Klarissa Klein Frigges letzter Fall

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frigges letzter Fall“ von Klarissa Klein

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unglaublich erstaunlich ...

    Frigges letzter Fall
    kabanossi

    kabanossi

    22. May 2013 um 18:33

    ... wie viel Gefühl man in eine Kurzgeschichte packen kann. Oberkriminalrat Horst-Dieter Frigge hat seine Frau verloren. Durch Selbstmord. Und wie es so in seiner Generation ist, verleugnet er diesen Suizid. Dann ist da noch die russische Haushälterin. Die gute Seele. Einziges Problem: sie ist illegal hier. Aber Oberkriminalrat H.-D. Frigge wäre nicht er selbst, wenn er für dieses Problem nicht eine Lösung hätte. Auch wenn diese Lösung an seiner Karriere kratzt. Mit nur wenigen Worten erschafft die Autorin hier Charaktere, die einem im Gedächtnis bleiben. Die man im realen Leben schon mal so oder so ähnlich angetroffen haben kann. Und obwohl dieses kleine Büchlein vom Tod handelt, ist es so lebendig wie die Figuren selbst.

    Mehr