Jugendstil

von Klaus-Jürgen Sembach 
4,3 Sterne bei4 Bewertungen
Jugendstil
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jugendstil"

Natürliche Formen im technischen Zeitalter
Architektur und Design des Art Nouveau
Jugendstil gilt als der bedeutendste Versuch, die Anforderungen des technischen Zeitalters mit dem ewig währenden Wunsch nach Schönheit und Glamour zu vereinen – oder beides gegeneinander auszuspielen. Diese Reformbewegung aus der Zeit der Jahrhundertwende ist nicht nur ein künstlerisches Ereignis, sondern berücksichtigt auch wirtschaftliche und politische Interessen, die die Kunst inspirierten, unterstützten oder hemmten.

Die Kapitel „Bewegung”, „Unruhe” und „Ausgleich” stellen das historische Phänomen des Jugendstil als Ganzes vor und gehen auf örtliche Ausprägungen ein – sie führen in die Jugendstil-Zentren Brüssel, Nancy, Barcelona, Glasgow, Helsinki sowie Chicago und stellen in Unterkapiteln Städte wie München, Darmstadt und Weimar vor. Wien, wo die Synthese ihren Höhepunkt erreichte, wird separat porträtiert. Zudem umfasst dieses Buch Informationen über die Künstler des Jugendstils und erklärt, in welchen Städten sie ihre bedeutendsten Werke schufen. Freuen Sie sich auf eine gelungene Verbindung von Architektur, Möbeldesign und Handwerkskunst!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783822829714
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:240 Seiten
Verlag:TASCHEN
Erscheinungsdatum:07.03.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Maggis avatar
    Maggivor 9 Jahren
    Rezension zu "Jugendstil" von Klaus-Jürgen Sembach

    Ein informativer, gut strukturierter Band, der einem detaillierte Auskünfte über den Jugendstil gibt. Architektur, Möbeldesign und Handwerk werden thematisiert. Es handelt sich hierbei nicht im wahrsten Sinne des Wortes um einen Bildband, sondern eher um einen Informationsband, der nur zur Hälfte aus Bildern besteht. Die Texte sind aber sehr informativ und in anspruchsvoller Sprache gehalten und behandeln nacheinander die Ausprägungen des Jugendstils in den verschiedenen Städten Europas und Nordamerikas. Der Schwerpunkt liegt in diesem Werk auf der Architektur, Möbel- und Gebrauchsgegenstand-Design. Ein eigenes Kapitel über Schmuck hätte in meinen Augen hier nicht fehlen sollen, aber dafür gibt es eigene Bände und für 10 Euro gekommt man hier einiges geboten.
    Ein empfehlenswerter Band!!!

    Kommentieren0
    30
    Teilen
    netzbewohners avatar
    netzbewohner
    Aimees avatar
    Aimee
    Amaroks avatar
    Amarokvor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks