Klaudia Zotzmann-Koch

 3.9 Sterne bei 27 Bewertungen
Autorenbild von Klaudia Zotzmann-Koch (© Markus Koch)

Lebenslauf von Klaudia Zotzmann-Koch

Klaudia Zotzmann-Koch stammt aus dem niedersächsischen Vorharz und ist aktuell Wahlwienerin. Sie ist schreibend in Kaffeehäusern daheim, wo sie mit Kaffee- & Schokoladenkrimis ihren Weg ins Kriminelle begann. Mittlerweile schreibt sie auch historische Kriminalromane und hat ihre Begeisterung für ScienceFiction entdeckt.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser*in, danke, dass Du machst Leben als Autorin möglich machst. Es ist unglaublich motivierend zu sehen, dass Menschen meine Texte lesen. Ich freue mich riesig über Rezensionen und den Austausch mit Dir. :)

Alle Bücher von Klaudia Zotzmann-Koch

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Mord & Schokolade - Die Paula Anders Reihe9783750208322

Mord & Schokolade - Die Paula Anders Reihe

 (26)
Erschienen am 28.09.2019
Cover des Buches Morgenseiten Journal9783752896916

Morgenseiten Journal

 (0)
Erschienen am 21.02.2020
Cover des Buches Freischreiben Journal9783752898064

Freischreiben Journal

 (0)
Erschienen am 25.02.2020
Cover des Buches Versöhnung:  Ein Wiener Kaffeehaus-MordB06XFDS8VN

Versöhnung: Ein Wiener Kaffeehaus-Mord

 (0)
Erschienen am 03.03.2017
Cover des Buches Rosen: Wer Rosen hegt, ist höchst suspektB07QQVWYR9

Rosen: Wer Rosen hegt, ist höchst suspekt

 (0)
Erschienen am 15.04.2019

Neue Rezensionen zu Klaudia Zotzmann-Koch

Neu

Rezension zu "Mord & Schokolade - Die Paula Anders Reihe" von Klaudia Zotzmann-Koch

Die Charaktere sprühen vor Sympathie
denise7xyvor 6 Monaten

Erster Satz

"Du miese Ratte!"

Meinung

Paula Anders betreibt in Hildesheim das Bittersweet und verkauft tagtäglich mehrere Dutzend ihrer Schokoladen an Touristen und Einheimische. Alles harmlos, bis bei einem Toten eine ihrer Schokoladen gefunden wird, die es offiziell noch gar nicht zu kaufen gibt. Paula fängt an selbst zu ermitteln und trifft dabei auf nicht ganz unschuldige, alte Bekannte.

Ein personaler Erzähler führt durch die Geschichte und folgt dabei unterschiedlichen Charakteren, wie Paula, ihrer Nichte Susi oder dessen Ex-Mann Volker, den leitenden Kommissar. Der Schreibstil ist flüssig, die Aussagen der Charaktere aber manchmal etwas zu hochgestochen. Das wirkte nicht immer passend und authentisch.

Während Volker und Paula in ihren eigenen Richtungen ermitteln erfahren sie und auch der Leser viel Wissenswertes über die Stadt Hildesheim, den Dom und der Herstellung von Schokolade und Kaffee. Für den einen können die Fülle an Informationen zu viel sein, aber mir hat das gerade gut gefallen. Obwohl ich noch nie in Hildesheim war, hatte ich ein ausgearbeitetes Bild vor Augen.

Charaktere

Insgesamt kann ich mich gar nicht entscheiden welchen der Charaktere ich am besten fand, aber mir haben es wohl Susi und Volker sehr angetan. Obwohl frisch getrennt harmonieren sie sehr gut miteinander und machen sich Sorgen um den anderen.
Aber auch Paula war ungemein sympathisch, wenn auch etwas zu hysterisch am Anfang. Sie war sehr nachsichtig und hat nicht jeden Fehler auf die Goldwaage gelegt.

Fazit

Ein rundum gelungener Krimiroman, der durch seine Charaktere in seinen Bann zieht. Ich freue mich schon darauf mehr von ihnen zu lesen! 4 Sterne

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Mord & Schokolade" von Klaudia Zotzmann-Koch

ein bisschen Mord und ganz viel Schokolade
Bambi-Ninivor 6 Jahren

Für den aus Hamburg nach Hildesheim Versetzten Kommissar Volker wirkt die Hildesheimer Kriminalitätsrate oft unspektakulär. Doch dann versetzt ein Mord die Stadt in Aufruhr, denn der Tote wird ausgerechnet im Dom gefunden, in dem sich derzeit eine Baustelle befindet. In der Tasche des toten finden die Polizisten eine Schokolade aus dem Schokoladen-Spezialitätengeschäft Bittersweet. Wie passen Mord und Schokolade zusammen?

Das Beste vorweg: Für mich als Schokoladenjunkie waren die Einblicke in die Schokoladenherstellung und all die ungewöhnlichen Rezeptkombinationen sehr spannend und die ein oder andere Schokoladentafel würde ich auch gern im Bittersweet kaufen.

Die Geschichte beginnt sehr vielversprechend. Gerade der Einstieg vermittelt dem Leser ein Bild der Ereignisse, das unmöglich sein kann, sodass es dann heißt: auf Spurensuche nach der Wahrheit gehen.
Die vielen Verstrickungen und unerwarteten beteiligten Personen haben mir gut gefallen und der Handlung Spannung verliehen.
Dennoch gibt es auch einige Kritikpunkte, allen voran die rüstige Bittersweet-Inhaberin Paula und ihre Nichte Susi, die immer wieder auf eigene Faust ermitteln und dabei selbstverständlich mehr herausfinden als die Polizei, sodass sie es am Ende auch sind, die unter Einsatz ihres Lebens den Fall lösen... So gibt es für mich in den Ermittlungen einige unklare Situationen.

Die Mischung an Charakteren ist sehr speziell. Zotzmann-Koch würfelt einige schräge Figuren zusammen, wobei auch ein paar typische Klischees bedient werden.
Das Buch lässt sich relativ leicht und schnell lesen, allerdings bin ich regelmäßig über Wortwiederholungen gestolpert, die meinen Lesefluss ein wenig gebremst haben.

An sich spannende Geschichte, die aber leider unrealistisch wird, wenn eine Rentnerin den Fall in Eigenregie löst, während die Polizei zuschaut. Überraschend war die Auflösung und all die verstrickten Personen und Motive allerdings schon.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Mord & Schokolade" von Klaudia Zotzmann-Koch

Mehr Schokolade als Krimi
Gela_HKvor 6 Jahren

Bischof Anselm findet auf der Hildesheimer Dombaustelle einen Toten. Dieser hat eine Schokoladentafel bei sich, die es so eigentlich noch gar nicht zu kaufen gibt. Das Spezialitätengeschäft "Bittersweet" rückt damit ins Visier des zuständigen Ermittlers. Ist Ladenbesitzerin Paula Anders wirklich völlig ahnungslos?

Klaudia Zotzmann-Koch hat mit ihrem Debüt einen lockeren Genusskrimi geschrieben, bei dem eindeutig der Genuss im Vordergrund steht. Mittelpunkt der Handlung ist das in Hildesheim stehende "süßeste Fachwerkhaus der Welt", der sogenannte "Umgestülpte Zuckerhut". Raffinierte Schokoladensorten und die gekonnte Zubereitung von Kaffeemischungen machen Lust auf diesen Laden.

Die Charaktere konnten mich dagegen nicht so sehr überzeugen. Ladenbesitzerin Paula wirkt resolut und überzeugt bei der Herstellung ihrer Kaffees und Schokoladen. Alles was darüber hinaus geht wirkt aber eher unglaubwürdig. Nichte Susi soll eine Verbindung zu ihrem Exmann, dem Ermittler, herstellen, doch ihre Kabbeleien wirken hölzen und wollen nicht zur Handlung passen.

Für einen Krimi fehlte mir ein Spannungsbogen, der sich durch den ganzen Roman zieht. Gerne hätte ich auch mehr über Hildesheim gelesen. Einzelne Details hätten durchaus mehr Raum einnehmen können.

Für wahre Krimifans ist dieser Roman nicht geeignet. Wer Lust auf Kaffee und Schokolade hat, wird sich hier wohlfühlen.

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo zusammen,

viel ist passiert, seit der zweite Teil der Paula Anders Reihe veröffentlicht wurde. Unter anderem schloss der KSB Verlag, weswegen "Paula3" nicht mehr erschien.

Endlich ist es soweit: am 1. Oktober 2019 erscheinen alle drei #PaulaKrimi.s in neuem Glanz (bzw. überhaupt)!

   

Ich bin schon sehr aufgeregt und hoffe, die neu überarbeiteten Bücher und der dritte Teil gefallen Euch!

Der Countdown läuft!
12 ... ;)

Alles Liebe,
Eure Klaudia
1 Beiträge
Zum Thema
Cover des Buches Mord & Schokoladeundefined
Liebe Leserinnen und Leser,
die neuen Genusskrimis sind da!
In dieser Leserunde dreht sich alles um "Mord & Schokolade" von Klaudia Zotzmann-Koch.

Zum Inhalt:
Das ‘süßeste Fachwerkhaus der Welt’ beherbergt Paula Anders’ Spezialitätengeschäft ‘Bittersweet’: Hier gibt es Schokolade und Kaffee in Hülle und Fülle. Nur einige hundert Meter weiter klaffen in der Dombaustelle tiefe Löcher in der entweihten Erde. Als auf den Stufen zur Krypta plötzlich ein Toter mit einer mysteriösen Schokoladentafel in der Tasche gefunden wird, steckt Paula plötzlich in einem Gewirr von Verstrickungen und Korruption, dem auch ihre Jugendliebe Pater Thomas nicht entrinnen kann.
http://www.genusskrimi.de/mord-und-schokolade.html

Wir verlosen 10 Exemplare unter allen, die uns folgende Frage per PN beantworten können: Was ist der "umgestülpte Zuckerhut"?

Für die Teilnahme an der Leserunde ist es verpflichtend, eine Rezension zu schreiben.
Die Bewerbungsfrist für diesen Krimi endet am 15.4.2014 um 23 Uhr.

Wir freuen uns auf euch und diese Leserunde!
Euer KSB-Media-Team
343 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
Schön. Und danke für die Rezi.

Zusätzliche Informationen

Klaudia Zotzmann-Koch wurde am 25. März 1978 in Niedersachsen (Deutschland) geboren.

Klaudia Zotzmann-Koch im Netz:

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks