Klaus-Jürgen Sembach Adieu Audrey

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Adieu Audrey“ von Klaus-Jürgen Sembach

Sie war die Verkörperung aller Teenagerträume, der lebende Beweis für die Wirklichkeit von Märchen und die irdische Existenz von Engeln. Zierlich, fast androgyn und von entwaffnender Natürlichkeit, bestimmte sie eine Zeitlang sogar Mode- und Schönheitsideale weltweit: ihre Pillbox-Hüte und französischen Schneiderkostüme, der burschikose Kurzhaarschnitt und die flachen Schuhe wurden millionenfach kopiert. Als Audrey Hepburn im Januar 1993 starb, trauerte die ganze Welt. Sie hatte nicht nur ihren Publikumsliebling der 50er und 60er Jahre - Sabrina, Holly Golightly, Eliza Doolittle ... - verloren, sondern auch eines der liebenswertesten Geschöpfe, das Hollywood je hervorgebracht hat. "Adieu Audrey", erstmals 1993 erschienen, ist inzwischen zu einem Evergreen unseres Hauses geworden: Wir freuen uns, den Band jetzt in seiner sechsten Auflage anbieten zu können.

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen