Klaus-Rainer Martin

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Klaus-Rainer Martin

Klaus-Rainer MartinExpeditionen an die Grenzen des Ichs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Expeditionen an die Grenzen des Ichs
Expeditionen an die Grenzen des Ichs
 (0)
Erschienen am 30.06.2013
Klaus-Rainer Martinaufgespießt: Witze und Reime aus der ehemaligen DDR
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
aufgespießt: Witze und Reime aus der ehemaligen DDR
Klaus-Rainer MartinDie evangelische Kirche in unruhigen Zeiten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die evangelische Kirche in unruhigen Zeiten
Die evangelische Kirche in unruhigen Zeiten
 (0)
Erschienen am 18.02.2015
Klaus-Rainer MartinIm Banne des Silbers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Banne des Silbers
Im Banne des Silbers
 (0)
Erschienen am 18.07.2013
Klaus-Rainer MartinEin Schieferdecker auf der Flucht: Eine wahre Geschichte von Nationalsozialismus, Partisanenkampf, Bürgerkrieg, Gefangenschaft und Nachkriegswirren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Schieferdecker auf der Flucht: Eine wahre Geschichte von Nationalsozialismus, Partisanenkampf, Bürgerkrieg, Gefangenschaft und Nachkriegswirren
Klaus-Rainer MartinEin Schieferdecker auf der Flucht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Schieferdecker auf der Flucht
Ein Schieferdecker auf der Flucht
 (1)
Erschienen am 01.04.2014
Klaus-Rainer MartinDer Stiefelmacher
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Stiefelmacher
Der Stiefelmacher
 (0)
Erschienen am 30.10.2012

Neue Rezensionen zu Klaus-Rainer Martin

Neu
K

Rezension zu "Ein Schieferdecker auf der Flucht" von Klaus-Rainer Martin

Interessant zu lesen
katze102vor 2 Jahren

Klaus-Rainer Martin war Anfang der 60er Jahre als Praktikant in einem Obdachlosenheim tätig; dort erzählte ihm an mehreren Abenden der ehemalige Schieferdecker Johann Schwarz seine Lebensgeschichte, beide unterhalten sich über Schicksal, Vorherbestimmung und eigene Entscheidungsmöglichkeiten. Schwarz erlaubte, seine Geschichte nach 50 Jahren zu veröffentlichen, wenn niemand der Betroffenen mehr lebt und bat darum, die verwendeten Namen zu ändern.

Erzählt wird also Johann Schwarz' Lebensgeschichte, von seiner Kindheit in Frankfurter Hafenviertel, seiner Ausbildung zum Schieferdecker in Wermelskirchen und seiner Flucht am Tag der geplanten Hochzeit ( 15.05.1937) mit der von ihm schwangeren Tochter seines Chefs. Von nun an ist Schwarz immer wieder auf der Flucht, versucht den Krieg zu überleben, in Österreich, Jugoslawien, Griechenland, Nordafrika..., berichtet von den Kriegswirren und seinen Erlebnissen als Flüchtling, Kriegsgefangener, Heimkehrer und, welche Arbeiten er nach Kriegsende ausgeübt hat, z.B. in der Autofabrik in Dingolfingen, aber auch von Kriegseinsätzen seines Vaters, die er aus Unterlagen zusammengestellt hat. Da Schwarz als Kriegsversehrter mit Beinprothese schwer Arbeit findet, bettelt er ohne Prothese vor Kaufhäusern, hat als persönliche Freiheit immer noch sein Gogomobil, das er in früheren Zeiten zum Mitarbeiterpreis kaufen konnte und mit dem er nun als Heimat- und Obdachloser von einer „Herberge zur Heimat“ zur nächsten fährt, auf Arbeit hofft und über sein Leben nachdenkt...

Das Buch kommt mit 118 Seiten recht dünn daher und doch enthält es so viele Informationen über die Geschichte des Nationalsozialismus und Nachkriegseuropas; es ist flüssig geschrieben, läßt sich genauso flüssig lesen und man mag es gar nicht aus der Hand legen bis man es beendet hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks