Klaus Hagerup

 3,9 Sterne bei 18 Bewertungen
Autorenbild von Klaus Hagerup (©Morten Krogvold)

Lebenslauf

Einer der wichtigsten norwegischen Autoren: Klaus Hagerup wurde 1946 in Oslo geboren. Er war viele Jahre als Bühnendarsteller, Regisseur, Dramatiker und Übersetzer tätig, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Als Schauspieler arbeitete er an den großen Bühnen Norwegens und wirkte in vielen Film- und Fernsehproduktionen mit. Seine bekannteste Werke sind "Markus und Diana" und "Wo die Drachen fliegen". Viele seiner Werke wurden ausgezeichnet und in 18 Sprachen übersetzt. Der Autor lebt in Gressvik, Norwegen.

Alle Bücher von Klaus Hagerup

Neue Rezensionen zu Klaus Hagerup

Cover des Buches Das Mädchen, das die Bücher retten wollte (ISBN: 9783961770229)
Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Das Mädchen, das die Bücher retten wollte" von Klaus Hagerup

Eine magische Geschichte über die Liebe zu Büchern!
Fernweh_nach_Zamonienvor 3 Monaten

Inhalt:

Die fast 10-jährige Anna liebt Bücher so sehr, dass ihr Lieblingsort die Bücherei ist und die Bibliothekarin zu ihren besten Freundinnen gehört.

Als eines Tages Frau Monsen betrübt berichtet, was mit den Büchern passiert, die niemand mehr ausleihen möchte, wird auch Anna nachdenklich.

Aus Platzgründen werden ungeliebte Bücher vernichtet.

Was aber geschieht dann mit den Menschen, die in diesen Büchern leben? Werden auch sie ausgelöscht und zerfallen zu Staub?

Anna findet diesen Gedanken unerträglich und beschließt, diese Bücher zu retten ...


Altersempfehlung:

ab 5 Jahren zum Vorlesen

ab 9 Jahren zum Selberlesen (normal große Schrift, Flattersatz, kurze Abschnitte, viele Illustrationen)


Einbandgestaltung/Illustrationen:

Abgesehen von der Geschichte und Thematik, haben mich die kunstvollen Zeichnungen der norwegischen Illustratorin Lisa Aisato zu diesem Buch greifen lassen.

Der Bucheinband ist bereits optisch ein kleiner Bücherschatz: in Halbleinen gebunden mit Spotlack veredeltes Titelbild.

Ein wahres Gewusel an Büchern in Regalen ziert den Buchvorsatz, wobei hinten im Buch eine kleine und herzerwärmende Ergänzung des Motivs zu sehen ist.

Im Innern ergänzen ausdrucksstarke und mit viel Liebe zum Detail gezeichnete Illustrationen die Geschichte. Ihnen wird viel Raum gegeben und oftmals nehmen sie eine ganze Seite für sich ein.

Lisa Aisato erzeugt unter anderem auch durch die Farbgebung eine zu Beginn wunderbare und zur jeweiligen Szene passende Atmosphäre.

Die zahlreichen Bücherstapel und die glückselige Miene des Mädchens sind das Highlight.


Mein Eindruck:

Das fast 10-jährige Mädchen wird zu Beginn der Geschichte so sympathisch beschrieben:

"Anna liebte Bücher.
Sie las den ganzen Tag.
Sie las morgens vor dem Aufstehen.
Sie las abends vor dem Zubettgehen.
Sie las abends nach dem Zubettgehen.
Wenn ihre Mama oder ihr Papa reinkamen, tat sie so, als schliefe sie.
Doch sie schlief nicht.
Sie las unter der Decke.
In den Büchern fand sie Hunderte von neuen Freunden."
(vgl. S. 9)

Bücherwürmer finden sich sofort in ihr wieder und der Wunsch, die Bücher vor der Vernichtung zu retten, ist nachvollziehbar.

Da blutet das Herz jedes Buchliebhabers.

Die rührende Rettungsaktion wird spannend und mit viel Herz erzählt und nimmt eine überraschende Wendung.

Anna wird nicht - wie ich erwartet hätte - zur heldenhaften Retterin der Bücher, indem sie die Bücher und die Bibliothek wieder attraktiver für junge Menschen macht.

Was aber gefällt ist die unvorhergesehene Geschichte in der Geschichte (auch optisch hervorragend dargestellt), die aufzeigt, was das Lesen mit uns macht und wie jedes Buch unsere Gedanken erweitert.

In Verbindung mit den kunstvollen und ausdrucksstarken Illustrationen von Lisa Aisato beschert dieser Bücherschatz Jung und Alt ein großartiges Lesevergnügen!


Fazit:

Eine herzerwärmende Geschichte über die Magie des Lesens.

Die zahlreichen kunstvollen Illustrationen erzeugen eine beeindruckende Atmosphäre.


...

Rezensiertes Buch: "Das Mädchen, das die Bücher retten wollte" aus dem Jahr 2018

Cover des Buches Das Mädchen, das die Bücher retten wollte (ISBN: 9783961770229)
Carry1980s avatar

Rezension zu "Das Mädchen, das die Bücher retten wollte" von Klaus Hagerup

Wunderschöner Roman über die Liebe eines Kindes zu Büchern
Carry1980vor 6 Monaten

Eine zauberhaft schöne Geschichte eines kleinen Mädchens, dass Bücher über alles liebt. Viele Bücher werden aus der Bibliothek nicht ausgeliehen, dass macht die Mitarbeiter sehr traurig. Was kann man tun, um die Menschen wieder mehr zu begeistern. Wie kann man die Bücher retten? Mit einem ganz besonderem Buch....

Eine sehr, sehr schöne Geschichte! Mir haben leider die Zeichnungen nicht gefallen, diese sind speziell und treffen einen ganz besonderen Geschmack, ich fand sie viel zu gruselig für das Buch und hätte mir etwas kindgerechteres gewünscht.

Cover des Buches Das Mädchen, das die Bücher retten wollte (ISBN: 9783961770229)
Tintenweltens avatar

Rezension zu "Das Mädchen, das die Bücher retten wollte" von Klaus Hagerup

Tolle, wunderschön illustrierte Geschichte
Tintenweltenvor 3 Jahren

Anna liebt Bücher und das Lesen über alles. Deswegen verbringt sie auch viel Zeit in der Bibliothek. Irgendwann stellt sich die Frage, was eigentlich mit den Büchern passiert, die niemand ausleiht. Die Antwort ist verheerend und schnell ist klar, dass Anna die Bücher unbedingt retten muss.

Was für eine tolle, wunderschön illustrierte Geschichte! Nicht nur für Kinder sehr lesenswert, sondern für jeden Buchliebhaber ein Muss und absoluter Augenschmaus! Die Zeichnungen von Lisa Aisato sind so unglaublich detailverliebt und einfach nur magisch! Es gibt soviel zu sehen und zu entdecken..

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks