Klaus Bergdolt

 4 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Die Pest, Der Schwarze Tod und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Klaus Bergdolt

Die Pest

Die Pest

 (6)
Erschienen am 04.01.2018
Der Schwarze Tod

Der Schwarze Tod

 (5)
Erschienen am 08.04.2003
Der Schwarze Tod in Europa

Der Schwarze Tod in Europa

 (1)
Erschienen am 27.01.2017
Deutsche in Venedig

Deutsche in Venedig

 (0)
Erschienen am 01.10.2017

Neue Rezensionen zu Klaus Bergdolt

Neu
Goldstueck90s avatar

Rezension zu "Der Schwarze Tod" von Klaus Bergdolt

Ein toller und sehr interessanter Überblick!
Goldstueck90vor 5 Jahren

Gesamteindruck

Klaus Bergdolt zeichnet hier auf knapp 220 Seiten ein sehr umfassendes Bild von der Pest, die Europa im 14. Jahrhundert überrollte und ein schreckliches Massensterben hervorrief. Im Zeitalter einer Autoritätenmedizin, die nach wie vor der Antike verpflichtet war, wusste man nichts von Bakterien, oder gar ihren Übertragungswegen. Umso interessanter ist es zu lesen, wie die Menschen auf diese Seuche reagierten, welche Erklärungsmodelle sie hatten, wie ihr Alltag aussah etc. Wirklich sehr interessant und empfehlenswert. Ein tolles Überblickswerk, welches einem die wichtigsten thematischen Aspekte vermittelt!

Cover/ Gestaltung: 4/5 Pkt.

Tolles Format, interessantes Cover, sehr übersichtliche Gestaltung und Kapiteleinteilung. Man kann sich gut zurechtfinden, und die für sich jeweils interessanten Stellen schnell herausgreifen!

Inhalt: 5/5 Pkt.

Ein sehr umfassendes und vielschichtiges Bild wird vermitellt, und in meinen Augen werden alle wichtigen Aspekte angesprochen: Pest im Altertum, Pest im Mittelalter, ursachen und Infektionswege, Pesttheorien im Spätmittelalter, Pestregimina und consilia, Europa um 1348, der Ursrpung der Pest, Pest in Osteuropa, Pest in Italien, in Venedig, Florenz, Frankreich, Spanien, deutschsprachiger Raum, Skandinavien, Niederlande, England und der Schwarze Tod, ein Zeuge des Unglücks: Francesco de Petrarca, die Geißler, Judenverfolgungen, Beispiel Würzburg, Mentalitätskrise der 40er Jahre, verhalten des Klerus, ärztliche Ethik, Universitäten zur Zeit der Pest, Reaktionen der Behörden und Beispiele, wirtschaftliche und soziale Folgen, Pest und Bildende Kunst, Pest und Literatur

Schreibstil: 4/5 Pkt.

Lässt sich flüssig und verständlich lesen!

Fazit

Wer sich für die Thematik des Schwarzen Todes interessiert, sollte dieses Buch wirklich lesen. Es gibt einfach einen tollen Überblick zu allen wichtigen Themen. Mir hat es für meine Prüfungsvorbereitung sehr geholfen.

4 Sterne!

*Klaus Bergdolt: Der schwarze Tod in Europa. Die große Pest und das Ende des Mittelalter. München 2011. 272 S. 14,95 €*

Kommentare: 2
8
Teilen
Sokratess avatar

Rezension zu "Die Pest" von Klaus Bergdolt

Rezension zu "Die Pest" von Klaus Bergdolt
Sokratesvor 7 Jahren

Klaus Bergdolt, einer der bekanntesten Medizinhistoriker in Deutschland, bringt hier in bewährter Beck'sche-Reihe-Qualität in Kürze den aktuellen Forschungsstand zur Pest auf einen Punkt. Umfassend skizziert er Auftreten, Ursache und Verbreitungsdauer/-häufigkeit des "Schwarzen Todes", der bis heute den Medizinhistorikern Rätsel aufgibt.

Kommentieren0
10
Teilen
Dubhes avatar

Rezension zu "Die Pest" von Klaus Bergdolt

Rezension zu "Die Pest" von Klaus Bergdolt
Dubhevor 7 Jahren

Dieses Buch ist recht spannend und interessant geschrieben.
Man kann es durchaus auch als nicht Experte lesen, man versteht so ziemlich alles.
Also alles in allem ein recht gutes und anschauliches Buch, doch wenn einem das Thema nicht interessiert, kann es sich durchaus in die Länge ziehen.

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks