Klaus Bötig

 4,1 Sterne bei 62 Bewertungen

Lebenslauf

Der Bremer Reisejournalist Klaus Bötig ist seit seinem 25. Lebensjahr ständig in ganz Griechenland unterwegs – mit Fähre und Flugzeug, Mietwagen, Linienbussen, Eisenbahn und zu Fuß. Er hat mehr als 70 Reiseführer und zahlreiche Reportagen für Zeitschriften und Zeitungen über seine Herzensdestination verfasst, war dort auch als Wanderführer tätig und ist seit 2007 ständiger Mitarbeiter der in Athen erscheinenden Griechenland Zeitung und des jährlichen Griechenland-Journals. Die SOUL PLACES hat er besonders gern geschrieben, denn hier konnte er seine ganz persönlichen 80 Top-Ziele auf Festland und Inseln vorstellen und durfte dabei auch ins Schwärmen geraten.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches GO VISTA: Reiseführer Korfu (ISBN: 9783961417377)

GO VISTA: Reiseführer Korfu

Erscheint am 05.06.2024 als Buch bei Vista Point.
Cover des Buches DuMont direkt Reiseführer Kos (ISBN: 9783616000930)

DuMont direkt Reiseführer Kos

Erscheint am 14.07.2024 als Taschenbuch bei DuMont Reiseverlag.
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Griechenland (ISBN: 9783575001429)

Baedeker Reiseführer Griechenland

Erscheint am 14.07.2024 als Taschenbuch bei MAIRDUMONT.
Cover des Buches DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Chalkidikí & Thessaloníki (ISBN: 9783616007656)

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Chalkidikí & Thessaloníki

Erscheint am 14.07.2024 als Taschenbuch bei DuMont Reiseverlag.

Alle Bücher von Klaus Bötig

Cover des Buches MARCO POLO Reiseführer Rhodos (ISBN: 9783829719537)

MARCO POLO Reiseführer Rhodos

 (8)
Erschienen am 22.02.2023
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Malta, Gozo, Comino (ISBN: 9783829746298)

Baedeker Reiseführer Malta, Gozo, Comino

 (4)
Erschienen am 02.01.2018
Cover des Buches MARCO POLO Reiseführer Kos (ISBN: 9783829730419)

MARCO POLO Reiseführer Kos

 (3)
Erschienen am 21.08.2023
Cover des Buches MARCO POLO Reiseführer Kreta (ISBN: 9783829719292)

MARCO POLO Reiseführer Kreta

 (3)
Erschienen am 21.02.2023
Cover des Buches DuMont direkt Reiseführer Kreta (ISBN: 9783616011172)

DuMont direkt Reiseführer Kreta

 (2)
Erschienen am 06.09.2022
Cover des Buches DuMont direkt Reiseführer Athen (ISBN: 9783616000480)

DuMont direkt Reiseführer Athen

 (2)
Erschienen am 28.06.2023
Cover des Buches MARCO POLO Reiseführer Korfu (ISBN: 9783829730402)

MARCO POLO Reiseführer Korfu

 (2)
Erschienen am 21.08.2023

Neue Rezensionen zu Klaus Bötig

Klappentext:

„Mit dem MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland an die Nordseeküste Niedersachsens und nach Helgoland „Gott schuf das Meer, der Friese das Land“, sagt man im Norden. Und was der Ostfriese an der niedersächsischen Nordseeküste geschaffen hat, kann sich sehen lassen: weite Landschaften, quirlige Hafenstädte und traumhafte Ausblicke, soweit das Auge reicht.


Damit du kein Highlight verpasst, findest du in deinem MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland die besten Tipps für die Region. So bist du schon vor der Reise bestens vorbereitet und verlierst auch unterwegs nie die Orientierung.


Deine Abkürzung ins Erleben: mit Insider-Tipps, die sonst nur echte Friesen kennen, und kostenloser Touren-App


Erkunde mit den MARCO POLO Erlebnistouren Ostfriesland, die Nordseeküste Niedersachsens und Helgoland


Friesentee, Bernsteinschmuck und Wattwanderungen: die besten Spots zum Schlemmen, Shoppen und Aktivsein


Auf alles vorbereitet mit den MARCO POLO Best-of-Tipps für trübe Tage, Urlaub mit Kindern und Low Budget


Alle Highlight-Karten und Stadtpläne komplett überarbeitet


Die friesische Schönheit entspannt genießen mit Insider-Tipps von MARCO POLO


Wo geht’s hier bitte zum Strand? An der ostfriesischen Küste ist das nicht leicht zu erkennen, wenn die Ebbe mal wieder das Meer verschwinden lässt. Aber auch ohne Wasser erlebst du hier jede Menge: Wandere von Cuxhaven aus barfuß durchs Watt bis zur Insel Neuwerk, knipse ein Selfie mit dem Pilsumer Leuchtturm im Abendrot oder streichle die Ottifanten im Otto Huus.


Mit deinem MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste Niedersachsen & Helgoland stellst du dir ganz einfach die Reise zusammen, die dir gefällt!“


Die Hauptüberschrift ist hier „Ostfriesland“ und dann erst folgen Niedersachsens Nordseeküste und Helgoland. Meint man doch den Hauptaugenmerk auf Ostfriesland hier zu finden. Naja. Gerade mal 26 Seiten befassen sich hier mit dem Gebiet und der Rest befasst sich mit anderen Örtlichkeiten (Friesland, Wesermarsch, Bremerhaven…). Ich muss gestehen, mir war das wieder viel zu wenig. Es werden zwar die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands aufgezeigt aber auf 26 Seiten alles damit abzuspeisen ist einfach zu wenig. Gerade wenn man nur diese Ecke erkunden! Und: rein theoretisch müsste man auch noch die deutsch-holländische Grenze mit dazu nehmen. Schließlich sind die Friesen ja weit verstreut! Und ja, das muss ich bemängeln, als Bewohner von hier, Cuxhaven ist nicht Ostfriesland! Das hat hier so rein gar nichts im Buch zu suchen! 

Fazit: Auch hier wird mal wieder zu viel auf zu wenig Raum in ein Buch gepresst. Es wird Wissen vermittelt was mit dem Buchtitel rein gar nichts zu tun hat! Bitte mehr auf die Örtlichkeiten beschränken die auch der Buchtitel anspricht! Zumal das was im Buch zu finden ist, recht gut getroffen ist! Der Stil ist dem typischen MP-Reiseführer wieder gleich und auch die Haptik ist wieder von gewohnter Qualität! 2 Sterne hierfür! 

Cover des Buches MARCO POLO Reiseführer Rhodos (ISBN: 9783829719537)
wschs avatar

Rezension zu "MARCO POLO Reiseführer Rhodos" von Klaus Bötig

Nicht nur die Griechen, auch die Römer, Italiener und Türken wussten bereits, wie schön Rhodos ist.
wschvor einem Jahr

Für einen zweiwöchigen Urlaub auf der viertgrößten Insel Griechenlands, zugleich Hauptinsel der griechischen Inselgruppe Dodekanes in der Südost-Ägäis etwas knapp gehalten. Es sei denn, man beabsichtigt die meiste Zeit an einem der wunderbaren Strände zu verbringen. Tipp von mir: an der Südost-Küste südlich von Kolýmbia der weitläufige Sandstrand in der Tsambika-Bucht oder noch ein paar Kilometer weiter der ruhigere Kiesstrand von Stegna. Wer es lieber windig mag, wird am südlichsten Ende von Rhodos in Prasonisi oder an einem der Strände an der Nord-Küste gut bedient. In der überfüllten felsigen Anthony-Quinn-Bucht schwimmt man zwischen Plastiktüten. Um bei der Kallitheas-Therme ins Wasser zu kommen, muss man sich zwischen Liegen und Handtüchern durchschlängeln…

Wer auch einige Tage aufbringt, um seinen Hotel-'Bunker' zu verlassen und etwas mehr von dieser schönen Insel kennen lernen möchte, der kann sich mit Hilfe dieses kleinen Reiseführers gar einige Informationen holen. Geschichtliche Hintergründe, Kunst, Kultur, Sightseeing, lecker Essen und Trinken, Feiern, Shoppen, Sonne, Meer und Strand geniessen? Für jeden Geschmack, für jedes Interesse ist etwas dabei.

Die allgemeinen Infos (Anreise, Gesundheit, Zollbestimmungen etc.) sind natürlich vorhanden.

Vier Tourenvorschläge zwecks Erkundung der Insel beziehungsweise zur Erkundung der Stadt Rhodos sind gut beschrieben. Wofür der Reiseführer nichts kann: die großen Reiseveranstalter und großen Hotels haben mit ihren All-Inclusive-Angeboten vielen Familien, die eine Taverne betrieben haben, die Lebensgrundlage entzogen. Schade, schade, aber der ausgesprochene Fluch des Massentourismus. Dank dieses Marco Polo lässt sich aber doch noch die eine oder andere Taverne mit ausgesprochen leckerem Essen finden.

Für die komplette Tour Nummer 1, einmal rund um die Insel (240km) ist ein Mietwagen anstelle eines Motorrollers zu empfehlen. Es zieht sich streckenweise ganz ordentlich und man ist froh, abends vom Roller steigen zu können. Im Zusammenhang mit Roller fahren: die ansässigen PKW-, Lieferwagen- und Laster-Fahrer haben es immer sehr eilig! Rollsplit in den Kurven liegt ohnehin öfter da als man denkt!

Die beigelegte Straßenkarte (1:150.000) macht es leicht, sich eine eigene Tour zusammen zu stellen. Dort sind auch die kleineren Straßen und Sträßchen eingezeichnet.

Insgesamt ein recht informativer und nützlicher Reiseführer.


Cover des Buches MARCO POLO Reiseführer Chalkidiki,Thessaloníki (ISBN: 9783829749275)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "MARCO POLO Reiseführer Chalkidiki,Thessaloníki" von Klaus Bötig

Eher Mittelklasse
katikatharinenhofvor 2 Jahren

Mediterrane Wälder, Sandtstrände wie aus dem Bilderbuch und geschützte Buchten, die zum Baden regelrecht verführen - Chalkidiki streckt ihre drei Finger nach den Urlauber:innen aus und zieht sie auf die griechische Halbinsel, um sie mit Sonne satt, glitzerndem Meer und eindrucksvoller griechischer Kultur zu verwöhnen.

Der Reiseführer von Marco Polo versucht in das Urlaubsparadies zu locken und die Gegend schmackhaft zu machen, kratzt aber leider nur an der Oberfläche und verliert sich in Allgemeinplätzen, die die zukünftigen Urlauber:innen bereits aus dem Reiseprospekt oder dem Internet kennen.

Zwar wird hier mit Insider-Tipps gearbeitet, aber einen Hauch von Exklusivität können sie nicht vermitteln. Die Top-Highlights sind auf einen Blick zu erfassen und machen neugierig auf die Landzungen im Meer,. Bei dem mehr als fragwürdigen Tipp, Katzenfutter mitzunehmen, um die vielen streunenden Katzen vor der Panagía Faneroméni mit aufs Bild zu bekommen, kann ich nur den Kopf schütteln.

Chalkidiki ist abwechslungsreich und bietet für jeden Geschmack die passenden Unternehmungen - Wracktauchen, Wandern, Kajaktouren, Yoga oder einfach nur im kristallklaren Meer baden. Familien mit Kindern fühlen sich auf Chalkidiki ebenso wohl wie Aktivurlauber:innen, Entdecker:innen oder Seelenbaumler:innen.

Der Reiseführer bietet Informationen, Tipps und Gestaltungsmöglichkeiten, zeigt, wie Stolperfallen umschifft werden können und für die Tourenplanung ist eine Übersichtskarte vorhanden. Ihre geringe Größe ist dabei etwas hinderlich, da die Schrift schwer zu entziffern und somit das Lesen der Karte etwas umständlich ist.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks