Klaudia Frechen

 4.8 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Klaudia Frechen

Der Duft von Kirschblütenworten

Der Duft von Kirschblütenworten

 (11)
Erschienen am 17.09.2014

Neue Rezensionen zu Klaudia Frechen

Neu
S

Rezension zu "Der Duft von Kirschblütenworten" von Klaudia Frechen

Ein bisschen mehr ...
SaranaFenwavor 4 Jahren

"Der Duft der Kirschblütenworte"

 

Und so war mein Gefühl jede Geschichte, jedes Gedicht ist eine Kirschblüte in Worte gehüllt. Definitiv jeden Augenblick wert.

Die Abwechslungsreichen Seiten Erzählen Geschichten, Gedichte oder zeigen so manches mal ein Foto, zu welchem man sich Gedanken machen kann.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zum lesen gewesen, manchmal kam er mir etwas steif vor, aber im nächsten Moment war dieser Eindruck wieder verschwunden. Vor allem in den Gedichten fand ich ihn sehr schön.

 

Besonders gut hat mir das Gedicht "Leiser Abschied" gefallen. Es ist mir von dem gesamten Buch am besten im Gedächtnis geblieben.

Aber auch die Worte von "Ein bisschen  mehr ..." haben mich erreicht und dazu gebracht nachzudenken. Wir haben so viel und wollen doch immer mehr. Haben wir den nie genug?

 

Ich würde diese Sammlung an Geistiger Blüte jedem Empfehlen. Es ist eine Sammlung wunderbarer Geschichten und Gedichte. Eine Abwechslungsreiche Reise.

 

5 Sterne und eine riesengroßes Danke schön, dass ich das Buch lesen durfte.

Kommentieren0
1
Teilen
Sabrinaslesetraeumes avatar

Rezension zu "Der Duft von Kirschblütenworten" von Klaudia Frechen

Gelungene Mischung
Sabrinaslesetraeumevor 4 Jahren

In dieser Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten, findet man einfach alles. Die meisten Bereiche des Lebens sind abgedeckt und zeigen wie sehr Freude und Leid beieinander liegen. Ob es nun um Ina geht, deren Familie sie quält oder um Anna, die eine Telefonnummer träumt und deren Inhaber herausfinden will, oder aber um Scheidung, Auswanderung oder Tod. Alles ist vertreten. Auch in den Gedichten werden viele Themen abgedeckt. So gibt es welche zu Neid, Glück und Eibsamkeit aber auch unverfänglichere Themen wie das Meer oder die Nacht.

Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen. Das Cover ist schlicht aber doch sehr kunstvoll gestaltet und gefällt mir richtig gut. Auch wenn es nicht wirklich darauf schließen lässt worum ist in dem Buch geht, aber das ist bei Anthologien ja immer schwierig. Der Titel ist der Titel eines Gedichts aus dem Buch und sagt ebenso viel oder wenig aus über das Buch, wie das jeder andere Titel vermögen würde. Aber er klingt schön und harmonisch, so dass man anfängt sich auf ein positives Leseerlebnis zu freuen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön und gefiel mir auch richtig gut, was die Kurzgeschichten anging. Nicht alle konnten mich bewegen oder begeistern, aber das ist auch in einer Anthologie nahezu unmöglich, dass einem alles zusagt. Die Geschichten waren eingängig, man konnte die Gefühle gut nachvollziehen und manches hat einen zum Grübeln gebracht. Daher stehe ich ihnen insgesamt positiv gegenüber. Etwas mehr Schwierigkeiten hatte ich mit den Gedichten, denn diese waren eher in einem modernen Stil gehalten und entsprachen einfach nicht dem, was ich an Gedichten schätze. Es gab insgesamt 3 Gedichte, weil ich sehr schön fand, diese waren dann aber die Ausnahme, da sie in einem klassischen Stil gehalten waren. Dennoch sind die Gedichte auf jeden Fall inhaltlich sehr bewegend, wenn man sich auf sie einlassen kann und will. Sie sind nichts, wo man mal flott drüberlesen kann. Sie fordern Zeit ein und auch Gedanken, aber es lohnt sich.

Insgesamt kann ich das Buch empfehlen für Leute die Gedichte und Kurzgeschichten mögen. Von mir bekommt es

4 von 5 Punkten.

Kommentieren0
3
Teilen
Booky-72s avatar

Rezension zu "Der Duft von Kirschblütenworten" von Klaudia Frechen

Wunderbare Unterhaltung für jeden Tag
Booky-72vor 4 Jahren

Aus der Inhaltsangabe:

Die eine flüchtet aus einer biederen Kleinstadt, irgendwo in Deutschland, in den Süden Frankreichs und die andere trennt sich endlich von ihrem Geliebten... Geschichten über gerade und krumme Wege, lange und solche, die gar nicht erst gegangen werden. Gedichte über Sehnsucht, Liebe und den Schrecken der Einsamkeit. Eine Begegnung mit der Vielfalt des Lebens.

 

Guter Schreibstil, leicht und flüssig zu lesen. Geschichten und Gedichte, wunderbar aus dem Leben gegriffen, teilweise sehr berührend. Sie regen zum Schmunzeln und Nachdenken an, auch über das eigene Sein.

Mein absolutes Lieblingsgedicht: "Berührt" - so zart...

Dabei 4 schöne Fotos der Fotografin Ingrid Klein.

Sehr gute Unterhaltung - für Mann und Frau gleichermaßen geeignet. Toll auch als Geschenk für die beste Freundin.

Ein Buch zum immer-wieder-lesen.

5 Sterne von mir.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
KlaudiaFrechens avatar

Liebe Mitleser des Buches „Der Duft von Kirschblütenworten“,


ich hoffe, dass Ihr alle Eure Kirschblütenworte in der nächsten Woche erhalten werdet und die Post sich weder von Baggern noch von größeren Entfernungen, versteckten Postkästen etc. davon abhalten lässt, Euch die Bücher zu zustellen.

Zur besseren Übersicht habe ich die Leserunde in Abschnitte eingeteilt. So können auch diejenigen, die erst später mitlesen können, die Gedichte und Geschichten kommentieren.

Ich freue mich sehr auf unsere Runde und bin ganz gespannt auf Eure Meinungen, Kommentare und Fragen.

Nun wünsche ich uns allen viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

Klaudia Frechen

Zur Leserunde
KlaudiaFrechens avatar
Liebe LovelyBooker,

ich möchte gerne eine Leserunde mit meinem Buch »Der Duft von Kirschblütenworten« starten und verlose zu diesem Zweck 10 meiner Bücher an Liebhaber/innen von Kurzgeschichten und Gedichten.


»Der Duft von Kirschblütenworten«  (192 Seiten) ist eine Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten, die von geraden und krummen Lebenswegen verschiedener Frauen in den mittleren Jahren erzählen. Die Kirschblütenworte laden immer wieder zu Langsamkeit ein, dazu sich Zeit zu nehmen und das Leben um sich herum intensiv wahrzunehmen. Aber auch dazu endlich mal nicht nach den ewig gleichen Walzermelodien zu tanzen und einmal Heavy Metal oder Punk eine Chance zu geben.
Ich freue mich auf Leserinnen, die sich gemeinsam mit Anna fragen, was sie mit einer Telefonnummer machen soll, die sie geträumt hat. Und auf solche, die Zoe begleiten. Eine Frau, die mit Mitte Vierzig aus einer biederen Kleinstadt irgendwo in Deutschland nach Frankreich flüchtet, um endlich ihren Traum zu leben und in einer Höhle landet. Dann gibt es da noch eine andere, die sich endlich von ihrem Geliebten trennt und Ina, die »Am Ende des Tages« zu einem Befreiungsschlag ausholt. In »That´s interesting« erfahrt Ihr, warum das Duschen in England nicht immer ganz ungefährlich ist und, dass die britische Marine auch am Bahnhof Gestrandete rettet.

Die Gedichte handeln von Sehnsucht, Einsamkeit, Liebe und Lust auf Meer.



Die Autorin: Klaudia Frechen


Ich bin 1961 in der Nähe von Köln geboren und lebte mehrere Jahre im Ausland, bevor ich mich mit meiner 6-köpfigen Familie in einem Dorf in der Nähe von Celle niederließ.
Als Mutter von vier Kindern, die größtenteils schon ihre eigenen Wege gehen, finde ich endlich Zeit zu schreiben und meine Gedanken und Phantasien zu Papier zu bringen. Da gibt es Tage, an denen dies wie von selbst gelingt. Aber es gibt auch andere, an denen ich in meinem Zimmer vor lauter Papierknäuel nicht mehr treten könnte, gäbe es meinen Laptop nicht, dessen gefräßiger und nimmersatter Papierkorb meinen Gedankenmüll restlos vertilgt und entsorgt. Ich schreibe besonders gerne früh morgens
 in der Küche, wenn es im Haus noch still ist, alles schläft, und die Gedanken von meinen Träumen vorsortiert sind.
Dann stehen die Worte an, drängeln hin zu meinen Fingerspitzen und können es kaum erwarten auf dem Bildschirm meines Laptops zu erscheinen. Da ich wie Maxim Gorki der Meinung bin, dass man nicht in der Bratpfanne gelegen haben muss, um über ein Schnitzel zu schreiben, erzähle ich nicht nur von Dingen, die ich persönlich erlebt habe. Häufig mixe ich Erlebtes, Gehörtes, Gesehenes und Phantastisches, bevor daraus eine Geschichte wird, die ich zu den Lesern entlasse.

Besucht mich gerne auf www.klaudiafrechen.de



Die Gewinner der Bücher sollten aktiv an der Leserunde teilnehmen und eine Rezension - egal wie lang oder kurz - hier auf LovelyBooks, Amazon oder anderen Portalen einstellen. Ich vermarkte mein Buch selber und freue mich daher über jeden Stern und jedes Wort.

So nun geht´s los. Hoffe als »Greenhorn« alles richtig gemacht zu haben.
Ich bin schon ganz aufgeregt und gespannt auf die Leserunde, da sie für mich ja eine Premiere ist.
Die Bewerbungsfrist endet am 20.11.2014.



Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks