Klaus Bartels Veni vidi vici

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Veni vidi vici“ von Klaus Bartels

<p>500 gefl&uuml;gelte Worte und 300 St&uuml;ck Kleingefl&uuml;gel - aphabetisch geordnet. </p><p> Diese Zugv&ouml;gel aus der griechischen und r&ouml;mischen Welt werden nicht nur &uuml;bersetzt und mit Quellennachweis versehen, sondern auch in den urspr&uuml;nglichen Zusammenhang eingeordnet und in ihrer Pr&auml;gungs- und Wirkungsgeschichte, sozusagen in ihren Biotopen und auf ihren Flugrouten, bis in die Gegenwart verfolgt. </p>

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Veni vidi vici" von Klaus Bartels

    Veni vidi vici
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    06. July 2011 um 22:09

    Ich habe noch nie ein Nachschlagewerk von vorn bis hinten gelesen. Bis jetzt. Veni Vedi Vici ist so gut geschrieben, dass es gut im Ganzen lesbar ist. Zu geflügelten Worten aus dem Lateinischen und Griechischen werden nicht nur Übersetzungen, sondern auch ausführliche Erklärungen geliefert, die das jeweilige Zitat in einen Gesamtzusammenhang bringen. Sehr praktisch ist auch das „Kleingeflügel“, einzelne Begriffe aus dem Lateinischen, die einem im Alltag immer mal wieder begegnen. Dieses Buch ist unverzichtbar für alle, die Latein lernen oder schon gelernt haben.

    Mehr