr

Wie kommt Ihr mit den Zeitenwechseln klar?
Beitrag einblenden

Theoretisch komme ich gut damit zurecht. Im Moment bin ich allerdings irritiert. Jens sinniert irgendwann über seine Vergangenheit, denkt an eine Melanie, die er zwei Jahre zuvor, nämlich 1968 vergewaltigt habe. Marie und Weide ziehen jetzt Parallelen zu den Göhrde-Morden von '89, die von einem Jens begangen wurden.
Verfolgen wir Jens 1970 oder 1989? Oder waren die Göhrde-Morde 1989 schon eine Nachahmungstat?

Tinken

vor 1 Jahr

Wie kommt Ihr mit den Zeitenwechseln klar?
Beitrag einblenden
@Tinken

Ich habe jetzt weitergelesen. Es sind doch die Göhrde-Morde, die wir beobachten.

Tinken

vor 1 Jahr

Wie kommt Ihr mit den Zeitenwechseln klar?
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch jetzt beendet. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich schnell dahinter gekommen bin. Die kurze Episode mit Melanie, die mich etwas durcheinander gebracht hat, lass ich mal außen vor.
Aber es ist ja schon geschickt gemacht. In dem einen Kapitel lesen wir von Jens, wie er die Morde begeht und in dem nächsten sind wir gleich bei Marie und Weide, wie sie scheinbar genau den Mord untersuchen.

melanie1984

vor 1 Jahr

Wie kommt Ihr mit den Zeitenwechseln klar?
Beitrag einblenden

Ich war fast due Hälfte der Zeit irritiert durch due Zeitsprünge, die für mich gekennzeichnet hätten werden sollen. Erst ab der Mitte ging es halbwegs.

ech

vor 1 Jahr

Wie kommt Ihr mit den Zeitenwechseln klar?
Beitrag einblenden

Die Zeitenwechsel waren für mich kein Problem.
Es war für mich von Anfang an klar erkennbar, das der Strang um Jens-Peter Bragmeier in der Zeit vor der Wende beginnt, während die aktuellen Ermittlungen in der Gegenwart angesiedelt sind.

ech

vor 1 Jahr

Wie kommt Ihr mit den Zeitenwechseln klar?
Beitrag einblenden

Tinken schreibt:
Aber es ist ja schon geschickt gemacht. In dem einen Kapitel lesen wir von Jens, wie er die Morde begeht und in dem nächsten sind wir gleich bei Marie und Weide, wie sie scheinbar genau den Mord untersuchen.

Da kann ich nur zustimmen.
Die Parallelen zwischen den alten und den neuen Morden sind schon sehr auffällig. Warum das so ist, erfahren wir ja dann im weiteren Verlauf der Geschichte.

Ausgewählter Beitrag

nellsche

vor 1 Jahr

Wie kommt Ihr mit den Zeitenwechseln klar?
Beitrag einblenden

Leider hatte ich da so meine Probleme. Ich denke, mit passenden Überschriften hätte ich keine Probleme gehabt und wäre dadurch nicht aus dem Lesefluss gekommen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.