Klara G. Mini Badezeiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Badezeiten“ von Klara G. Mini

Ein schwieriger Fall für die ehrgeizige Hauptkommissarin Luise Wiese: eine Wasserleiche ohne Namen. Mord, so viel steht fest. Ausgerechnet Luises chaotische Zwillingsschwester Xenia kannte das Opfer, einen vermögenden älteren Herrn aus Bensersiel.
Die Ermittlungen führen Luise nach Langeoog – wo Xenia gerade Urlaub macht. Auch sie geht einer heißen Spur nach: Vor 200 Jahren soll ein Seefahrer durch Schmuggel reich geworden sein und sein Geld auf der Insel versteckt haben. Der entscheidende Hinweis auf das Versteck ist in Briefen des Lehrers Thoms Tönges enthalten, die er vor hundert Jahren als Kurgast auf Langeoog geschrieben hat. Aber die Briefe sind plötzlich verschwunden.
Beide Fälle scheinen miteinander verknüpft zu sein. Luise muss nun nicht nur einen Mörder überführen, sondern auch ihre Zwillingsschwester aus den Ermittlungen heraushalten. Die impulsive Xenia geht jedoch ganz eigene Wege und gerät dabei in große Gefahr.
Aus den Erzählungen von Xenia, Luise und dem Lehrer Thoms ergibt sich ein facettenreiches Bild von Langeoog – gestern und heute.

Stöbern in Krimi & Thriller

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Wiedermal mitreisend von der ersten bis zur letzten Seite, sagenhaft spannend und nervenaufreibend

isabellepf

Die Moortochter

Ein tolles spannendes Buch, nur weiß ich leider nicht wie und wann ihre Mutter gestorben ist.

Shabnam1980

Woman in Cabin 10

Spannend bis zur letzten Seite.

Larypsylon

Schlüssel 17

Mord im Berliner Dom...besser geht's nicht!

mannomania

Die Vergessenen

Spannende Familiengeschichte, die auf zwei Zeitebenen spielt und ein dunkles Thema der deutschen Geschichte thematisiert

schnaeppchenjaegerin

Hangman - Das Spiel des Mörders

Sehr spannend - aber nichts für schwache Nerven.

Vanessa-v8

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Badezeiten" von Klara G. Mini

    Badezeiten

    abuelita

    03. June 2010 um 14:40

    Ein netter, unaufgeregter Krimi ...... Hauptkommissarin Luise Wiese hat eine Zwillingsschwester - Xenia. Diese würde gerne Krimis schreiben und ist von daher sehr interessiert an allem, was so um sie herum vorgeht... Als ein älterer Herr ihr von einem Schatz und alten Briefen erzählt, beschliesst sie, Urlaub in Langeoog zu machen und nach diesen Briefen zu suchen. bzw. gar den Schatz zu finden. Nur ärgerlich, dass genau dieser ältere Herr,ein Historiker, in Kassel umgebracht wird und auch Luise nach Langeoog kommen muss, um hier ihre Nachforschungen anzustellen. Xenia, die ihre eigenen Wege geht, gerät in Gefahr ... Die Autorin lässt die beiden Schwestern abwechselnd zu Wort kommen und als drittes hören wir den Briefeschreiber aus dem frühen 20. Jahrhundert, was seinen ganz eigenen Reiz hat. Das Buch ist schnell durchgelesen, kurzweilig und nett, aber an richtiger Spannung fehlt es, zumal auch das Verhältnis der beiden Schwestern zueinander so nicht ganz nachvollziehbar ist. Langeoog gestern und heute - wie gesagt, das macht den Reiz dieses Buches aus, und die Handlung ist dabei dann doch eher Nebensache.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks