Klaus Brill

 3.1 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Klaus Brill

Sortieren:
Buchformat:
Klaus BrillDie Köchin, die Pornodiva und der Papst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Köchin, die Pornodiva und der Papst
Klaus BrillDeutsche Eiche, made in China
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Deutsche Eiche, made in China
Deutsche Eiche, made in China
 (3)
Erschienen am 17.09.2009
Klaus BrillBeim Papst im Zimmer brennt noch Licht. Recherchen im Vatikan
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beim Papst im Zimmer brennt noch Licht. Recherchen im Vatikan
Klaus BrillLesereise Prag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lesereise Prag
Lesereise Prag
 (1)
Erschienen am 01.02.2011
Klaus BrillLänder Städte Impressionen: Ciao, Mamma Roma Weltbild Sammler Editionen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Länder Städte Impressionen: Ciao, Mamma Roma Weltbild Sammler Editionen
Klaus BrillDie Baronessa, die Eisfrau und der rote Premier. Italienische Bekenntnisse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Baronessa, die Eisfrau und der rote Premier. Italienische Bekenntnisse
Klaus BrillEntdeckerMagazin Ludwig Harig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
EntdeckerMagazin Ludwig Harig
EntdeckerMagazin Ludwig Harig
 (0)
Erschienen am 06.09.2012
Klaus BrillIm Osten geht die Sonne auf
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Osten geht die Sonne auf
Im Osten geht die Sonne auf
 (0)
Erschienen am 09.08.2014

Neue Rezensionen zu Klaus Brill

Neu
Xirxes avatar

Rezension zu "Die Köchin, die Pornodiva und der Papst" von Klaus Brill

Rezension zu "Die Köchin, die Pornodiva und der Papst" von Klaus Brill
Xirxevor 8 Jahren

Sie glauben Sie kennen Rom? Wenn Sie sich die römischen Begegnungen von Klaus Brill anhören, werden Sie feststellen, dass es noch vieles gibt, was Ihnen bislang unbekannt war. Auch wenn diese Ausgabe schon mehr als 10 Jahre alt ist.
Brill schildert Roms Licht- und Schattenseiten (beispielsweise die vielen verwilderten Katzen, die die Stadtverwaltung als Rattenfänger einsetzt, um sich so das Geld für die vergifteten Köder zu sparen), wirft einen Blick hinter die allseits bekannten Touristenkulissen (Was geschieht mit all den Münzen im Fontana di Trevi?) und beschreibt Roms Menschen so lebensnah und einfühlsam (die Besitzer seiner Lieblingstrattoria, die Mamasöhnchen die bis im hohen Alter bei Mamma bleiben, die Pornodiva mit dem Rosenkranz undundund), dass man am liebsten sofort aufbrechen und sich selbst unter all diese menschenfreundlichen, chaotischen, anarchistischen und liebenswerten Römerinnen und Römer mischen möchte.
Mittlerweile (2009) ist eine neue Auflage des Buches erschienen und ich bin überzeugt davon, dass diese genauso lesens- bzw. hörenswert ist wie die nun schon etwas ältere Ausgabe. Bleibt am Schluss nur nur noch eines zu schreiben: Auf nach Rom!

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks