Klaus Bednarz Am Ende der Welt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Ende der Welt“ von Klaus Bednarz

Eine magische Reise ans Ende der Welt! Klaus Bednarz hat die sagenumwobenen Regionen Feuerland und Patagonien bereist. Und so verschiedenartig wie die Landschaft sind auch die Menschen, denen er bei dieser Reise begegnet ist: Goldsuchern, Schafzüchtern, Missionaren, Abenteurern, Umweltschützern und Indianern. Packend und anschaulich erzählt Bednarz von ihrem Leben und der rauen, aber wunderschönen Natur, die sie umgibt.

Ein allumfassender Reisebericht zu Patagonien und Feuerland. Geschichte und Gegenwart einer kargen Region

— Magena
Magena
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geschichte und Gegenwart von Patagonien

    Am Ende der Welt
    Magena

    Magena

    19. August 2015 um 21:13

    Klaus Bednarz hat mit "Am Ende der Welt" nicht nur einen tollen Reisebericht geschrieben, sondern erzählt auch von der Geschichte dieser hageren und dünnbesiedelten Region. Die Mischung aus Gegenwart und Geschichte ist sehr stimmig und macht das Buch zu einem informativen Werk über Patagonien. Selbst schon dort gewesen konnte ich einige Orte und Beschreibungen nur bestätigen. Eine solche Extremregion zu beschreiben ist sehr schwer, Klaus Bednarz hat es geschafft die Seele Patagoniens in diesem Buch einzufangen.

    Mehr