Klaus Ensikat

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Klaus Ensikat

wurde 1937 in Berlin geboren und gehört zu den führenden deutschen Buchkünstlern. Seit 1965 als freier Illustrator für verschiedene namhafte Verlage tätig, erfuhren seine grafischen Arbeiten schnell internationale Anerkennung. 1995 wurde ihm im Rahmen des deutschen Jugendbuchpreises der Sonderpreis für sein grafisches Gesamtwerk verliehen. 1996 erhielt er den „Hans-Christian-Andersen-Preis“. Klaus Ensikat lebt und arbeitet in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Klaus Ensikat

Cover des Buches Faust (ISBN: 9783934029941)

Faust

 (19)
Erschienen am 26.04.2021
Cover des Buches Der aus den Docks (ISBN: 9783499208621)

Der aus den Docks

 (21)
Erschienen am 01.08.1997
Cover des Buches Fernando Magellan (ISBN: 9783934029798)

Fernando Magellan

 (4)
Erschienen am 30.09.2020
Cover des Buches Osterspaziergang (ISBN: 9783934029477)

Osterspaziergang

 (4)
Erschienen am 01.02.2012
Cover des Buches Der Flohmarkt (ISBN: 9783359017240)

Der Flohmarkt

 (6)
Erschienen am 15.08.2016
Cover des Buches Knecht Ruprecht (ISBN: 9783934029699)

Knecht Ruprecht

 (3)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Die Räuber (ISBN: 9783934029958)

Die Räuber

 (2)
Erschienen am 26.04.2021
Cover des Buches Warum feiern wir Weihnachten? (ISBN: 9783570220986)

Warum feiern wir Weihnachten?

 (2)
Erschienen am 19.10.2009

Neue Rezensionen zu Klaus Ensikat

Cover des Buches Fernando Magellan (ISBN: 9783934029798)Flaventuss avatar

Rezension zu "Fernando Magellan" von Christine Schulz-Reiss

Ein bewegtes Leben
Flaventusvor 9 Monaten

Am 27. April 2021 jährt sich der Todestag von Fernando Magellan zum fünfhundersten Mal. Ein Seefahrer, nach dem die berühmte Magellan-Straße am Südzipfel Südamerikas benannt wurde. Solch ein Mann muss doch ein großartiges Leben geführt haben, oder?


Ein bewegtes Leben


Zuerst stellt sich aber die Frage, wie ein solch bewegtes Leben kindgerecht erzählt werden kann, ohne dass es zu kompliziert wird? Christine Schule-Reiss hat sich des komplizierten Gewirrs damaliger Familien adliger Abstammung angenommen und es geschafft, das Leben des berühmten Mannes so darzustellen, dass auch Kinder dem folgen können. Direkt zu Beginn wird deutlich, dass nicht jeder berühmte Mann sein Leben ruhmreich begann.


Ganz im Gegenteil ist der Start als Seefahrer für Magellan sehr holprig mit viel Mühen und Rückschlägen verbunden. Gleichzeitig zeigt die Biografie, wie massiv damals Portugal mit Spanien um die Vorherrschaft auf See kämpfte und welch ein Antrieb die Gier nach Gewürzen gab (die damals im wahrsten Sinne des Wortes mit Gold aufgewogen wurden), um eine solche Reise anzustoßen.


Es ist heutzutage nur schwer vorstellbar, welche Strapazen die Seefahrer im 15. Jahrhundert erleiden mussten, um ans andere Ende der Welt zu gelangen. Wie eng der Tod mit solch einer Expediton verbunden war, mussten die meisten Seefahrer am eigenen Leib erfahren, denn nur wenige Seefahrer fanden den Weg zurück nach Spanien. Auch Magellan selbst fand den Tod auf dieser Expedition, was in dem Buch auch eindrücklich dargestellt wird.


Die Darstellung der Ermordung Magellans ist zwar die einzige “brutale” Zeichnung im Buch, könnte aber unter Umständen bei dem ein oder anderen Elternteil auf Ablehnung stoßen. Ich persönlich erachte diese Darstellung für die Augen eines achtjährigen Kindes als durchaus nicht zu brutal. Die anderen Zeichnungen von Klaus Ensikat sind wieder sehr markant und durchweg sehr ansprechend ausgefallen und vermitteln sehr gut den Eindruck, den schon der Text liefert.


Fazit


Dieses Buch über den Seefahrer Magellan zeigt sehr eindrücklich, wie wenig ruhmreich das Leben einer derart bekannten Persönlichkeit sein kann. Der Text ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen und für Kinder ab acht verständlich – selbst als Selbstleser. Die Zeichnungen runden das Leseerlebnis hervorragend ab, so dass wir das Buch wärmstens empfehlen können.



Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Knecht Ruprecht (ISBN: 9783934029699)Judikos avatar

Rezension zu "Knecht Ruprecht" von Theodor Storm

Poesie mit Bildern
Judikovor 10 Monaten

⁣Knecht Ruprecht von Theodor Storm, 


neu aufgelegt im Kindermann Verlag mit Bildern von Klaus Ensikat, 


ab 4 - 7Jahre, 32 Seiten, 22 x 30 cm⁣


Halbleinen, Pappband, matt kaschiert, ⁣


18 € ⁣ 




»Von drauß’ vom Walde komm ich her, ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!« ...


Der Klassiker unter den Gedichten, den wohl jeder noch aus der Kindheit kennt. 


Damals war es eher ein Runterrattern der einzelnen Strophen. Heute, und in Kombination mit diesem Buch, ist es eine tolle, wertvolle Geschichte, die mit Bildern zur guten Verständnis, untermauert ist. Somit haben die ganz Keinen auch etwas davon. Die Illustrationen sind toll und wirken  nostalgisch. Damit passen sie natürlich auch zum zum Gedicht. Allerdings die Gesichter hätten für mich ein wenig freundlicher und niedlicher aussehen können. Zumindest bei den Kindern. 


Fazit: 


Wer zu diesem Buch greift, erhält nicht nur ein hochwertig verarbeitetes Bilderbuch, sondern auch nostalgische Kinderpoesie auf eine sehr schöne Art, die der ganzen Familie wieder Spaß macht. Und nun alle...


»Von drauß’ vom Walde komm ich her, ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!« ...

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Fernando Magellan (ISBN: 9783934029798)danielamariaursulas avatar

Rezension zu "Fernando Magellan" von Christine Schulz-Reiss

Ein früher Visionär
danielamariaursulavor einem Jahr

Band 3 aus der Reihe: Kinder entdecken berühmte Leute, dieses Mal Fernando Magellan, der vor 501 Jahren als erster Mensch eine erfolgreiche Weltumseglung initiierte und somit bewies, dass die Erde doch keine Scheibe ist! Das alles auf der Suche nach einem Handelsweg zu den fernen Gewürzmärkten. Obwohl er damit die päpstlichen Lehren widerlegte, war er ein überzeugter Christ, der in seinen Seefahrten auch einen Weg zur Christianisierung sah und darin seine Pflicht. Dies wurde ihm letztendlich zum Verhängnis. Doch bis dahin hat er viel erlebt: Demütigen, Hunger, Kälte, Angst, Ruhm und Ehre, Missachtung,  Meuterei, Krankheit, glorreiche Siege, Auswanderung nach Spanien, Abenteuer, neue Länder... Einige dieser Länder und Inselgruppen, sowie der Pazifik tragen noch heute die Namen, die dieser portugiesische Landedelmann ihnen gab.


Für Kinder sehr interessant ist, wie früh Fernando, der damals noch Fernao hieß, mit seinem Freund Antonio in die königliche Pagenschule eintrat, um dem König von Portugal zu dienen. Als Kinder der besseren Gesellschaft lernten sie Lesen, Schreiben, aber auch die Seefahrts- und Kampfkunst. Doch wer in jungen Jahren den Dienst auf einem Schiff der königlichen Flotte antrat, muss ganz unten anfangen und gemeinsam mit Landstreichern, Sträflingen und Bettlern die Planken schrubben und das war noch nicht mal das Schlimmste. Allerdings hatten sie auch die Aussicht auf einen Aufstieg und so konnten sie schon auf ihrer ersten Fahrt die Aufgabe des Stundenglas Umdrehens und Zeitansagens übernehmen und vom Krähennest aus die Umgebung im Blick behalten. 

So bekommen die Zuhörer einen guten Einblick in den Ablauf einer Jugend vor 500 Jahren und wie viel reifer man in jungen Jahren schon sein musste. Die Lebenserwartung war aber auch deutlich niedriger, vor allem, wenn man zur See fuhr. Dabei finde ich besonders eindringlich die Probleme von Hunger und Skorbut geschildert. Ob da wohl einige Zuhörer sich gleich mal schnell etwas Obst gönnen, wenn sie von diesen Qualen hören? Es werden nicht einfach nur Fakten aneinandergereiht, oder ein aufregendes Entdeckerabenteuer erzählt, sondern auch durchaus kritisch hinterfragt. Zusammenhänge werden hergestellt, so dass man durchaus für einiges ein anderes Verständnis bekommt, z.B. die noch heute bestehende Rivalität zwischen Portugal und Spanien. Wie der christliche Glaube nach Malaysia oder Südamerika kam (nein, es lag nicht alles an Kolumbus!) und eben auch Vergleiche zwischen den Landsleuten Magellan und Kolumbus hergestellt, die beide aus Enttäuschung in den Dienst des spanischen Königs traten und unter seiner Flagge, zu seiner Ehre, das Bild der damals bekannten Welt erweiterten. 


Unglaublich hilfreich und anschaulich finden wir die Karten, die im Umschlag den Seeweg Magellans nachzeichnen und dabei ein besonderes Augenmerk auf die Magellanstraße legen. Die Illustrationen von Klaus Ensikat sind für viele Bücher des Verlages ein Markenzeichen. Sie sind nicht nur preisgekrönt, sie zeichnen sich auch durch Reife und Tiefe aus. Das finde ich gerade für ein Kinderbuch mit historischem Thema sehr atmosphärisch und die heute modernen bisweilen „verniedlichenden“ Illustrationsstile für das Thema und das Alter unpassend. Es gibt auf jeden Fall auf den farbigen, oft ganzseitigen Bildern viel zu entdecken und sie erinnern an kolorierte Stiche von alten Entdeckerreisen. Für mich erweckt es einen liebevollen, einheitlich ganzen Eindruck, der Geschichte zum Leben erweckt und dabei sehr hochwertig wirkt.


So wird Geschichte für Kinder lebendig, Interesse geweckt und vor allem ein Verständnis für die Bedeutung von geschichtlichen Ereignissen auch für die heutige Zeit begründet. Von uns erhält dieses reich illustrierte Buch für Kinder ab 8 Jahren, das Prädikat empfehlenswert!

Kommentare: 1
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Worüber schreibt Klaus Ensikat?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks