Klaus Eck

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Transparent und glaubwürdig, Karrierefalle Internet und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Klaus Eck

Transparent und glaubwürdig

Transparent und glaubwürdig

 (1)
Erschienen am 17.08.2010
Karrierefalle Internet

Karrierefalle Internet

 (1)
Erschienen am 06.10.2008
Corporate Blogs

Corporate Blogs

 (1)
Erschienen am 01.02.2007

Neue Rezensionen zu Klaus Eck

Neu
MichaelaBrandls avatar

Rezension zu "Transparent und glaubwürdig" von Klaus Eck

Rezension zu "Transparent und glaubwürdig" von Klaus Eck
MichaelaBrandlvor 7 Jahren

Eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation ist heute ohne eine Online-Präsenz fast überhaupt nicht mehr vorstellbar. Überspitzt gesagt hat sogar der Bäcker um die Ecke manchmal bereits ein Facebook-Profil und eine eigene Webseite. Und an allen Ecken und Enden hört man, dass man doch auf jeden Fall mit seiner Firma in den Social Media präsent sein müsse. Dennoch ist die Angst der Unternehmen vor dem Kontrollverlust in den Neuen Kommunikationskanälen nach wie vor groß. Doch gesprochen wird dort über das Unternehmen ohnehin, - egal ob man selbst mitmischt oder nicht. Man kann nicht verhindern, dass über das eigene Unternehmen im Web geschrieben und geurteilt wird. Daher ist ein aktives Online Reputation Management der beste Schutz vor einer ungewollten Rufschädigung oder der Verbreitung von Falschinformationen im Netz.

Klaus Eck, einer der führenden deutschen Berater zum Thema Online-Kommunikation und Betreiber des bekannten PR-Blogger, regt in seinem Buch "Transparent und glaubwürdig - Das optimale Online Reputation Management für Unternehmen" dazu an, sich aktiv auf das Abenteuer Social Media einzulassen. Mit einem gezielten Online Reputation Management kann man Imageschäden vom Unternehmen fernhalten bzw. hat im Falle einer Krise bereits ein funktionierendes Netzwerk an Fürsprechern aufgebaut, über das man gegensteuern kann. Jedoch sollte man sich nicht planlos und ohne Strategie in das "Abenteuer Social-Media-Kommunikation" stürzen.

Klaus Eck holt den Leser zunächst einleitend genau dort ab, wo sprichwörtlich der Hund begraben liegt: Heutzutage ist alles öffentlich, alles transparent. Was das für die Corporate Reputation und an neuen Herausforderungen für die Kommunikations- und Marketingverantwortlichen in Unternehmen bedeutet, zeigt er an Beispielen aus der Praxis auf, z.B. am Image-Fiasko für BP in Zusammenhang mit der Ölkatastrophe im Golf von Mexico. Nach der Gegenüberstellung von Chancen und Risiken des Online Reputation Managements geht es dann in medias res.

Es wird auf die Erstellung einer zielführenden und auf das eigene Unternehmen zugeschnittenen Socia-Media-Strategie eingegangen, auf die verschiedenen zur Verfügung stehenden Kanäle und Tools wie Blogs, Twitter, Social Media Newsrooms usw., und es wird die Wichtigkeit der sog. Influencer unterstrichen. Eck stellt hier nocheinmal unmissverständlich klar, dass Social Media nicht "nebenbei" betrieben werden kann, sondern dass ein überlegtes Vorgehen i.S. einer Strategie ebenso wichtig ist wie das Anerkennen der Tatsache, dass Social Media "Zeit kostet", d.h. dass unter Umständen enorme personelle Ressourcen hierfür benötigt werden.

Es folgen Kapitel über Krisen-PR 2.0, die Einsatzmöglichkeiten von Social Media im Personalwesen (insbesondere Employer Branding 2.0) und über die Etablierung von Social Media unternehmensweit z.B. durch Social Media Guidelines, klare Vorgaben im Sinne von Policies usw. Abschließend wird noch erläutert, wie Social Media Instrumente gewinnbringend im Team bzw. innerhalb eines Unternehmens eingesetzt werden können, um eine möglichst effiziente Zusammenarbeit und einen reibungslosen Informationsfluss zu gewährleisten (Stichwort: Enterprise 2.0). Zahlreiche Checklisten animieren dazu, das Gelesene gleich für die eigene Unternehmenskommunikation umzusetzen.

Wer regelmäßig den PR-Blogger von Klaus Eck liest, wird Vieles hiervon wiedererkennen. Und wer sich in den Social Media bereits gut auskennt und sicher bewegt, wird mit Sicherheit einige Seiten überspringen können. Dennoch ist das Buch auch für Fortgeschrittene empfehlenswert, da es den Themenkomplex "Online Reputation Management" komprimiert und mit rotem Faden durchleuchtet. Für Einsteiger in den Bereich: unbezahlbar!

(ursprünglich erschienen bei www.echtzeitig.com)

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Klaus Eck?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks