Klaus Bauer

Lebenslauf von Klaus Bauer

Dr. Klaus Bauer wurde 1957 geboren und hat sich schon zu Schulzeiten mit Fotografie beschäftigt. Ein Schwerpunkt war die Landschaftsfotografie. So beschäftigte er sich auch mit dem Thema Infrarot-Fotografie. Da es zu diesem Thema wenig Literatur gibt, hat er begonnen, sein Vorgehen in einem Skript zu beschreiben und zu erklären. Auf dieser Grundlage ist inzwischen ein eigenes Buch entstanden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Klaus Bauer

Cover des Buches Der Duft von Gemüse (ISBN: 9783985410538)

Der Duft von Gemüse

 (1)
Erschienen am 25.01.2022
Cover des Buches Mein Weg zu digitalen Infrarot-Fotos (ISBN: 9783347126756)

Mein Weg zu digitalen Infrarot-Fotos

 (0)
Erschienen am 27.08.2020

Neue Rezensionen zu Klaus Bauer

Cover des Buches Der Duft von Gemüse (ISBN: 9783985410538)Kristall86s avatar

Rezension zu "Der Duft von Gemüse" von Andreas Mayer

Das Auge isst mit!
Kristall86vor 5 Monaten

Klappentext:

„Exquisite vegetarische Sterneküche für zu Hause! Spitzenkoch Andreas Mayer zaubert aus frischem Gemüse 70 feine vegetarische Gerichte: von Vorspeisen über Hauptgerichte bis zu Desserts und Drinks. Aus verschiedensten Gemüsesorten wird das individuelle Aromenpotenzial geschöpft und mit feinsten Kräutern sowie kraftvollen Saucen veredelt – so entstehen kulinarische Kunstwerke wie z.B. Tomatenessenz mit Frischkäseravioli oder Karotten-Tapioka-Risotto mit Spargel.

Vegetarisch kochen auf Sterneniveau

Die Basis der vegan-vegetarischen Gourmetküche ist frisches Gemüse: knackig, farbenfroh und herrlich duftend. Der österreichische Sternekoch Andreas Mayer zeigt Ihnen in diesem außergewöhnlichen vegetarischen Kochbuch, wie Sie aus exzellenten Grundzutaten innovative Gemüsegerichte zaubern. Bei den eleganten Kreationen kommt es neben der Frische der Zutaten auf die richtige Kombination und Ergänzung durch aromatische Kräuter und Saucen an….“


Welch wahnsinnig stilvolles und einfach nur schönes Buch! Es scheint im ersten Moment weniger als Kochbuch, sondern wie ein Bildband. Hier steckt aber viel mehr drin - es ist ein Kochbuch mit sehr besonderen vegetarischen Rezepten aber eben auch etwas für‘s Auge. Die Fotografien sind extrem brillant und klasse, bieten dem Leser einen besonderen Blickwinkel. Die Rezepte sind sehr gut verständlich niedergeschrieben und schaffen viele Möglichkeiten für vegetarischen Genuss. Koch Andreas Mayer verzaubert uns Leser mit Formen, Farben aber eben auch dem Geschmack an sich. Für viele Dinge braucht es nicht viel, für andere (wie ein richtig gutes Ratatouille) braucht es schon ein wenig mehr und vor allem Lust am schnippeln! Einerseits finden wir hier Klassiker aber auch neue Interpretationen aus der Ideenschmiede von Mayer. Mein Highlight war das Thema Saucen. Für mich geht nichts ohne gute Sauce und da hat Mayer mehr als genug Ideen einfließen lassen.

Fazit: ein wunderschönes Kochbuch, welches das Auge verzaubert und den Gaumen verwöhnt! 5 von 5 Sterne

Kommentare: 2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks