Klaudia Blasl

 3.5 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Miederhosenmord, Gamsbartmassaker und weiteren Büchern.

Neue Bücher

111 tödliche Pflanzen, die man kennen muss
Neu erschienen am 23.08.2018 als Taschenbuch bei Emons Verlag.

Alle Bücher von Klaudia Blasl

Klaudia BlaslMiederhosenmord
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Miederhosenmord
Miederhosenmord
 (6)
Erschienen am 23.07.2014
Klaudia BlaslGamsbartmassaker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gamsbartmassaker
Gamsbartmassaker
 (2)
Erschienen am 23.06.2016
Klaudia BlaslKernölkrieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kernölkrieg
Kernölkrieg
 (0)
Erschienen am 24.05.2018
Klaudia Blasl111 tödliche Pflanzen, die man kennen muss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
111 tödliche Pflanzen, die man kennen muss
111 tödliche Pflanzen, die man kennen muss
 (0)
Erschienen am 23.08.2018

Neue Rezensionen zu Klaudia Blasl

Neu
Eggi1972s avatar

Rezension zu "Miederhosenmord" von Klaudia Blasl

Schöner Krimi für zwischendurch
Eggi1972vor 3 Monaten

Miederhosenmord von Klaudia Blasl ist einfach nur köstlich zu lesen! Ok, es steht ja auch Schräg, Skurril und Köstlich drauf auf einem Aufkleber, aber hat dies etwas zu sagen?

Die Erfahrung zeigt mir, dass man darauf eigentlich nie etwas geben kann. Aber es ist dann doch irgendwie alles sehr schräg, und ich musste in manchen Situationen an die Schildbürger denken, die auch immer alles besonders gut machen wollten, aber dann doch immer wieder sich selbst ein Bein stellten.

Besonders angetan hat es mir der Dorfpolizist Kapplhofer, der doch eigentlich nur einmal in Ruhe essen möchte, und irgendwie immer wieder vom Bürgermeister oder sonstigen Personen gestört wird.

Es gibt in diesem Buch in jedem Kapitel mehrere Stellen, wo man einfach herzhaft am Lachen ist über die wirklich sehr komischen Situationen. Wie etwa die Herzverkleidung der Pilger, die die Erstbegehung des Pilgerwegs machen, und dieses gebackene Herz als Schutz vor umherirrende Kugeln tragen, um nur ein Beispiel von vielen zu nennen.

Wie gesagt man versucht immer wieder, alles besonders gut zu machen, aber man erlebt halt immer wieder, dass der Versuch nie 100% Durchdacht ist.

Alles in allem ein sehr erheiterndes Buch, welches einem in trüben Wochen oder Tagen einfach einmal ein Lichtblick bietet.

Als Deutscher, muss man sich in den ersten Seiten einfach erst auf bestimmte Ausdrücke einlassen, die im österreichischen Dialekt geschrieben wurden. Aber genau dies macht dann auch den Charme des Buches aus.

Alles in allem ein wirklich lustiger und irgendwie anderer Kriminalroman, der immer wieder ein leichtes Lachen bei mir als Leser hervorgerufen hat.

Literaturlounge.eu

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks