Klaus Bernhardt

 4.5 Sterne bei 39 Bewertungen

Lebenslauf von Klaus Bernhardt

Klaus Bernhardt arbeitete viele Jahre als Wissenschafts- und Medizinjournalist, bevor er Heilpraktiker für Psychotherapie wurde. Er leitet in Berlin eine Praxis für Psychotherapie und hat sich auf die Behandlung von Angsterkrankungen spezialisiert. Er ist Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) und der Initiative Neues Lernen eV. (INL).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Klaus Bernhardt

Neue Rezensionen zu Klaus Bernhardt

Neu

Rezension zu "Depression und Burnout loswerden" von Klaus Bernhardt

Depression und Burnout loswerden
michelles-book-worldvor einem Tag

Nachdem ich bereits aus dem Buch "Panikattacken und andere Angststörungen loswerden" des gleichen Autors hilfreiche Methoden erhalten habe, habe ich nicht gezögert auch dieses Buch zu lesen.

Klaus Bernhardt, der als Heilpraktiker für Psychotherapie tätig ist, präsentiert in diesem Ratgeber keineswegs nur relevante Fakten zu den Erkrankungen Depression und Burnout. Vielmehr werden ganz konkrete Techniken vorgestellt, den seelischen Tiefs zu begegnen. Betroffene, Angehörige oder potenziell Gefährdete profitieren von einer überaus klaren Struktur der jeweiligen Einzelkapitel, einer anschaulichen Sprache und präzisen Anleitungen zum Aktivwerden.

Ich habe bereits einiges an Literatur zum Thema Depressionen gelesen, aber das Werk von Klaus Bernhardt ist bei weitem das Beste! Es enthält viele sinnvolle sowie hilfreiche Strategien und Hinweise, die vor allem auch die Ursachen für negative Gedanken ergründen anstatt nur die Symptome zu minimieren. Ich persönlich habe schon beim Lesen ein Umdenken wahrgenommen.

Über die Jahre habe ich für mich festgestellt, dass es hier keinen Königsweg gibt und gerade die Art und Weise wie etwas vermittelt wird, spielt für mich eine große Rolle. Mit dem einfachen und motivierenden Schreibstil von Herrn Bernhardt komme ich gut zurecht und kann manche Tricks die ich bestimmt schon 10x gehört habe nun umsetzen.
 Auch wenn oder gerade weil Bewertungen zu diesem Thema sehr subjektiv sind, kann es aus meiner Sicht nicht schaden zu versuchen, ob die Ansprache in diesem Buch die Richtige für einen ist.

Ich kann die negativen Rezensionen hier beim besten Willen nicht nachvollziehen. So beklagen einige, das Buch sei zu einfach geschrieben. Doch gerade Betroffenen fällt es extrem schwer, sich mit komplexen Themen längerfristig auseinanderzusetzen.

Insofern ist es nur gut und richtig, es so leicht lesbar wie möglich zu gestalten. Zudem bietet es mehr sofort umsetzbare Tipps und Tricks als so manch anderer Ratgeber den ich lesen durfte. Schwierige Sachverhalte kompliziert zu erklären kann jeder. Schwierige Sachverhalte einfach und nachvollziehbar zu vermitteln ist hingegen eine Kunst, zu der nur wenige Autoren und noch weniger Therapeuten in der Lage sind.

Während der Lektüre gelingt es letztlich sogar, sich von schädlichen Generalisierungen und Glaubenssätzen, wie „Das bringt doch alles sowieso nichts“, zu verabschieden. Besonders hilfreich sind ebenfalls mögliche Gedanken, die eine Umwandlung der negativen Variante darstellen, die einem häufig durch den Kopf geht, und alleine schon beim Lesen einen Anstoß zum Umdenken geben.

Mir hat das Buch in vielen Punkten geholfen und die Augen geöffnet. Vor allem der Blick auf mögliche physische Ursachen ist nicht nur interessant, sondern auch hilfreich. Es kann für viele Betroffene ein neuer Ansatz sein.

Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Panikattacken und andere Angststörungen loswerden" von Klaus Bernhardt

Sehr hilfreicher Ratgeber, für Betroffene, Angehörige und vermeindlich gesunde Menschen.
luise105vor 7 Monaten

Ich habe dieser Rezension ganz bewusst den selben Titel gegeben, wie meiner Rezension zu "Depression und Burnout loswerden". Ich habe die beiden Ratgeber parallel zueinander gelesen und bin überzeugt davon, dass sie für jeden eine Bereicherung im Leben darstellen können. 

Beide Bücher sind verständlich geschrieben, lassen sich schnell lesen und sie enthalten beide Tipps und Methoden die man sehr leicht umsetzen und in seinen Alltag einfließen lassen kann.

Ich habe mir während des Lesens ein Notizbuch angefertigt, in dem ich mir sämtliche Ratschläge und Methoden kurz notierte und mit dem ich seither arbeite. Was soll ich sagen? Für mich war es das Beste, was mir in dieser schwierigen Situation passieren konnte. Ich bin sehr dankbar auf diese zwei Bücher gestoßen zu sein, seither hat sich vieles zum Positiven gewandelt und mir geht es besser denn je. 

Fazit: Mir hat es sehr geholfen und ich empfehle JEDEN dieses Buch. Jeder, auch eine vermeindlich gesunde Person, kann beim Lesen noch etwas lernen und sein Leben selbst noch etwas optimieren.



Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Depression und Burnout loswerden" von Klaus Bernhardt

Sehr hilfreicher Ratgeber, für Betroffene, Angehörige und vermeindlich gesunde Menschen.
luise105vor 8 Monaten

Ich bin unendlich dankbar, auf dieses Buch gestoßen zu sein. Bereits während ich es gelesen habe, habe ich eine positive Veränderung gemerkt. Wobei ich sagen muss, dass ich es nicht einfach "nur" durchgelesen habe, vielmehr habe ich damit gearbeitet. Ich habe mir Notizen gemacht, das Buch beiseite getan und das Geschriebene verarbeitet, in dem ich unter anderem mit Freunden und Bekannten darüber gesprochen habe. 


Es enthält sehr viele hilfreiche Denkanstöße und Methoden, die jeder leicht anwenden kann und die auch für einen vermeindlich gesunden Menschen einen Mehrwert beinhalten.


Was mir über die verständliche und präzise Schreibweise hinaus sehr gut gefallen hat, sind die Literaturempfehlungen, die Herr Bernhardt in den einzelnen Kapiteln mit einfließen lässt.


Fazit: Dieser Ratgeber kann eine sehr gute Hilfestellung sein, wenn man sich darauf einlässt und ehrlich zu sich selbst ist. Zudem hat er mir geholfen wieder Kraft zu tanken, indem er mir Mut gemacht und Hoffnung geschenkt hat.



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks