Analyse und Vergleich von Applikations-Servern und ihren zugrundeliegenden Technologien

Cover des Buches Analyse und Vergleich von Applikations-Servern und ihren zugrundeliegenden Technologien (ISBN:9783838651729)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Analyse und Vergleich von Applikations-Servern und ihren zugrundeliegenden Technologien"

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Software, Note: 1,0, Johannes Kepler Universität Linz (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:§Die Entwicklung und der Betrieb Server-basierter Softwaresysteme wird durch ständig steigende Anforderungen immer aufwendiger und komplizierter. Zusätzlich erfordert die starke Verbreitung des Internets und die damit verbundene ständig steigende Akzeptanz von E-Commerce eine möglichst einfache Entwicklung Web-basierter Anwendungen, die in die bestehende Infrastruktur eingebunden werden und diese nutzen können. Applikations-Server stellen die zur Bewältigung dieser Probleme nötige Infrastruktur samt Werkzeuge zur Verfügung. Ausgelöst durch den Motor E-Commerce, der hohe Zuwachsraten mit stark steigenden Umsätzen verspricht, gelang ihnen am Markt innerhalb der letzten zwei Jahre endgültig der Durchbruch. Die Heterogenität der zu integrierenden Infrastrukturen und der zu erstellenden Softwaresysteme bewirkte jedoch eine sehr starke Diversifikation von Applikations-Servern. Dies mündete letztendlich in einer zur Zeit beinahe unüberschaubaren Anzahl von Produkten.§Gang der Untersuchung:§Diese Diplomarbeit beschreibt im theoretischen Teil zuerst die Charakteristika und zugrundeliegenden Technologien von Applikations-Servern, um danach einen Kriterienkatalog zu ihrem Vergleich aufstellen zu können. Im Zuge dessen wird die Brückenfunktion von Applikations-Servern anhand der sechs Middleware Kategorien RPC based Middleware, Message Oriented Middleware, Database Middleware, Distributed Transaction Coordinator, Object Request Broker und Component Oriented Middleware verdeutlicht. Darin enthalten ist ein Vergleich der zur Zeit populärsten serverseitigen Komponentenmodelle COM+ und EJB, die die zentrale Architektur der meisten Applikations-Server festlegen.§Im praktischen Teil dieser Diplomarbeit wird schließlich der Kriterienkatalog zur Beurteilung der Applikations-Server Allaire Cold Fusion 4.5.1 Enterprise, Inprise Application Server 4.0 und Microsoft Windows 2000 Advanced Server angewandt. Abschließend wird, um die praktische Anwendbarkeit der Applikations-Server von§Allaire und Inprise zu überprüfen, mit ihnen eine Beispielapplikation (Mini-Tourismus- Server) erstellt.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§1.Motivation für den Einsatz von Applikations-Servern1§1.1Allgemeines Schichtenmodell2§1.2Zwei-Schichten Architektur3§1.2.1Kombination von Präsentations- und Geschäftslogikschicht3§1.2.2Vorziehen eines Teils der Geschäftslogik in die Datenschicht5§1.3N-Schichten-Architektur6§1.4Sonderfall HTML Applikation10§1.5Weitere Vorgehensweise11§2.Einführung in Applikations-Server13§2.1Definition13§2.2Aufgaben13§2.2.1Explizite Aufgaben13§2.2.2Implizite Aufgaben und Nebeneffekte18§2.3Arten von Applikations-Servern22§2.3.1Einsatzgebiete von Applikations-Servern22§2.3.2Aufgabenbereiche von Applikations-Servern23§2.3.3Aufwand zur Beherrschung von Applikations-Servern24§2.4Hersteller von Applikations-Server25§2.4.1Klassifizierung der Hersteller25§2.4.2Stärken und Schwächen der einzelnen Herstellerklassen26§3.Middleware Applikations-Server als Brücke28§3.1RPC based Middleware29§3.2Message Oriented Middleware31§3.2.1Message Passing31§3.2.2Message Queuing32§3.2.3Publish & Subscribe32§3.3Database Middleware33§3.3.1Open Database Connectivity (ODBC)33§3.3.2OLE DB34§3.3.3Java Database Connectivity (JDBC)34§3.4Distributed Transaction Coordinator35§3.4.1Standards für verteilte Transaktionsverarbeitung36§3.4.2Klassische Transaction Processing Monitors38§3.5Object Request Broker39§3.5.1Common Object Request Broker Architecture41§3.5.2Java Remote Method Invocatio...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838651729
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:188 Seiten
Verlag:GRIN Verlag
Erscheinungsdatum:30.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks