Klaus Bergdolt Der Schwarze Tod

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schwarze Tod“ von Klaus Bergdolt

Zwischen 1346 und 1350 erlag etwa ein Drittel der europäischen Bevölkerung der Pest, die sich von der Krim aus nach Westen ausbreitete. Erst das 20. Jahrhundert sah vergleichbare Katastrophen. Klaus Bergdolt bietet in seinem Buch, das medizinische wie wirtschafts- und gesellschaftsgeschichtliche, theologische wie kunst- und literaturhistorische Erkenntnisse berücksichtigt, ein umfassendes Bild des "Schwarzen Todes", der Europa verändert hat wie danach erst wieder die Weltkriege unserer Zeit. (Quelle:'Flexibler Einband/25.08.2011')

Stöbern in Sachbuch

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein toller und sehr interessanter Überblick!

    Der Schwarze Tod

    Goldstueck90

    Gesamteindruck Klaus Bergdolt zeichnet hier auf knapp 220 Seiten ein sehr umfassendes Bild von der Pest, die Europa im 14. Jahrhundert überrollte und ein schreckliches Massensterben hervorrief. Im Zeitalter einer Autoritätenmedizin, die nach wie vor der Antike verpflichtet war, wusste man nichts von Bakterien, oder gar ihren Übertragungswegen. Umso interessanter ist es zu lesen, wie die Menschen auf diese Seuche reagierten, welche Erklärungsmodelle sie hatten, wie ihr Alltag aussah etc. Wirklich sehr interessant und empfehlenswert. Ein tolles Überblickswerk, welches einem die wichtigsten thematischen Aspekte vermittelt! Cover/ Gestaltung: 4/5 Pkt. Tolles Format, interessantes Cover, sehr übersichtliche Gestaltung und Kapiteleinteilung. Man kann sich gut zurechtfinden, und die für sich jeweils interessanten Stellen schnell herausgreifen! Inhalt: 5/5 Pkt. Ein sehr umfassendes und vielschichtiges Bild wird vermitellt, und in meinen Augen werden alle wichtigen Aspekte angesprochen: Pest im Altertum, Pest im Mittelalter, ursachen und Infektionswege, Pesttheorien im Spätmittelalter, Pestregimina und consilia, Europa um 1348, der Ursrpung der Pest, Pest in Osteuropa, Pest in Italien, in Venedig, Florenz, Frankreich, Spanien, deutschsprachiger Raum, Skandinavien, Niederlande, England und der Schwarze Tod, ein Zeuge des Unglücks: Francesco de Petrarca, die Geißler, Judenverfolgungen, Beispiel Würzburg, Mentalitätskrise der 40er Jahre, verhalten des Klerus, ärztliche Ethik, Universitäten zur Zeit der Pest, Reaktionen der Behörden und Beispiele, wirtschaftliche und soziale Folgen, Pest und Bildende Kunst, Pest und Literatur Schreibstil: 4/5 Pkt. Lässt sich flüssig und verständlich lesen! Fazit Wer sich für die Thematik des Schwarzen Todes interessiert, sollte dieses Buch wirklich lesen. Es gibt einfach einen tollen Überblick zu allen wichtigen Themen. Mir hat es für meine Prüfungsvorbereitung sehr geholfen. 4 Sterne! *Klaus Bergdolt: Der schwarze Tod in Europa. Die große Pest und das Ende des Mittelalter. München 2011. 272 S. 14,95 €*

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks