Wildleser-Almanach 3

Wildleser-Almanach 3
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wildleser-Almanach 3"

Ein Panoptikum kurzer literarischer Stücke, skurril, komisch, sprachverliebt-..Der Wildleser-Almanach. Literarisches Panoptikum ist eine etwa halbjährlich erscheinende Zeitschrift. Sie enthält auf rund 120 Seiten neben Texten und Zeichnungen lebender Autorinnen und Autoren auch einige mit den neuen Texten korrespondierende Fundstücke aus der Literaturgeschichte. - Die Texte entstammen verschiedenen literarischen Genres, vor allem den sog. Kleinen Formen, also Kurzprosa, Lyrik, Glosse, Skizze, Miniatur...Der Wildleser-Almanach enthält eher skurrile, schräge, experimentelle, zuweilen satirische Texte und Zeichnungen als gefällige realistische Literatur und Bekenntnisdichtung persönlicher oder vordergründig politischer Art. - Literatur besteht aus Sprache ist ein Grundsatz, der die bunte Mischung vereinen könnte.
Die Beiträge werden ohne Autorenname beim Text abgedruckt (der nur am Ende nachgewiesen wird), denn sie sollen für sich stehen und ohne Vor-Urteile gelesen werden können. Sie sind nach keinem gedanklichen System geordnet, damit man „wild“ lesen, d. h. die Zeitschrift mal hier mal da aufschlagen kann.
Erwähnt werden sollte noch, dass es sich um ein nicht-kommerzielles kollegiales Projekt handelt, bei dem auch nicht immer alles mit vollem Ernst zugeht. DADA steht uns näher als Herzblut.
Ein Motto: Lasst uns doch vielseitig sein! Märkische Rübchen schmecken gut, am besten gemischt mit Kastanien, und diese beiden edlen Früchte wachsen weit auseinander. (Maximen und Reflexionen). Keine Bekenntnisse, Manifeste, Betroffenheitslyrik, Herzschmerzdichtung, nichts, was unter die Haut und ans Gemüt geht, sondern was den Kopf bewegt.
ein buntes Potpourri zum Aufschlagen, Lesen, Weglegen, wieder Aufschlagen usw -.

Im Wildleser-Almanach 3 sind Texte folgender Autorinnen und Autoren abgedruckt:
aus Österreich: Reinhold Aumaier, Daniel Böswirth, Kaiserin Elisabeth, Livia Getreider, Michaela Hinterleitner, Wolfgang F. Hofer, Ödon von Horvath, Gerhard Jaschke, Günter Kaip, Wolfgang Kauer, Ilse Kilic, Karl Kraus, Johann Nepomuk Nestroy, Sophie Reyer, Kurt Schiffel, Monika Vasik, Hans Viehböck, Richard Wall, Peter Paul Wiplinger, Sascha Wittmann.
aus Erlangen und weiteren fränkischen Orten: Rolf-Bernhard Essig, Frank Froschcotta, Kilian Urban Ganslfeder, Klaus Gasseleder, Helmut Haberkamm, Sigi Hirsch, Sonja Keil, Manfred Kern Thomas Klosner, Philip Krömer, Linde Unrein, Hans-Peter Zwißler.
aus dem übrigen Deutschland und dem Ausland: Viktor Auburtin, Daniil Charms, Bess Dreyer, Alfred Gulden, Ulrich Holbein, Manfred Markus Jung, Veronika Käter, Stephan Kessler, Alfred Lichtenstein, , Kurt Tucholsky, Rainer Wedler.

Im Wildleser 1 und 2 finden sich folgende Beiträger/innen
Richard Adleff (Erlangen), Reinhold Aumaier (Lembach O.Ö), Daniel Böswirth (Wien), Bess Dreyer (Düsseldorf), Rolf-Bernhard Essig, (Bamberg), Lilian Farbiger, (Mainz?), Janko Ferk (Klagenfurt), Frank Froschcotta (nördl. Sandachse), Kilian Urban Ganslfeder (Schweinfurt), Klaus Gasseleder (Erlangen); Ulrich Holbein (Knülllgebirge), Gerhard Jaschke (Wien); Markus Manfred Jung (Kl. Wiesental); Günther Kaip (Wien), Wolfgang Kauer (Salzburg), Sonja Keil (Helmbrechts); Manfred Kern (Coburg), Stephan Kessler (München); Ilse Kilic (Wien), Matthias Kröner (Ratzeburg); Dirk Kruse (Fürth); Katharina Lieblein (Schweinfurt); Johann G. Maierhofer (regensburg); Jürgen Naumann (München); Gerhard Pausch (Herzogenaurach), Dieter Petzold (Heroldsbach); Andreas Reuß (Bamberg); Sophie Reyer (Wien); Wolfgang Rüger (Nürnberg), Walle Sayer (Horb); Gerd Scherm /Colmberg); Kurt Schiffel (Untergrünburg O.Ö), Thomas Stemmer (Sevilla); Lisa Spalt (Wien); Siegfried Straßner (Nürnberg); Franz Tröger (bamberg); Linde Unrein (Schweinfurt); Monika Vasik (Wien), Hans Viehbück (Schönau O.Ö), Richard „Wall, (Engerwitzdorf O.L); Rainer Wedler (Ketsch), Johannes Wilkes (Erlangen); P.p. Wiplinger (Wien), Lea Wissler (Lörrach); Hanns Peter Zwißler (Schweinfurt)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783923611744
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:128 Seiten
Verlag:Wildleser-Verlag
Erscheinungsdatum:15.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks