Klaus-Peter Wolf , Bettina Göschl Die Nordseedetektive [5]

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nordseedetektive [5]“ von Klaus-Peter Wolf

Bei einer Wattwanderung finden Emma und Lukas eine geheimnisvolle Flaschenpost. Sie enthält den Hinweis auf einen uralten Piratenschatz. Ob er in dem Schiffswrack versteckt ist, das der Sturm am Strand von Norddeich freigelegt hat? Die Nordseedetektive nehmen die Ermittlungen auf. Doch sie sind nicht die einzigen Schatzsucher. Eine Diebesbande jagt das Piratengold. Und nicht nur das: Sie ist im Besitz der Schatzkarte ...

ein tolles spannendes Hörbuch, von dem es ganz viele Geschichten geben sollte

— Engel1974
Engel1974

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein tolles spannendes Hörbuch, von dem es ganz viele Geschichten geben sollte

    Die Nordseedetektive [5]
    Engel1974

    Engel1974

    04. August 2017 um 17:38

    „Die Nordseedetektive – Der versunkene Piratenschatz“ ist bereits der fünfte Fall der kleinen Detektive Emma und Lukas. Ihre Geschichten gibt es als Printfassung und Hörbuch und richten sich an Kinder ab 8 Jahren. Ausgedacht haben sie sich die beiden Autoren Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf. Infos zum Hörbuch: Inhalt: 1 CD Lesung: ungekürzt Gesamtspielzeit: ca. 90 Minuten Leser: Robert Missler Um was geht es? In dieser Geschichte geht es um eine geheimnisvolle, alte Flaschenpost, die Emma und Lukas im Watt bei einer Wanderung finde. Diese enthält tatsächlich einen Hinweis auf einen Piratenschatz. Da stellt sich den beiden natürlich gleich die Frage, ob der Schatz nicht vielleicht auf dem alten Schiffswrack zu finden ist, das gerade der Sturm am Strand vom Norddeich freigelegt hat. Die Nordseedetektive sind neugierig und wild entschlossen das Geheimnis zu lüften, nichts ahnend dass sie bereits von zwei, aus dem Gefängnis entflohenen Dieben, beobachtet werden, die für die Beiden keine Unbekannten sind. Meinung: Cover und Titel: Das Cover ist in Gelb-Orange und Braun Tönen gehalten und zeigt Emma, Lukas und das Schiffswrack. Erahnen lässt sich hier zwar noch nicht, welche Geschichte man dahinter vermuten kann, dennoch passt es zur Geschichte und strahlt ebenfalls Freundlichkeit aus. Mir gefällt es sehr gut. Der Titel sagt bereits aus um was es in dieser Geschichte geht und macht natürlich neugierig. Geschichte, Handlung: Da es sich hier bereits um den 5. Teil einer Kinderbuchreihe handelt, die ich vorher nicht kannte war ich natürlich gespannt ob ich in die Geschichte rein finden würde. Jede Geschichte ist in sich abgeschlossen und manchmal gibt es ausführliche Erklärungen aus den Vorgeschichten, so dass ich keinerlei Probleme mit dem Verständnis und dem Verfolgen der Geschichte hatte. Sie ist insgesamt sehr gut verständlich und nachvollziehbar aufgebaut. Emma und Lukas gefallen mir dabei sehr gut, sie sind ganz normale Kinder, die tolle und spannendere Abenteuer erleben, so wie ich sie mir und sicherlich auch ganz viele andere Kinder wünschen. Hier fällt es mir überhaupt nicht schwer sich in ihre Rollen hineinzuversetzen und mit ihnen auf die Suche nach dem Piratenschatz zu gehen. Die gesamte Handlung wirkt sehr lebendig und mitreißend, was beim Hörbuch nicht zu Letzt auch dem Sprecher Robert Missler zu verdanken ist. Sprecher: Robert Missler kenne ich schon aus vielen anderen Hörbüchern, er schafft es immer wieder die Geschichten lebendig, spannend und mitreißen zu gestalten, so auch hier. Es war so als wäre ich direkt mit dabei. Fazit: ein tolles spannendes Hörbuch, von dem es ganz viele Geschichten geben sollte

    Mehr